Schwanger in Geronto-Psychiatrie - wie geht's jetzt weiter?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von trixi13, 04.06.2010.

  1. trixi13

    trixi13 Newbie

    Registriert seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich (27) habe heute 2 Schwangerschaftstests gemacht, die eindeutig positiv sind, was auch gut ist, immerhin haben wir schon lange dafür geübt! :mrgreen:

    Ich dürfte jetzt erst in der 4. SSW sein, ich arbeite auf einer Geronto-Station in der Psychiatrie, wo wir natürlich auch viele pflegebedüftige und teilweise aggressive Patienten haben.

    Nun ein paar Fragen:

    Wann sage ich im Geschäft bescheid? Da ich erst seit einigen Monaten hier arbeite und bisher nicht weiß was mit Schwangeren hier "passiert" :verwirrt: frage ich mich eben auch, wie mein künftiger Arbeitsablauf aussehen wird... Werde ich "versetzt" oder verteile ich nur noch Medikamente oder arbeite ich weiter wie bisher (wobei das aufgrund der körperlichen Belastung nicht mit der 5kg-Grenze von Mutterschutzgesetzt konform geht...)??

    Mich würden eure Erfahrungen sehr interessieren!!

    LG Trixi
     
  2. sigjun

    sigjun Gast

    Sobald Du die Bescheinigung vom Arzt hast gibst Du den beim AG ab.
    Ab dann passiert nichts außer, dass sich dein AG an das MuSchuG halten muss. Ob er Dich dazu versetzt, Dir andere Arbeiten auf dem jetzigen Arbeitsplatz zuweist oder wie auch immer er das gestaltet ist unterschiedlich und hängt von den Möglichkeiten des AG ab. Teilweise geht es bis hin zum Beschäftigungsverbot, weil u.a. keine adäquate gesetzteskonforme Möglichkeiten beim AG bestehen.
     
  3. trixi13

    trixi13 Newbie

    Registriert seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nochmal!

    Und wann ist der geeignete Zeitpunkt dafür? Da ich ja erst in der 4. Woche bin und die Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt bis zur 10. Woche noch erhöht ist, sollte ich dies dem AG vielleicht erst nach der 10. Woche mitteilen??

    LG Trixi
     
  4. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Sofort ab mit Dir zum Frauenarzt und die Bescheinigung holen, dann sofort damit zum AG! Hier geht um das Wohl von Dir und Deinem Kind und net darum, was der AG denkt und will.
    Solange der AG nichts von Deiner Schwangerschaft weiss wird er Dich normal einsetzen, wieso auch nicht. Also nichts riskieren.
     
  5. sigjun

    sigjun Gast

    Vielleicht WEIL gerade in den ersten Wochen die Gefahr einer Fehlgeburt besteht sollte die Information über Deine Schwangerschaft so früh wie mgl. erfolgen?
    Was auch immer Du tust, der AG kann und wird erst reagieren, wenn er die Bestätigung Deiner Schwangerschaft vom Arzt hat. In meinen Augen ist der richtige Zeitpunkt genau dann, wann Du erfährst, dass Du schwanger bist. Es gibt dazu unterschiedliche Sichtweisen aus den verschiedensten Gründen und entscheiden musst Du es letzten Endes selbst.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schwanger Geronto Psychiatrie Forum Datum
Schwanger in der Ausbildung Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 05.11.2016
Könnte ich schwanger sein? Gynäkologie / Geburtshilfe 12.01.2016
Schwanger auf IMC Station Talk, Talk, Talk 25.03.2015
Schwanger auf IMC/Muss ich noch am Bett arbeiten? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 16.03.2015
Schwanger vor Ausbildungsbeginn Ausbildungsinhalte 09.03.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.