Schutzbrillen im OP

Dieses Thema im Forum "OP-Pflege" wurde erstellt von honkmoony, 20.04.2009.

  1. honkmoony

    honkmoony Newbie

    Registriert seit:
    16.03.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OTA
    Akt. Einsatzbereich:
    Ortho OP
    Hallo zusammen!

    Ich bin auf der Suche nach einer qualitativ gute, aber nicht allzu teure Schutzbrille für Infektiöse oder blutspritzende OPs. Wir haben bei uns nur diese komischen Klarsichtfolien Brillen die bei jedem ausatmen anlaufen und auch rutschen.

    Hat da jemand en Tip für mich, wenn möglich mit Bezugsadresse?!

    Besten Dank schomma,

    Bastian
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hi,

    wir verwenden zwar nicht im OP, aber im Bereich der Infektiologie ein Modell der Firma Uvex - hat grosse Ähnlichkeit mit einer Skibrille. Diese ist auch für Brillenträger geeignet, hat indirekte Belüftung und kann sehr gut verstellt werden.
    Wer diese nicht mag, kann auf ein Einmalteil zurückgreiffen - Fluid shield nennt sich dieses Teil.

    Ich kenne beide Produkte und habe mit beiden schon gearbeitet. Ich bevorzuge die Uvex-Brille.

    Bezugsquelle kann ich dir nach meinem Urlaub zukommen lassen.

    Liebe Grüsse
    Narde
     
  3. Haeck

    Haeck Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.11.2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplom Pflegefachmann FA im Operationsbereich
    Akt. Einsatzbereich:
    Cardiovask. OP
    ...3M eShop*-*3M 2840 Schutzbrille Komfort klar

    ...ich selbst verwende dieses Modell von 3M und ich kann es bedenkenlos weiterempfehlen.

    Mfg

    Haeck
     
  4. Guck doch mal im örtlichen Baumarkt. Hab ich auch gemacht, ist also kein Witz. Du kannst die Brille vor Ort ausprobieren, kannst prüfen, ob sie über Deine eventuell vorhandene Korrekturbrille paßt und billig ist das Ding auch noch.
    Und da meine Brille aus dem Baumarkt ist, kann ich Dir keinen Markennamen nennen. Die Brille hat keinen drauf.
     
  5. honkmoony

    honkmoony Newbie

    Registriert seit:
    16.03.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OTA
    Akt. Einsatzbereich:
    Ortho OP
    Besten Dank für die Antworten, die Ide mit dem Baumarkt kam mir auch schon, werde demnächst mal den gut sortierten örtlichen baumarkt aufsuchen... :-)
     
  6. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Hallo,

    es gibt auch so schicke Mund-, Nasenschutz-, Schutzschild Kombinationen. die sind zwar auch etwas gewöhnungsbedürftig, aber nicht so sehr wie Brillen die anlaufen und drücken.....

    Gruß Matras
     
  7. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hi Matras,

    diese Teile können aber auch anlaufen, genauso wie es Brillen gibt, die nicht anlaufen.
    Die Uvex-Brille und die Scottbrille drücken beide nicht und passen auch den Brillenträgern.
    Im Gegensatz zum Baumarkt-Billig-Modell sind weicher und anpassungsfähiger.

    Liebe Grüsse
    Narde
     
  8. gemeindeschiff

    Registriert seit:
    28.04.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OP Fachpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Herzchirurgie
    Funktion:
    Assistent OP Management
    Hallo,
    auch ich bin auf der Suche nach solchen Brillen. :cry:Vorgabe wäre, dass sie auch bei OP Zeiten von 4-6 Stunden noch möglichst bequem sitzen und nicht dauernd rutschen. Den Vorschlag des Links von 3M probieren wir aus. Gibt es noch weitere Vorschläge - Vielleicht Erfahrungswerte mit bestimmten Firmen / Modellen??? Ich wäre sehr dankbar für Antworten.:gruebel:

    Oliver
     
  9. usnurse

    usnurse Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.08.2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RN
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Hier vielleicht mal ein paar Anregungen Safety Glasses USA - Safety Glasses and Protective Eyewear for Work or Play fuer Schutzbrillen....
    Ist es in Deutschland keine Pflicht Schutzbrillen zu tragen fuer Op's mmmhhh...?

    Fuer Trauma's haben wir noch sogn. Splashshields [​IMG]
    die bieten so ziemlich den besten Schutz und werden vom Krankenhaus gestellt !!!

