Schwierige Blutentnahme - Nitrospray macht Venen sichtbar?

Dieses Thema im Forum "Fachliches zur Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Amaryllis87, 25.01.2011.

  1. Amaryllis87

    Amaryllis87 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.12.2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- & Kinderkrankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Kinterintensivpflege
    huhu!

    grad bei den kids sind blutentnahmen ja oft kompliziert.
    habe es schon öfters erlebt, dass arteriell gestochen wurde um überhaupt noch was zu kriegen.
    meine frage:
    ich hab mal (im bereich erwachsener) mitbekommen, dass dort nitroglycerin spray lokal auf die haut gesprüht benutzt wurde, um venen besser hervortreten zu lassen.
    ich frage mich, ob das tatsächlich nur lokal wirkt und ob man das wohl auch bei kids benutzen kann (also vllt. nicht grade säuglinge, die dann vllt. doch was in den kreislauf resorbieren) oder ob eben die gefahr, dass es kreislaufprobleme macht viel zu groß ist.

    freue mich auf antworten, erfahrungen, meinungen und spekulationen ;)

    grüßle
     
  2. mostbirne

    mostbirne Gast

    vergiss den schwachsinn, es gibt genügend andere alternative zugangswege.
     
  3. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Geht das vielleicht ein bisschen netter?!? Und vielleicht erklärst Du was Du genau damit meinst!

    Matras
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Ich denke die Userin würde sich über konstruktive Antworten freuen.
    Gibt es Untersuchungen die deine Aussage belegen?

    Ich persönlich kenne den Einsatz von Nitrospray nicht um Venen besser darzustellen, allerdings erlaube ich mich mir deshalb auch kein Urteil über die Sinnhaftigkeit oder Unsinnigkeit.

    Wenn man allerdings davon ausgeht, dass Nitrospray ggf. über die Haut aufgenommen wird, dann würde ich bei Kindern sicher die Finger davon lassen.

    Es ist sicherlich ein "off label use".

    Schönen Tag
    Narde
     
  5. mostbirne

    mostbirne Gast

    das ganze hat man im rettungsdienst vor bestimmt schon 20 jahren praktiziert und manch ältere leider oft in den 80er jahren stehengebliebene kollegen praktizieren dies auch heute noch.

    -> beipackzettel zum nachlesen indikation/zulassung nitro
    -> bringt de facto keinen erfolg, aber probiers gerne selber aus...
    -> wenn eine vene nicht darstellbar dann, alternativer zugang sowie es alle -> gängigen leitlinine auch publizieren
     
  6. Julien

    Julien Poweruser
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin RbP
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    Funktion:
    NIDCAP-Professional
    Es gibt Venensuchgeräte mit LED-Lampen. Wir haben so eine, bei Frühchen und Neugeborenen funktioniert das zumindest an den Extremitäten sehr gut.
     
  7. Catharina

    Catharina Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.10.2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderarzthelferin, Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Paulinenkrankenhaus 14055 Berlin
    Funktion:
    Kardiochirurgie Schwerpunkt: WHS,Isolierstation
    Ich habe das auch bei Erwachsenen gehört,
    aber es funktioniert leider nicht!
    Bei Kindern würde ich auch eher die Finger davon lassen, gute Erfahrungen haben wir in der Praxis auch mit dm Venensuchgerät erzielt, wenn gar nichts zu finden war, sind wir immer auf den Kopf ausgewichen, ist zwar nicht gerade schön, aber dort findet man immer was!
     
  8. Schwester Rabiata 2

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär
    Venensuchgeräte? Kommt her zu mir! :mryellow: Im Ernst: wie funktioniert so etwas?
     
  9. Gego

    Gego Poweruser

    Registriert seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Nürnberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Pneumologie
    Funktion:
    Praxisanleiter
  10. Caro1688

    Caro1688 Newbie

    Registriert seit:
    26.10.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-& Kinderkrankenpflegerin
    Ort:
    Bodensee
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
     
  11. RAWA

    RAWA Newbie

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    eine günstigere Alernative zum Veinlite LED ist das Veinlite EMS. Das hat nur ein Lichtspektrum und kostet die Hälfte. Wird gerne im Rettungsdienst eingesetzt, da es mit Batterien läuft. Das EMS gibt es nur mit Akku.
    Grüße
    Infos gibt es hier: Aigner Wolfgang - Veinlite
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schwierige Blutentnahme Nitrospray Forum Datum
Die schwierige Intubation - Airtraq? Intensiv- und Anästhesiepflege 06.07.2013
Eine schwierige Kollegin Talk, Talk, Talk 18.09.2012
Schwierige Angehörige Fachliches zu Pflegetätigkeiten 29.01.2011
Eine schwierige Entscheidung: Was tun? Fachliches zur Kinderkrankenpflege 30.10.2010
Ausbildungsstandort, eine schwierige Entscheidung Ausbildungsinhalte 07.04.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.