Schwanger - Cheffin streikt

Dieses Thema im Forum "Der Alltag in der Altenpflege" wurde erstellt von Lost-in-tatts, 07.03.2007.

  1. Lost-in-tatts

    Lost-in-tatts Newbie

    Registriert seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr lieben...

    Hab mich heute neu angemeldet und direkt die erste Frage.

    Ich habe erfahren, dass ich in der 5ten SSW bin. Ich sagte auch direkt meiner Chefin bescheid... Sie meinte, gut. Solang alles normal läuft kann ich Arbeiten bis 6 Wochen vor der Geburt.

    Ich arbeite im Ambulanten Pflegedienst, hab nur einen Patienten mit Login Syndrom. Er ist gelähmt und leidet unter Spaßtigen.

    Er wird schon seit 7 Jahren zuhause versorgt, so sieht natürlich auch mein 0815 Tagesplan aus.

    Ich muss ihn zB 3 mal am Tag im Rolli richten:
    Patient aufstehen lassen, hinsetzen, Füße nach hinten schieben, Gurt an, nach hinten setzen, gurt nochmal ziehen, füße nach hinten schieben, nochmal nach hinten setzen, dann links und rechts mit beiden Armen Prüfen ob er gerade sitzt.
    Das sind ca 5 mal wo ich aufstehen muss, und wieder in die Hocke muss...
    (das ist nur das mindeste das sooft gemacht werden muss, u.a auch 2 mal in den WC Stuhl -
    Aufstehen, Duschen, ins bett NOCHMAL abtrocknen, aufstehen - frühstücken - ins Bett - in WC Stuhl, Microklist, ins Bett um anzuziehen, dann wieder aufstehen und in den Rolli)

    Ich arbeite 10 std am Tag, d.h 4 Tage die Woche. + Wochenende...


    Sie ist selbst eben erst Mutter geworden, deswegen verstehe ich nicht, wieso sie mich da nicht unterstüzt?
    Bin immer kurz vorm Tränen lassen, wenn mein Patient anfälle bekommt, er ist dann Steif wie ein Brett, und ich muss zB das Bein mit kraft zusammenklappen (will er so) ...

    Hab da echt angst um mein Baby. Da ich eh an ständigen Bauchweh leide :-(
    Wer stellt mir denn ein Beschäftigungsgebot aus?
    Mein Frauenarzt habe ich direkt gewechselt, da ich noch nie so einen Vogel hatte wie diesen. Hab erst am Mittwoch einen neuen Termin bekommen.

    Aber von meinem Hausarzt bekomme ich meist alles...


    Vielen dank schonmal im Vorraus.
     
  2. Hülsi

    Hülsi Gast

    Hallo Lost-in-tatts,
    Glückwunsch zur Schwangerschaft !
    Lass dir von deinem Frauenarzt (vielleicht macht es auch der Hausarzt) unbedingt ein Beschäftigungsverbot ausstellen !
    Hier wurde schon mehrmals über dieses und ähnliche Themen gesprochen und geschrieben, gib mal "schwanger" oder "Beschäftigungsverbot" in die Suche ein, da hat es eine Menge Tipps !

    Alles Gute für euch !

    Hülsi
     
  3. Nachtengel

    Nachtengel Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ex. Krankenschwester
    Ort:
    Leipzig
    Akt. Einsatzbereich:
    Betreutes Wohnen
    Funktion:
    stell.Hygienebeauftragte
    Hallo Lost-in-tatts,

    ich würde dir auch raten dir vom FA eine Beschäftigungsverbot geben zu lassen. Bei uns ist das leider auch so das keiner Rücksicht nimmt....

    Alles Gute

    lg Nachtengel
     
  4. eiseule

    eiseule Stammgast

    Registriert seit:
    21.07.2005
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Lost-in-tatts, unverantwortlich und strafbar was dein Chef da macht. Auch dein Hausarzt kann ein BV ausstellen, wenn er das nicht will, lass dich bis zum Gyn-Termin krank schreiben.

    Toi, toi, toi für dich und dein Baby!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schwanger Cheffin streikt Forum Datum
Schwanger in der Ausbildung Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 05.11.2016
Könnte ich schwanger sein? Gynäkologie / Geburtshilfe 12.01.2016
Schwanger auf IMC Station Talk, Talk, Talk 25.03.2015
Schwanger auf IMC/Muss ich noch am Bett arbeiten? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 16.03.2015
Schwanger vor Ausbildungsbeginn Ausbildungsinhalte 09.03.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.