    Eine andere Variante is noch ein sogn. Spacesuit den wir bei hochinfektioesen Pat. anziehen.
    [​IMG]
     
  10. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hi Usnurse,

    deine Splashshields heissen bei uns uns Fluidshields und sind in 2 Längen zu haben. Lieferant ist die Fa. Kimberley-Clark.

    Könntest du bitte die Bezeichnung Hochinfektionspatient definieren?

    Danke
    Narde
     
  11. gemeindeschiff

    Registriert seit:
    28.04.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OP Fachpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Herzchirurgie
    Funktion:
    Assistent OP Management
    Hallo usnurse, auch hier ist es Pflicht. Aber die Variante, die wir bisher benutzen ist nicht so gut. Sie gleicht einer Skibrille und rutscht nach einiger Zeit. Auch drückt sie hinter den Ohren ziemlich, wenn sie länger getragen wird. Deine gezeigten Varianten sind ähnlich der, die wir zus. haben. Wir suchen aber eine Brillenform. Vielleicht hast Du aus den USA Vorschläge von Firmen, Modellen?! Wäre für Tips sehr dankbar! Oliver
     
  12. usnurse

    usnurse Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.08.2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RN
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Ich habe an meiner Schutzbrille mit optischen Glaesern so ein "sportgummi" dran, das gibt ein wenig mehr Polsterung an den Ohren und die Brille rutscht auch nicht mehr so leicht. Ansonsten gibts im Op ja immer noch ne schulter and der man die Brille wieder hochschieben kann.

    Kannst das ganze ja mal mit einem Katheter der den Durchmesser deiner Brillenbuegel hat ausprobieren...
     
  13. gemeindeschiff

    Registriert seit:
    28.04.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OP Fachpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Herzchirurgie
    Funktion:
    Assistent OP Management
    Hallo usnurse, Danke für den Tipp. Aber ich bin von den Kolleginnen und Kollegen fast der einzige, der die Probleme nicht so stark hat. Deshalb suchen wir für die gesammelte Mannschaft nach einer anderen Lösung. Dein Tipp ist gut, aber ich glaube den anderen schwebt eher eine adäquate professionelle Lösung vor. Ich dachte, da es in den USA schon läger "normal" ist, dass es dort evtl. entsprechende Vielfalt in den Angeboten /Firmenund Modellen gäbe, die ich dem Team mal vorstellen könnte. Vielleicht hast Du da ja noch einen heißen Tipp. Lieben Dank Oliver
     
  14. usnurse

    usnurse Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.08.2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RN
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Hochinfektioes ist falsch ausgedrueckt,( da wirst du bestimmt besser bescheid wissen ;) )
    wir verwenden die spacesuits fuer
    a: Total joint replacements
    b: bei offnen Frakturen die mehrmals gewaschen( gespuelt ) werden muessen und es gesichert ist das der Pat HIV oder Hep. ist.

    Ansonsten haben wir als Standardprecautions Schutzbrille und doppelte Handschuhe.
     
  15. Haeck

    Haeck Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.11.2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplom Pflegefachmann FA im Operationsbereich
    Akt. Einsatzbereich:
    Cardiovask. OP
    ...bei Kontaminationsgefahr mit hochinfektiösen material, z.b bei aktiver Hep. B o. HIV, ist ein Sichtschutz in Brillenform eigentlich vollkommen ausreichend. das tragen eines spaceshields macht doch nur bei orthopädischen eingriffen einen sinn. Wie lautet hierzu die begründung zum Personenschutz der Supermacht, zum tragen eines spaceshields ?!?

    Mfg

    Haeck
     
  16. Haeck

    Haeck Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.11.2005
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplom Pflegefachmann FA im Operationsbereich
    Akt. Einsatzbereich:
    Cardiovask. OP
    @ usnurse

    ...ups, habe S. 2 nicht gelesen !

    mfg

    haeck
     
  17. honkmoony

    honkmoony Newbie

    Registriert seit:
    16.03.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OTA
    Akt. Einsatzbereich:
    Ortho OP
    Also, ich kenne diese "Astronauten-Anzüge" nur aus Erzählungen on früher, da wurden die zur Implantation von TEPs getragen, wobei einige kliniken das heute noch machen, das hängt mit der Reinraumtechnik bei denen zusammen...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schutzbrillen Forum Datum
Röntgenschutzbrillen OP-Pflege 18.02.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.