Schwangerschaftsvertretung...

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von svasold, 26.07.2011.

  1. svasold

    svasold Newbie

    Registriert seit:
    25.03.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich arbeite in der Altenpflege und bin bis 14. Oktober 2011 befristet. Im Vertrag steht ebenfalls drin, dass sobalt Frau XXXX die Tätigkeit wieder aufnimmt, mein Arbeitsverhältnis ebenfalls endet.
    Nun kommt Frau XXXX schon im September wieder und als ich nach einem Arbeitszeugniss für mich fragte, hieß es, dass ich weiterhin bleiben darf und habe mein Arbeitszeugnis nicht bekommen.
    Können die mich vor dem 14 Oktober von heut auf morgen kündigen oder müßen sie mir rechtzeitig bescheid geben, damit ich die Möglichkeit habe mir etwas anderes zu suchen?
    Wenn Frau XXX im September anfängt und ich auch weiter arbeite, dann stimmt der Inhalt des Arbeitsvertrages nicht mehr......
    Ich hoffe ihr versteht was ich meine....

    Danke
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Was genau steht in Deinem Arbeitsvertrag bzgl. der Befristung? Gib uns mal die genaue Formulierung.
     
  3. svasold

    svasold Newbie

    Registriert seit:
    25.03.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0

    Vertragsdauer:
    Der Arbeitnehmer wird bis zum 16 Oktober 2011 als Altenpflegerin, Vertretend für Frau XXX (Erziehungsurlaub) eingestellt.
    Das Arbeitsverhältnis endet vor Fristablauf, wenn der vertretende Mitarbeiter an seinem Arbeitsplatz zurückkehrt oder das Arbeitsverhältnis von Frau XXX, gleich aus welchen Gründen, endgültig beendet wird.
     
  4. svasold

    svasold Newbie

    Registriert seit:
    25.03.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kündigung:
    Grundsätzlich gilt für das Arbeitsverhältnis die gesetztliche Kündigungsfrist.
     
  5. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    @svasold:

    seit wann braucht ein befristeter Vertrag ne Kündigung?
     
  6. svasold

    svasold Newbie

    Registriert seit:
    25.03.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0

    steht so im Vertrag drin
     
  7. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung

    Lass dir jetzt schriftlich geben, dass du bleiben darfst ! Und einen neuen Arbeitsvertrag musst du im Fall der Fälle sowieso bekommen.
     
  8. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    @svasold:

    Vielleicht reden wir aneinander vorbei?

    Ich meinte, den Vertrag brauch ich nicht kündigen, der endet am 14.10, dazu braucht es nix mehr.

    @bluestar: da kann ich dir nur Zustimmen.
     
  9. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Damit kann man Dich vor Ablauf des Vertrages also nicht von heute auf morgen kündigen, sondern nur mit Vorlaufzeit. Wann, kommt auf die Länge des Beschäftigungsverhältnissen an.

    Allerdings können Sie Deinen Vertrag auch zum 14.10. auslaufen lassen, ohne Kündigung. War mit "weiterhin bleiben" bis zum 14.10. gemeint, oder auch darüber hinaus?
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.