Schwanger: 8 Dienste am Stück?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von ACJK, 03.11.2007.

  1. ACJK

    ACJK Newbie

    Registriert seit:
    03.11.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin neu hier, darum entschuldigt wenn ich eine alte Frage neu stelle.

    Ich bin in der Ausbildung zur ATA und schwanger. Einsätze jenseits der Funktionsbereiche und Erzeihungszeit nach der Entbindung sind mit Schule und Klinikum geklärt.

    Zur Zeit bin ich auf einer chirurgischen Pflegestation und habe Fragen zur Arbeitszeit:

    - Darf ich 8 Frühdienste am Stück, von Donnerstag bis Donnerstag machen (danach sind 3 Tage frei)?
    - Muss ich in der Woche nach einem Sonntagsdienst einen Tag mehr frei bekommen?
    - Spätdienste bis 22 Uhr sind nicht rechtens, Zwischendienste (bis 20 Uhr) aber schon, oder?

    Außerdem frage ich mich: Fehlzeiten/AUs durch Schwangerschaft in der Ausbildung, die über die möglichen Tage hinausgehen sollten, könnte ich doch als Verlängerung an die Ausbildung anschließen, oder?

    Danke für Antworten,
    ACJK
     
  2. Andrea B

    Andrea B Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.01.2006
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpflegehelfer
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,
    nimm dir mal das Mutterschutzgesetz vor. Da steht drin wie lange du arbeiten darfst. Bis 20.00 Uhr darfst du auf alle Fälle arbeiten. Wie dasjetzt bis 22.00 Uhr aussieht weiß ich auch nichtm ehr so genau. Es gibt da ja jede Menge Ausnahmen.

    Die Fehlzeiten in der Ausbildung durch eine Schwangerschaft sind ja eindeutig geregelt. Wenn es mehr sind bekommst du u. u. keine Zulassung zum Examen. Aber auch da gibt es Ausnahmen. Das mußt du aber mit deiner Schule und der zuständigen Behärde klären.
    Andrea
     
  3. Michl

    Michl Gast

    ja, in dem Fall schon.

    jein

    Laut Gesetz musst Du bei Sonntagsarbeit in der GLEICHEN Woche (d.h. vor diesem Sonntag) einen Tag frei haben. Also, Montag bis Sonntag Dienst geht nicht. Der freie Tag kann jeder Tag von Montag bis Samstag sein.
    Nach dem Dienstsonntag fängt eine neue Woche an, die gesondert gerechnet wird.
    Ansonsten gelten aber die normalen Höchstgrenzen für die wöchentliche Arbeitszeit. Da kommst Du aber bei normalen 8-Std.-Schichten nicht hin.

    Schwangere dürfen zwischen 6 Uhr und 20 Uhr beschäftigt werden.

    Ja, freilich.

    LG
    Michl
     
  4. sie24

    sie24 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen,
    Ich habe da auch mal eine frage, wie sieht es eigentlich mit doppeldiensten aus wenn man schwanger ist? Darf man dann 10Stunden arbeiten?:gruebel:

    LG Sie24
     
  5. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Arbeitest du in der ambulanten Pflege?

    Dann schau dir mal dies an:
    Mutterschutz Ambulante Pflege

    Diese Bestimmungen sind in anderen Bundesländern gleichlautend vorhanden. Nutze mal die Suchfunktion des Forums mit "schwanger" und "Mutterschutz*"!
     
  6. sie24

    sie24 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Nein aber in einem Altenheim! Ich versuch es einmal danke erstmal. lg sie24
     
  7. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    für das Altenheim ist dieses hier: Mutterschutz in Alten- und Pflegeheimen
    auch für andere Bundesländer übertragbar!
     
  8. sie24

    sie24 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir komme da leider irgendwie nicht ran.
     
  9. sie24

    sie24 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Flexi, habe noch einmal eine Frage, und zwar Habe ich etwas gefunden es steht so im Mutterschutgesetz.

    von sonstigen Frauen über (81/2 Stunden Täglich oder 90Stunden in der Doppelwoche hinaus geleistet wird. in die Doppelwoche werden die Sonntage eingerechnet. )
    Das heißt doch das ich keine 10Stunden am Tag arbeiten darf richtig? Und Was wird mit Doppelwoche eigentlich gemeint, meinen die damit 14 Tage?
    Danke schonmal im vorraus lg sie24
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schwanger Dienste Stück Forum Datum
Berechnung Ausgleichszahlung wegen Beschäftigungsverbot für Dienste (Schwangerschaft) Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 21.07.2014
Schwanger und mir fehlen noch Nachtdienste Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 13.04.2007
Schwanger im OP: Bereitschaftsdienste? OP-Pflege 11.01.2006
Schwanger in der Ausbildung Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 05.11.2016
Könnte ich schwanger sein? Gynäkologie / Geburtshilfe 12.01.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.