Schwanger im Funktionsbereich

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von nicikatze28, 17.02.2009.

  1. nicikatze28

    nicikatze28 Newbie

    Registriert seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Funktionsbereich (EKG, Ergo, Echo, SM-Ambulanz)
    Hallo ihr lieben,

    ich habe extra unter der Suchfunktion nachgelesen, aber leider nicht das gefunden was ich gesucht habe.

    Bis zu meiner Schwangerschaft war ich im Herzkatheterlabor beschäftigt. Dort darf ich Aufgrund der Strahlung jetzt nicht mehr arbeiten. Ich wurde nun in einen anderen Funktionsbereich versetzt, nämlich ins EKG. Im Grunde die perfekte arbeit für eine Schwangere. Nun hat meine PDL das ganze bis Ende Februar befristet. Meine Frage ist nun: Ich habe irgendwo gelesen das sie mir eine gleichwertige Arbeit anbieten muß. Kann sie mich jetzt auf Station schicken??? Ich meine man kann einen Funktionsbereich, weder vom Arbeitsaufkommen noch von den Arbeitszeiten her mit einer Station vergleichen. Oder? Ich bin nächste Woche im 6. Monat und habe jetzt schon Rücken Probleme. Ich denke nicht das es auf Station besser wird. Zudem sehe ich auch nicht ein für drei Monate auf einmal wieder Schichtdienst zu machen und am Wochenende zu arbeiten.

    Hat jemand einen Tip ob ich mir das gefallen lassen müßte?

    Es wäre nett wenn ihr mir helfen könntet.

    Lg Nicole
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Jetzt wäre die Frage, ob der Gesetzgeber die Arbeit auf Station und die im Funktionsbereich nicht genau wie Deine PDL als gleichwertig betrachten könnte - der Tarifbereich würde ja schon einmal stimmen.

    "Nicht einzusehen" ist auch keine Begründung gegen Schichtdienste und Wochenenddienste; das Mutterschutzgesetz lässt diese ausdrücklich zu (mit Ausnahme der Nachtarbeit).

    Ich bezweifle, dass Du einen Rechtsanspruch auf die Arbeit im Funktionsbereich hast. Der gesundheitliche Faktor (deine Rückenschmerzen) wäre allerdings ein Argument, das sich nicht so einfach beiseite schieben lässt.
     
  3. medsonet.1

    medsonet.1 Poweruser

    Registriert seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    Verwaltung
    Funktion:
    Leiter Rechnungswesen - ehrenamtlicher Arbeitsrichter - Betriebsrat
    Hallo,

    das mit der "gleichwertigen" Tätigkeit während der Schwangerschaft ist so eine Sache, denn wer bestimmt eigentlich, was gleichwertig ist?

    Wichtig zu wissen ist, daß dir während der Schwangerschaft kein finanzieller Nachteil entstehen darf, wenn du deinen bisherigen Arbeitsplatz nicht mehr wahrnehmen darfts.

    Wenn du gesundheitliche Probleme auf der dir zugewiesenen Position siehst, dann laß dich doch einfach krankschreiben, denn die Gesundheit deines zukünftigen Kindes geht vor!

    Gruß

    medsonet.1
     
  4. Sanne3

    Sanne3 Stammgast

    Registriert seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Hallo,
    da muss ich Claudia in allen Punkten recht geben!
    Warum kein Schichtdienst, wenn die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten werden?
    Schwangerschaft ist keine Krankheit.
    Viele Grüße
    Sanne
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schwanger Funktionsbereich Forum Datum
Schwanger in der Ausbildung Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 05.11.2016
Könnte ich schwanger sein? Gynäkologie / Geburtshilfe 12.01.2016
Schwanger auf IMC Station Talk, Talk, Talk 25.03.2015
Schwanger auf IMC/Muss ich noch am Bett arbeiten? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 16.03.2015
Schwanger vor Ausbildungsbeginn Ausbildungsinhalte 09.03.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.