Schwanger durch's Examen, und dann?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Abschlussprüfung (Examen)" wurde erstellt von juliee83, 10.01.2008.

  1. juliee83

    juliee83 Gast

    Hey Ihr Lieben,

    hab die Beiträge zu Schwangerschaft und Examen schon gelesen. Welche Frage sich mir allerdings stellt, wie geht es danach weiter? Eine Stelle werd ich ja als bereits Schwangere kaum kriegen, oder? Und natürlich möchte ich ja auch erst mal für mein Kind da sein. Aber wie sieht es dann mit dem Berufseinstieg nach der Elternzeit aus? Hab ich überhaupt Chancen als Frisch- Examinierte ohne Berufserfahrung und einem Examen, das bereits 1-2 Jahre zurück liegt?? *grübel*

    LG Julia
     
  2. Sunshine84

    Sunshine84 Newbie

    Registriert seit:
    20.12.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus Interdisziplinäre Station
    Hallo Juliee83

    Ich denke, dass es sehr schwierig sein wird, nach dem Examen Erziehungsurlaub zu nehmen und dann wieder eine Stelle zu finden.
    Denn, wie wir alle wissen, will jeder Arbeitgeber junge, dynamische, flexible Leute mit 20 Jahren Berufserfahrung.
    Aber ehrlich gesagt frag ich mich ja- warum du nicht erst deine Ausbildung machst, dann Berufserfahrung sammelst und dann ne Familie gründest?!
    Das wäre wesentlich einfacher!!!!
    Zu was gibt's Verhütungsmittel?! (Sorry!!!)
    Aber da du ja mittlerweile eh schon schwanger bist, kann ich dir nur raten, dass du dein Examen durchziehst und dir danach ne Stelle suchst (viel. nur 50%- um Erfahrung zu sammeln) und du jemand findest, der für dein Kind da ist.
    Könntest dir ja mit deinem Partner (wenn's den gibt) den Erziehungsurlaub teilen. Die ersten 2 Jahre macht er (solange gehst du Berufserfahrung sammeln) und danach bist du zu Hause...

    Grüße und alles Gute
    Steffi:engel:
     
  3. juliee83

    juliee83 Gast

    Hey Steffi,

    ups, das kam wohl ein bißchen falsch rüber! Ich bin NICHT schwanger (kann mit Verhütungsmitteln dann doch ganz gut umgehen). Das war eher hypothetisch gemeint! Hat mich nur sehr interessiert, da ich ein paar Mädels kenn, die in genau der Situation sind. Hätte das vielleicht anders formulieren sollen...
     
  4. Sunshine84

    Sunshine84 Newbie

    Registriert seit:
    20.12.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus Interdisziplinäre Station
    Hallo Juliee83,

    na dann... ja, kam echt so rüber...
    Wünsch dir für's Examen alles Gute!!!

    :wavey:
    Steffi
     
  5. angie85

    angie85 Stammgast

    Registriert seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    große chancen hat man da bestimmt nicht..

    da auch ich so bald wie möglich (am liebsten sofort *g*) ein kind bekommen möchte hab ich mich mit dem thema etwas auseinandergesetzt.
    ich bin für mich zu dem schluss gekommen, dass ein kind während der ausbildung schwachsinn ist, da man nachher wie schon erwähnt sicher schlechtere chancen auf einen job hat. deshalb werde ich nach meinem diplom/examen für mindestens 6 monate arbeiten und dann erst versuchen schwanger zu werden. dann hab ich nämlich auch anspruch auf karenzgeld (wie auch immer das in deutschland bezeichnet wird *g*).

    warten is zwar schwer, aber was sein muss muss eben sein :lol1:
     
  6. juliee83

    juliee83 Gast

    Hey Angie,

    ja da hast du allerdings recht! Wollte das ganze auch theoretisch mal durchüberlegt haben, aber sinnvoll ist es während der Ausbildung wirklich nicht! Werde nach dem Examen auch auf jeden Fall ein halbes Jahr arbeiten und dann langsam versuchen schwanger zu werden. Den so gern ih diesen Beruf auch mag, meine Muttergefühle und mein Kinderwunsch sind zur Zeit nun mal vorherrschend! Zum Glück mach ich dieses Jahr schon Examen!! ;)

    Und du? Wirst du auch dieses Jahr fertig?

    LG Julia
     
  7. angie85

    angie85 Stammgast

    Registriert seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    ja ich kann dich gut verstehn.. :daumen:

    ich werd leider erst im sommer 2010 fertig.. muss also noch länger warten..
     
  8. juliee83

    juliee83 Gast

    Ach so, du hast letztes Jahr erst angefangen? Naja, immerhin vergehen die drei Ausbildungsjahre wirklich schnell! :-)
     
  9. angie85

    angie85 Stammgast

    Registriert seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    ups sorry.. ich werde 2009 fertig!.. :emba: bin im 2. jahr..
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schwanger durch's Examen Forum Datum
Schwanger in der Ausbildung Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 05.11.2016
Könnte ich schwanger sein? Gynäkologie / Geburtshilfe 12.01.2016
Schwanger auf IMC Station Talk, Talk, Talk 25.03.2015
Schwanger auf IMC/Muss ich noch am Bett arbeiten? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 16.03.2015
Schwanger vor Ausbildungsbeginn Ausbildungsinhalte 09.03.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.