Schwanger - ungerecht behandelt?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von Merenwen, 05.09.2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Merenwen

    Merenwen Newbie

    Registriert seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihrs!

    Ich bin schwanger in der 6. Woche und arbeite auf Akutgeriatrie mit Stroke Unit (IMC-Betten). Die Stationsleitungen wissen Bescheid. Das Mutterschutzgesetz ist mir gut bekannt. Ich kenne nur nicht diese Sonderregelungen für´s Krankenhaus. Z.B. arbeite ich diesen Monat 3 Wochenenden!!! Oder ich arbeite auch immer noch bis zu 12 Tage am Stück! Darf das sein? Ich habe gehört,dass man spätestens nach dem 7.Tag Recht auf einen Ausruhtag hat.
    Ich werde immer noch als volle Kraft angesehen. Ich arbeite manchmal nur mit 2, höchstens 3 Examinierten. Da kann mir keiner gewährleisten, dass ich nicht heben muss! Ich mache immer noch einen eigenen Bereich und muss ständig um Hilfe betteln! Injektionen darf ich doch auch nicht mehr machen, oder?
    Kann mir vielleicht jemand helfen? So langsam hab ich nämlich das Gefühl, die machen mit mir, was sie wollen!

    Danke im Vorraus.
    LG,Merenwen
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hast du mal mit Mutterschutz* oder schwanger* unsere Suchfunktion oben in der blauen Leiste benutzt?

    Nein?

    Solltest du ganz dringend tun, steht ziemlich viel dazu im Forum!
     
  3. Merenwen

    Merenwen Newbie

    Registriert seit:
    05.09.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Schwanger und gemobbt

    Hallo ihrs!

    Momentan bin ich ziemlich fertig.Ich bin in der 7.SSW und seitdem die Stationsleitungen das wissen,behandeln sie mich wirklich übelst.Ich fühle mich gemobbt und habe Angst,wieder arbeiten zu gehen.Folgendes ist bisher passiert:
    Ich muss vorweg nehmen,dass ich ziemlich Probleme mit Übelkeit,Erbrechen,Kreislaufprobleme,Schlafstörungen habe momentan.Soooo... Letzte Woche musste ich mich mal hinsetzen,weil ich total Kreislaufprobleme und Schwindel hatte.Da bekam ich das zu hören:Stell dich nicht so an,SS ist keine Krankheit.Das ist in ähnlichen Situationen öfters passiert.Zudem bin ich eingeplant wie vorher auch,ich arbeite auf Akutgeriatrie mit Stroke Unit(4 Intensivbetten),d.h. 30 Pat. davon 20 Vollpflege und ich bin weiterhin mit 2 Kollegen,manchmal nur mit einer eingeplant.Mir wird nicht gewährleistet,dass ich nicht mehr als 5 kg heben muss,keine Injektionen machen muss usw. Das volle Programm. Dann gucke ich auf den Dienstplan vor ein paar Tagen da stehe ich mit 13 Tagen drin!!!!Natürlich bin zur stellvertr.STL und hab mich "beschwert".Total sachlich nur gefragt,weil man darf ja auch wenn man nicht schwanger ist nur 11 Tage am Stück arbeiten. Hätte ja sein können,dass das ein Fehler ist,die nicht richtig geguckt haben usw. Da bekomme ich eine total garstige Antwort(Zitat):
    ,,Gehts dir überhaupt schlecht?Ach,manche sind nun mal mehr,manche weniger schwanger.Hat alles mit dem KOPF und der EINSTELLUNG zutun.Meiner Meinung nach,simulieren Schwangere diese Symptome nur.Ich war ja auch 2 mal schwanger und hatte keine Probleme.Also,stell dich nicht so an."
    Da war ich schon am Boden zerstört.2 Kolleginnen waren dabei,die haben ihren Ohren nicht getraut.
    Seitb ein paar Tagen bin ich krank geschrieben,weil meine körperlichen Probleme immer schlimmer wurden.Gestern bekomme ich von einer Kollegin eine SMS,dass die stellvertr.STL gesagt hätte,meine Kollegen könnten sich alle bei mir bedanken,ich wäre geplant krank und würde sowieso nur simulieren.
    Ich fühle mich gemobbt und habe Angst davor,wieder dort arbeiten gehen zu müssen.Ich werde auf jeden Fall zur PDL gehen.Ich will mich nicht mehr mit ihr außeinander setzen.Ich habe es im Guten versucht.Aber das war die Spitze des Eisbergs.Die missachten das MuSchuG,machen mich fertig...
    Was sagt ihr dazu?

    Merenwen
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schwanger ungerecht behandelt Forum Datum
Schwanger in der Ausbildung Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 05.11.2016
Könnte ich schwanger sein? Gynäkologie / Geburtshilfe 12.01.2016
Schwanger auf IMC Station Talk, Talk, Talk 25.03.2015
Schwanger auf IMC/Muss ich noch am Bett arbeiten? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 16.03.2015
Schwanger vor Ausbildungsbeginn Ausbildungsinhalte 09.03.2015
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.