Seid ihr zufrieden mit Eurer Berufswahl / Ausbildung?

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von ClaudiaRicarda, 18.04.2012.

  1. ClaudiaRicarda

    Registriert seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Pflege-Gemeinde,

    ich möchte im Jahr 2013 eine Ausbildung beginnen und mache mich momentan schlau in diversen Foren ob und welcher Beruf zu empfehlen ist.
    Nun also direkt die offene Frage wie es bei euch aussieht.
    Ich würde gerne eine Krankenschwester Ausbildung machen und würde geren Eure Meinung hören. Seit Ihr zufireden mir Eurer Wahl, würdet ihr es wieder machen? Was spricht dafür und was dagegen. Danke schon mal für Eure Meinungen.
    Claudia
     
  2. Tuner

    Tuner Newbie

    Registriert seit:
    16.08.2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Claudia,

    ich denke mal da du noch ein Jahr Zeit hast, solltest du mal ein Praktikum als Krankenschwester machen.

    1. Du merkst ob es dir Spaß macht und liegt
    2. Hast du durch das Praktikum bessere Chancen bei der Bewerbung

    Einfach mal eine oder zwei Wochen reinschnuppern.

    LG Tuner
     
  3. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    Hallo ClaudiaRicarda!

    Ich antworte nun mal auf deine Frage:

    Eigentlich wollte ich keine Krankenschwester werden. Aber nach meinem Hauptschulabschluß hat mein Vater vor 36J. für mich entschieden, dass ich noch weiter zur Schule gehen muss und die mittlerer Reife erreichen soll. Anschließend hat er, wieder für mich den Beruf der Krankenschwester ausgewählt. Ich habe mich dann auf Kinderkrankenschwester eingelassen, weil ich nie in die Erwachsenenpflege wollte.
    Ich habe den Beruf erlernt, habe aber im 2. Lj. entschieden, dass ich weitermachen möchte und der Beruf der OP-Schwester mit Fachausbildung erlernen möchte. Bei der Verwirklichung meines Traumberufes war mir mein Vater wieder behilflich.

    Heute, nach 36 J. kann ich für mich behaupten, dass ich stolz bin, diesen Weg so gegangen zu sein, auch wenn der Anstoß dazu nicht in allen Bereichen von mir selber kam.
    Ich habe einen tollen Arbeitgeber und einen Arbeitsplatz den ich immer nach meinen persönlichen und privaten Gegenheiten gestalten kann. Nur so konnte ich als alleinerziehende Mutter meine Kinder und mein Berufsleben all die Jahre unter einen Hut bringen.

    LG opjutti
     
  4. ClaudiaRicarda

    Registriert seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin erstaunt wie gut so ein Forum funktioniert und bedanke mich schon mal jetzt für die Antworten.

    Ein Praktikum finde ich eine gute Sache und werde mich mal auf die Suche machen nach einer geeigneten Stelle.
    Da man so unfassbar viel negatives über die Pflegebranche in den Medien hört, sollte ich mir dann doch ein eigenes Bild davon machen wie es in der Praxis aussieht. Glaubt man den Geschichten, gewinnt man ja schnell den Eindruck, als wenn man gar kein Privatleben hätte und dazu noch viel zu wenig verdient.
    Könnt Ihr das bestätigen?
    LG
     
  5. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Willst du wirklich Gesundheits- und Krankenpflegerin werden? Oder ist dir das Forum jetzt grad so "über den Weg gelaufen"?

    Zu den Fragen in deinem letzten Posting: Wenn man ständig einspringt, weil Kollegen krank werden, hat man wenig Freizeit. Für mich ist es aber ein wahnsinniger Vorteil, z. B. 10 Tage am Stück zu arbeiten, um dann länger frei zu haben. Mich würde es sehr stören, nur von Mo.-Fr. zu arbeiten. Oder von 8-17 Uhr und alle Arzttermine, Einkäufe u.ä am Abend erledigen zu müssen.

    Ich kann auch gut "Nein" sagen, wenn ich gefragt werde, ob ich einspringen könnte. Die Bezahlung ist sicher im Vergleich mit anderen Branchen relativ niedrig, aber man hat die Möglichkeit, durch die Schichtzuschläge mehr rauszukriegen.
     
  6. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
  7. schokofee

    schokofee Stammgast

    Registriert seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Hallo ClaudiaRicarda,

    das mit dem Verdienst und der Freizeit ist so eine Sache.
    Wenn man alleine ist, reicht das Geld dicke und man kann seine Freizeitaktivitäten relativ problemlos d´rumherum planen.
    Schwierig wird es dann, wenn man nicht alleine ist und das Geld für zwei (oder mehr) reichen muss ...

