Sexualität im Pflegeheim

Dieses Thema im Forum "Der Alltag in der Altenpflege" wurde erstellt von Necki, 26.02.2007.

  1. Necki

    Necki Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ex. Altenpflegerin
    Ort:
    Halle/Saale
    Hallo an alle,
    habe jetzt lange überlegt ob ich diese Frage stelle,ach ich tu es einfach.Vielleicht gab es dieses Thema schon,habe aber nichts gefunden.

    Also wir haben eine Bewohnerin,welche an Parkinson leidet.Bei ihr sind ständige Wechsel der Gefühle sie hat wochenlang Phasen wo sie kein Wort sagt und dann wiederum wo sie nur redet und aktiv ist.
    In einer solchen aktiven Phase befindet sie sich mal wieder.Immer wenn sie in einer solchen Phase ist,ist sie auch sehr Männerbezogen,die letzten "Hochphasen "bezürzte sie einen HB welcher immer zu spät mitkriegte was sie eigendlich wollte,und wenn er dann bereit dazu war,kam sie in ihre ruhige Phase.Nun ist in dem Zimmer noch ein neuer HB eingezogen vor 5 Wochen,also hat sie sich an ihn rangemacht.Ich muß dazu sagen er hat noch eine Frau,welche neben an im Haus der Demenz wohnt und er sie auch regelmäßig besucht und sie dann duscht und inter der Dusche haben sie dann ihren Spass. Soweit so gut.Meine HB ist jetzt ständig bei ihm im Zimmer und sie "schmeißt"den anderen Mitbewohner(welcher damals zu langsam war um zu verstehn)aus dem Zimmer und sagt er muß ganz am Ende des Wohnbereichs warten bis sie ruft er darf wieder rein.
    So jetzt habe ich es die letzten 4 Dienste erlebt das sie schon früh noch vorm aufstehen in das Zimmer geht sich in die Mitte setzt und den beiden beim waschen und anziehen zu schaut,als ich dies merkte bat ich sie doch das Zimmer zu verlassen,da sich die beiden Herren anziehen möchten.Da sagte sie:"Ach Schwesterchen das stört mich nicht" und ich sagte aber den Herren ist es vielleicht unangenehm,obwohl diese schon halbnackt da standen.Ok sie verließ das Zimmer dann wortlos.Jetzt habe ich SD und erlene jeden Tag das sie in dem Zimmer steckt,ich habe ja so nix dagegen aber wenn der andere Bewohner nicht in sein Zimmer darf finde ich es schon blöd,klar soll er auch nicht zu sehen was sie dort so machen.Ich gehe natürlich wenn ich feststelle das der Mitbewohner auf dem Flur hin und her läuft öfter ins Zimmer und was sehe ich da,er liegt entspannt zurückgelegt in seinem Sessel und sie spielt "Flöte"ich werde sicher nicht schnell rot aber da muß es wohl passiert sein.Eine Stunde später klingelt es aus diesem Zimmer und...oh Gott sie hatten Geschlechtsverkehr und kamen nicht mehr auseinander was tun???Ich dachte bei Hunden hilft kaltes Wasser also habe ich sie darauf hingewiesen das es jetzt kurz kalt werden wird und sie sagten egal Hauptsache der kriegt ihn raus.
    Es half alles nix und ich rief den Arzt,schilderte sehr ernst aber im innerlichen herzlich lachend diesen Fall und er sagte ich komme sofort.Mir kam es vor wie eine Ewigkeit aber binnen 10 min war er da und gab ihm eine Spritze in den Po und kurz darauf waren sie "auseinander"Sie bedankten sich beide und meinten wir werden vorsichtiger werden versprochen.Also habe ich jetzt jeden Tag Bedenken was wird wohl heute sein aber sie haben sich jetzt auf eine ander Praktik geinigt.


    Habe dies jetzt mehrmals bei meiner WBL angesprochen das es doch für solche Päärchen wenn sie im Doppelzimmer leben ein seperates Zimmer geben muß,sicher es wird nicht all zu oft genutzt aber trotzdem bin ich der Meinung,sollte soetwas auch respktiert und geschaffen werden..
    So nun frage ich euch,wie geht ihr mit diesem Thema um,gibt es bei euch so eine seperaten Raum???
    Ich freue mich auf eure Antworten.

    Liebe Grüße
    Necki
     
  2. fiutare

    fiutare Newbie

    Registriert seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    [Belehrungsmode] Wenn du öfters von der Leertaste Gebrauch machen würdest, wäre ein entspannteres :lol1: Lesen möglich [/Belehrungsmode]

    Tja, wie das Leben eben so spielt. Nette Geschichte.

    Bei uns gibt es vorwiegend Einzelzimmer, da können Bekanntschaften und Beziehungen ungehindert ausgelebt werden. Natürlich ist Sexualität im Pflegeheim ein Thema, bzw. eben keines (weil es zur Normalität gehört). Schwierig wird es nur, wenn es Probleme in einer solchen Beziehung gibt, die zu Aggressionen führen. Da ist dann das Geschick der Pflegekraft gefragt, hier Vermittler zu spielen.

    Ansonsten sollte es sich mittlerweile herumgesprochen haben, dass Sexualität kein Privileg der Jugend ist. :ccol1:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Sexualität Pflegeheim Forum Datum
Grenzziehung Pflege und Sexualität Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 16.11.2013
Umfrage Stoma: Aufklärung bzgl. Sexualität Talk, Talk, Talk 16.09.2013
Umfrage für Facharbeit Aufklärung bei Stomapatienten bezgl. Sexualität - Frage 1 Talk, Talk, Talk 07.09.2013
Gegenstand mitbringen der Sexualität bedeutet Ausbildungsinhalte 03.06.2012
Sexualität im Alter Der Alltag in der Altenpflege 30.08.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.