Scrotumbehandlung

Dieses Thema im Forum "Nephrologie / Urologie" wurde erstellt von Philly, 17.03.2014.

  1. Philly

    Philly Newbie

    Registriert seit:
    11.03.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam.Altenpfleger
    Ort:
    Hamburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulanter Pflegedienst
    Funktion:
    Fachpflegekraft/Teamleitung
    Hallo Zusammen !
    Habe einen Patienten in der ambulanten Pflege mit größerer Bauchwunde 10 cm x 7 cm und in der Tiefe nach Entfernung der Harnblase mit Urostoma rechts Ableitung aus der Niere. Das Problem ist primar das Scortum wo sich kreisförmige 7 wunde Stelle noch oberflächlich befinden. Aktuell Octenisept und Alleyven-Wundkissen. Hat jemand andere Behandlungsmethoden oder Tipps ?
    Krebspatient mit Strahlentherapieschäden.
    Würde mich auf Nachrichten freuen.
     
  2. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
    1.) Dermatologen anfordern. Alternativ:
    2.) Wundexperten bestellen. Firmen, die Heimversorgung mit Verbandmaterial anbieten, haben oft auch speziell geschulte Mitarbeiter, die Dich am Patienten beraten und auch die Material/Rezept/Lieferung-Chose übernehmen.
     
  3. pflegekraft87

    pflegekraft87 Stammgast

    Registriert seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    innere medizin
    Ich würde ma auf das octenisept verzichten und stattdessen mit nacl 0,9% spülen das zerstört net so viele zellen wie des octenisept.
     
  4. Die Nana

    Die Nana Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.07.2011
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    GuKP
    Ort:
    Niederrhein
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Funktion:
    PA
    Ich würde mich nach Möglichkeit auch an einen Wundexperten wenden.
    Im Forum ist das ein wenig schwierig, da die Wundbehandlung ein sooo weites Feld ist - gerade deshalb wurde das Wundmanagement ja entwickelt. :-)
     
  5. Philly

    Philly Newbie

    Registriert seit:
    11.03.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam.Altenpfleger
    Ort:
    Hamburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulanter Pflegedienst
    Funktion:
    Fachpflegekraft/Teamleitung
    Danke für Eure Antworten.
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.