    LG Schokofee
     
  8. Baum

    Baum Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    Akutpsychiatrie/ Gerontopsychiatrie
    Hey, Claudia,
    bin zufrieden mit der Berufswahl, sonst würde ich das nicht machen. Wenn man was macht, sollte man dahinterstehen, finde ich. Mach halt mal ein Praktikum, dann wirst du schnell sehen, ob`s dir gefällt.
    Es ist ein guter, bodenständiger und schöner Beruf und durch die Arbeit mit Menschen recht abwechslungsreich. Und weil es immer Kranke und betagte gibt, wirst du nie arbeitslos ;).
     
  9. ClaudiaRicarda

    Registriert seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Da hast du wohl recht, gerade wenn man sich die Entwicklung in Deutschland anschaut. Irgendwann gibts wohl fast nur noch alte Menschen.
     
  10. ClaudiaRicarda

    Registriert seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
  11. ClaudiaRicarda

    Registriert seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Auf jeden Fall sollte es in eine solche Richtung gehen. Eine Freundin meiner Mutter hat z.B. erst Krankenschwester gelernt, einige Jahre gearbeitet und dann Medizin studiert. Sie meinte es wäre eine super Grundlage gewesen und dadurch wäre ihr das Studium leichter gefallen.
    Ist ja evtl. auch eine Option. Das mit dem "Nein" sagen muss man natürlich auch erst mal lernen und ob ich das kann wird sich zeigen.
     
  12. ClaudiaRicarda

    Registriert seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Momentan bin ich noch alleine, also sollte es mit dem Geld klappen.
    Bist du denn in einem Krankenhaus oder z.B. als Altenpflegerin angestellt? Ich habe gehört, dass sich gerade in der Pflegebranche viel geändert hat, da es wohl ein recht neues Gesetz gibt, worüber nun auch z.B. Pflegekräfte aus Polen in Deutschland als Altenpfleger Zuhause eingesetzt werden dürfen. Genaueres weiß ich da aber nicht.
     
  13. Vicodiin

    Vicodiin Poweruser

    Registriert seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    päd. Intensiv
    ich würde dir auch ein praktikum empfehlen..und wenns nur 2 wochen sind - da kannst du dir nen ziemlich gutes bild drüber machen wie der beruf aussieht und ob dir das liegt
     
  14. Nani91

    Nani91 Poweruser

    Registriert seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- & Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Ich würde auch sagen mach erstmal ein Praktikum und dann wirst du sehen ob es dir gefällt und du dir wirklich vorstellen kannst diesen Beruf zu erlernen.
    Ich bin froh mich für diese Ausbildung entschieden zu haben, es gefällt mir super gut und ich weiß einfach das dieser Beruf mein Traumberuf ist :-)
    Du solltest dir vorher aber klar machen das du auch am Wochenende und an Feiertagen arbeiten musst und der Schichtdienst ist auch nicht ohne, das ist nicht für jeden was.
     
  15. Vicodiin

    Vicodiin Poweruser

    Registriert seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    päd. Intensiv
    das stimmt. manche können sich gar nich vorstellen zB an weihnachten oder silvester arbeiten zu müssen, oder ständig am WE dran zu sein. ich denke das kommt sehr auf den mensch drauf an.
    MIR bietet es auch vorteile. ich fände für mich einen normalen vollzeitjob MO-FR 8-17h oder so wesentlich unpraktischer..so wie es jetz ist sehe ich wenigstens meine tochter noch ein paar stündchen am tag ;)

    aber wie schon gesagt, ein praktikum wirkt da wunder. niemand kann dir sagen ob dir der beruf gefällt. aber genau dafür is das praktikum ja da. ich hab auch schonmal vorher eins in einem anderen beruf gemacht gehabt und dann sehr erleichtert festgestellt, dass das gar nichts für mich ist und konnte so weiter gucken.
    im klinikum wars dafür genau anders rum und ich freue mich jetz umso mehr auf den nächsten praxiseinsatz.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Seid zufrieden Eurer Forum Datum
Wie zufrieden seid Ihr mit Eurer Neuro/auf der Stroke Unit? Pflegebereich Neurologie / Neurochirurgie 26.02.2006
Umfrage: Wie zufrieden seid ihr in der ambulanten Pflege? Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 20.07.2008
Seid ihr zufrieden mit Ihr Arbeit im Krankenhaus? Talk, Talk, Talk 28.11.2006
Seid Ihr zufrieden mit der praktischen Ausbildung? Ausbildungsinhalte 02.07.2004
Ebola... seid Ihr vorbereitet? Interdisziplinäre Notfälle 31.10.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.