Semesterticket für Krankenpflegeschüler?

MiriamKath

Newbie
Mitglied seit
29.09.2003
Beiträge
17
Hi!

Ich hätte da mal ne Frage: Gibt's eigentlich für Auszubildende in der Krankenpflege auch sowas wie ein Semesterticket (das ja, soweit ich weiß, alle Studenten in Rheinlandpfalz und Hessen bekommen)?
Ich kann mir nämlich vorstellen, dass gerade Pendler für die Kosten von doch sehr teuren Zugtickets ziemlich tief in die Tasche greifen müssen.
Also... hat jemand von euch Erfahrung damit? Oder ist jemand von euch sogar Pendler (ohne Auto)?

Danke für eure Antworten!
 

carmen

Poweruser
Mitglied seit
22.07.2002
Beiträge
857
Hallo Miriam,

die Azubis in der Krankenpflege sind keine Studenten und haben keine Semesterferien.
Als Azubi kann man jedoch auch die Fahrtkosten im Lohnsteuerjahresausgleich absetzen, so hatte ich das früher gemacht und es wird heute auch noch Gültigkeit haben.
Sollte sich in dieser Hinsicht etwas Gravierendes geändert haben, so bitte ich um Berichtigung.

Carmen
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.873
Ort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
hi zusammen,
Semesterticket ist was für studenten, die mit ihrem Studium kein Einkommen haben.
Es gibt allerdings bei den Verkehrsverbünden ein Schülerticket/Schülermonatskarte, die gegen Vorlage einer Schulbescheinigung und natürlich Bezahlung vergünstigt ausgegeben werden.
Bitte macht euch vor Ort bei Eurem Verkehrsverbund schlau!!!
Manchmal weiss das auch das Schulsekreteriat..... oder die Schulleitung...(weil die immer unterschreiben müssen...)
 

MiriamKath

Newbie
Mitglied seit
29.09.2003
Beiträge
17
Hi Carmen, hi Flexi!

Danke euch beiden für eure Antwort!
@Carmen: Also das klingt ja schon mal recht vernünftig, dass ich eventuelle Fahrtkosten später im Lohnsteuerjahresausgleich absetzen kann - daran hab ich noch gar nicht gedacht und bin nun etwas beruhigt.

@Flexi: Danke auch für deinen Tip! Falls es sich tatsächlich so ergeben sollte, dass ich später pendeln muss (hab ja noch nicht mal eine Antwort auf meine Bewerbungen bekommen und weiß folglich auch noch nicht wo ich meine Ausbildung machen werde, geschweige denn wohnen werde), wird sich bestimmt was von wegen vergünstigter Schülermonatskarte bei den zuständigen Verkehrsbünden regeln lassen.

Bin noch Schülerin und habe bis jetzt immer die volle Höhe meiner Fahrtkosten von der RBO (Unternehmen der 'Regionalbusse Ostbayern') erstattet bekommen, da ich zwei jüngere Geschwister habe, die auch noch zur Schule gehen.
Wird wohl in Zukunft auch ähnlich sein. Hab mich nur gefragt, ob es das 'Semesterticket' wirklich nur für Studenten gibt. Ist ja auch nicht schlecht, denn man kann damit fast alle Verkehrsmittel in dem Bundesgebiet, in dem man studiert, nutzen! :wink:
 

Trine

Stammgast
Mitglied seit
05.08.2002
Beiträge
258
Hallo Miriam!
Noch ein Spartipp: Ich habe während meiner Ausbildung einen "Studentenvertrag" bei e-plus gehabt und konnte günstiger mit meinem Handy telefonieren. Weiß nicht, ob andere Betreiber das anbieten!
Außerdem bekommst du mit deinem Schülerausweis der Krankenpflegeschule ermäßigte Eintritte bei verschiedenen Veranstaltungen, z.B. Theater.

Gruß,
Trine
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!