Schulabschluss

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von Nici24, 24.04.2013.

  1. Nici24

    Nici24 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.03.2013
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    huhu


    was für einen schulabschluss braucht man um die ausbildung zur kinderkrankenpflege machen zu können? reicht da auch ein hsa aus? oder braucht man schon realschulabschluss
     
  2. pflegekraft87

    pflegekraft87 Stammgast

    Registriert seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    innere medizin
    Realschule!
     
  3. Flyleaf

    Flyleaf Newbie

    Registriert seit:
    21.02.2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ein Realschulabschluss sollte es schon sein. Es gibt bundesweit nur relativ wenige Ausbildungsplätze in der Kinderkrankenpflege, weshalb es mit einem HSA (zusammen mit einer mind. zweijährigen Ausbildung) nicht ganz einfach sein dürfte, einen Ausbildungsplatz zu bekommen.
    An sich ist es aber in vielen Häusern möglich, sich eben damit zu bewerben (HSA + Ausbildung) - in der Zeit kann man auch den Realschulabschluss machen.
     
  4. Nici24

    Nici24 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.03.2013
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Huhu Danke euch


    Also hat man mit dem HSA keine Chancen in einem Pflegerischen Beruf rein zu kommen?
     
  5. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Wenn dieser nicht über 10 Jahre angelegt war: grundsätzlich nein! Hier benötigst Du zusätzlich eine zweijährige Berufsausbildung oder einen Abschluss als KPH. Falls es der Abschluss eines 10 Jährigen Bildungsabschlusses ist: theoretisch ja...wenn die Leistungen überdurchschnittlich gut sind. In der GuKP gibt es ca. 54 TSD Ausbildungsplätze- in der GuKKP stehen dem 6 TSD Plätze gegenüber. Der Selektionsdruck ist also in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege deutlich höher, so dass oftmals wirklich nur noch gute (Fach)Abiturienten reinkommen ... Du könntest jetzt erst mal einen Realschulabschluss machen; alternativ einen (sehr) guten Abschluss in der KPH.
     
  6. Phobos

    Phobos Newbie

    Registriert seit:
    05.02.2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpfleger, Student Pflegemanagement
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus, Schwerpunkt Orthopädie und Chirurgie
    In meinem Kurs fanden sich einige Kolleginnen die nach dem HSA die zweijährige Ausbildung zur Kinderpflegerin machten.
    Damit hat du wahrscheinlich auch in anderen Schulen etwas bessere Chancen - vorausgesetzt der Notenschnitt passt.
     
  7. littlesun

    littlesun Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Praxisanleiterin
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurochirurgie und Neuro-Onkologie, Neurochirurgische Intensivstation
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Der Kinderpfleger hat mit dem Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger nichts zu tun.

    Staatlich geprüfte(r) Kinderpflegerin/Kinderpfleger

    Dann lieber, wenn nicht die mittlere Reife, den Einstieg über die einjährige Krankenpflegehilfe wählen.
     
  8. Flyleaf

    Flyleaf Newbie

    Registriert seit:
    21.02.2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das Problem bei dieser einjährigen Ausbildung dürfte sein, dass viele Krankenpflegeschulen (bzw. alle, bei denen ich mich hätte bewerben wollen) zum Hauptschulabschluss eine zweijährige Ausbildung verlangen.
     
  9. HellBunny

    HellBunny Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    GuK, RbP
    Akt. Einsatzbereich:
    Funktionsbereich.
    Ist der Wortlaut nicht "HSA & zweijährige Ausbildung ODER Abschluss als KPH"?
     
  10. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Das wird für die dreijährigen Ausbildungen verlangt!
     
  11. Flyleaf

    Flyleaf Newbie

    Registriert seit:
    21.02.2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    @ HellBunny: Ich habe nochmal ein paar Seiten von für mich infrage kommenden Krankenhäusern angesehen und es ist unterschiedlich, beispielsweise steht dies genau so unter den Voraussetzungen für die GuK, bei der GuKK verlangen sie aber eine zweijährige Ausbildung.

    @ Lillebrit: Die TE möchte ja auch eine dreijährige Ausbildung machen (Kinderkrankenpflege).. Später ist die rede von "pflegerischen Berufen", aber für die GuKK gilt das eben (meist) so.
     
  12. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Ja- und die kann sie auch machen. Mit einem Realschulabschluss ODER einem Hauptschulabschluss + zweijähriger Ausbildung ODER + einer KPH Ausbildung....
     
  13. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Für beide Ausbildungen gelten die Zugangsvoraussetzungen des Bundesgesetzes...zumindest formal. Bei entsprechend hoher Anzahl an Bewerbern (auch mit höherwertigen Bildungsabschlüssen oder besseren Noten) entscheidet der "Markt".
     
  14. Phobos

    Phobos Newbie

    Registriert seit:
    05.02.2012
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpfleger, Student Pflegemanagement
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus, Schwerpunkt Orthopädie und Chirurgie
    Richtig und da der Markt damals in meinem Fall auf 20 Stellen ursprünglich um die 500 Bewerber hergab, brachte ich deshalb auch die Ausbildung in der Kinderpflege ins Spiel.

    Deshalb kann ich diese Aussage so nicht einfach stehen lassen. Immerhin kamen so gut 20% der Kandidaten zum begehrten Ausbildungsplatz. :wink1:
    Bei den Bewerbungsgesprächen wurde sehr wohl darauf geachtet, dass auch eine gewisse Affinität zu den Kindern besteht und da hatten Bewerber - zumindest an meiner ehemaligen Schule - mit dieser Ausbildung sehr wohl einen dicken Stein im Brett.

    In wie weit die Ausbildungsinhalte der Kinder-Pflege etwas mit der KiKa-Pflege zu tun haben, sei jetzt mal dahingestellt.

    Aber da es ja ursprünglich rein um die formellen Anforderungen ging, ist Lillebrits Aussage nichts mehr hinzuzufügen.
     
  15. pretty

    pretty Newbie

    Registriert seit:
    22.10.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuK Azubi ab 01.04.2013
    Ort:
    Frankenthal
    Also bei uns wurden nur welche mit Abitur genommen! Leider!:(
     
  16. Nici24

    Nici24 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.03.2013
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    huhu

    habe heute mit ner krankenpflegeschule gesprochen es gibt die möglichkeit gesundheits und krankenpflege assitenz zu machen 1 jahr und wenn die noten gut sind die ausbildung zur kinderkrankenpflege
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schulabschluss Forum Datum
Altenpfleger: Welchen Schulabschluss für Ausbildung? Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 17.10.2015
In der Pflege arbeiten: welchen Schulabschluss braucht man? Ausbildungsvoraussetzungen 08.08.2015
News Hochschulabschluss senkt Sterberate in Kliniken Pressebereich 03.03.2014
Anerkennung Hochschulabschluss für eine Lehrtätigkeit an einer Krankenpflegeschule Studium Pflegepädagogik 25.05.2013
Abschluss von Abendrealschule gleichwertig zu allen anderen Realschulabschlüssen? Ausbildungsvoraussetzungen 04.05.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.