Sind Jibbitz erlaubt?

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von KleinerWolf, 28.12.2010.

  1. KleinerWolf

    KleinerWolf Newbie

    Registriert seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Auszubildende in Gesundheits- und Kinderkrankenpflege
    Hallo,

    ich habe eine Frage bezüglich der Arbeitsschuhe. Weiß jemand, ob es in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege erlaubt ist, an den Crocs Jibbitz anzubringen?

    Liebe Grüße, KleinerWolf
     
  2. NiCkMuC_

    NiCkMuC_ Stammgast

    Registriert seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits u. Krankenpfleger
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Wieso nicht? Außer vielleicht nen paar die nicht so hübsch sind...der bekannte Totenkopf zum Bsp. ;)
     
  3. KleinerWolf

    KleinerWolf Newbie

    Registriert seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Auszubildende in Gesundheits- und Kinderkrankenpflege
    Nein, Totenköpfe hatte ich nicht vor anzubringen^^ Ich war mir nur nicht ganz sicher bezüglich der Hygene.
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Was sollte dagegen sprechen?
     
  5. Ist erlaubt. Einer bei mir auf Station hat dicke Spinnen drauf :|
     
  6. NiCkMuC_

    NiCkMuC_ Stammgast

    Registriert seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits u. Krankenpfleger
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie

    Stimmt die kann man schneller mal Desinfizieren als normale Turnschuhe...

    und die crocks sind in DE ja noch erlaubt...
     
  7. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Mittlerweile gibt es auch antistatische Crocs...

    Ich würde sie mir nicht verbieten lassen, wobei ich ohne Jibbitz auskomme.

    Da ich mit den Händen arbeite und nicht mit den Füssen, sollte nichts gegen die Jibbitz sprechen.
     
  8. NiCkMuC_

    NiCkMuC_ Stammgast

    Registriert seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits u. Krankenpfleger
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    wie ist das eigentlich in der Meicospüle? Darf man die da reinigen? oO
     
  9. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Hallo zuammen,

    hat jemand Erfahrung, ob und inwiefern sich Crocks auf ein EKG oder einen Schrittmacher auswirken können?
    Arbeite aktuell in einer Kardiologie und wir dürfen die nicht tragen, weil angeblich Störungen bei o.g. Geräten auftreten können.
    In der Anästhesie / auf Intensiv war das kein Problem, da hatten fast alle Crocks an ohne dass es zu Gerätestörungen gekommen ist.

    Bin auf eure Antworten gespannt!

    Gruß
    Die Anästhesieschwester
     
  10. NiCkMuC_

    NiCkMuC_ Stammgast

    Registriert seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits u. Krankenpfleger
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    in unserer Kardiologie sind sie nicht verboten...
     
  11. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Interessante These, frag doch mal, wie das gehen soll.
     
  12. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    @ narde: Das konnten sie mir leider auch nicht genau erklären...:wink1:
    Darum dachte ich, ihr könnt mir weiterhelfen.
    Naja, vielleicht findet sich ja noch jemand der das weiß.

    Gruß
    Die Anästhesieschwester (die sich bis dahin weiter mit schmerzenden Füßen herumplagen wird)
     
    #12 anästhesieschwester, 29.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2010
  13. the fatalist

    the fatalist Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Erlaubt mir die kurze Zwischenfrage:
    Gibt es die mittlerweile auch geschlossen am Fußrücken? Keine schöne Vorstellung wenn einem dort irgendwelche Flüssigkeiten über den Fuß laufen, oder sich eine Spritze mal ungünstig verirrt...
     
  14. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
  15. Kleiner_knuff

    Kleiner_knuff Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.12.2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostalbkreis
    Sogar die Modelle hat unsere Schule uns "Verboten" .... :|
     
  16. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Mit welcher Begründung?
     
  17. Blümchen1985

    Blümchen1985 Poweruser

    Registriert seit:
    05.05.2002
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Bei uns sind auch Jibbitz erlaubt. Mach die öfter mal ab und leg sie samt Schuhen in Terralin (Desinf.mittel) ein. Mach das mal mit dem Turnschuh. :knabber:

    Um mir meine Crocs zu verbieten, müsste man mir schon einige handfeste Argumente nennen... Ich glaub die meisten Einrichtungen haben mehr und wichtigere Probleme als die Auswahl des Schuhwerks des Personals...
     
  18. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Ich hab was gefunden: die Schuhe laden sich wohl elektrostatisch auf.
    Andererseits haben viele Kliniken bisher keinerlei schlechte Erfahrungen gemacht.
    Ich werde mich weiter informieren...


    Gruß
    Die Anästhesieschwester
     
  19. Kleiner_knuff

    Kleiner_knuff Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.12.2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostalbkreis
    narde: Bei denen war es schon beim Namen verboten. obwohl die echt besser sind wie jeder dumme Turnschuh. Wen Man welche kauft die gut zu Desi. sind zahlt man au ein Schweine geld.

    Zum Thema zurück:

    Ich find es spricht nix gegen Jibbitz machen die Klinik Kleidung etwas Freundlicher.....

    Grüüüüßle
     
  20. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Zum Thema Crocs und statische Aufladung: http://www.krankenschwester.de/forum/arbeitshilfsmittel/20003-crocs-verbot-wiener-krankenhaus.html

    Gewöhnliche Crocs können sich statisch aufladen, nahezu jeder andere Schuh aber auch. Dort, wo antistatische Schuhe vorgeschrieben sind (in bestimmten Bereichen war das schon vor der Erfindung der bunten Gummilatschen so) sollte man auch auf entsprechendes Schuhwerk ausweichen.

    Dort, wo Crocs gestattet sind, sollten Jibbitz kein Problem darstellen. Bei uns hat bestimmt die Hälfte der Crocs-Träger welche, mich inbegriffen. Weder Arbeitssicherheit noch Hygiene haben sich jemals negativ dazu geäußert.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.