Schulablauf

Änneken

Junior-Mitglied
Mitglied seit
06.10.2004
Beiträge
90
Alter
34
Ort
Mönchengladbach
Beruf
Gesundheits-und Krankenpflegerin
Hallo , :zunge:

also ich hab da mal ne frage wegen den blockunterricht.
Ich hab zwar darüber gesucht aber nix gefunden.
Also:
Mich würde intersieren wie das mit dem blockunterricht und der arbeit ist!
Man hat ja sechs wochen schule und wie lange arbeitet man dann? und wie lange ist dann wieder schule?
ist das bei den schulen immer anders?
liebe grüße anne
 

Danie

Newbie
Mitglied seit
25.01.2005
Beiträge
9
Block/Station

Hallo Anne,
du hast dir die Antwort selber gegeben!
Beispiel: 6 Wochen Block / 8 Wochen Station.

Vorschrift:
Die Vermittling d. Pflichtstunden in d. Theorie und Praxis
ist gesetzl. Vorgegeben und muß eingehalten werden!

Nach meinen Informationen insges. 2100 Stunden
Praxis und Theorie! :emba:

Lg Danie
 
B

billybatty

Gast
Danie schrieb:
Nach meinen Informationen insges. 2100 Stunden
Praxis und Theorie! :emba:

Nicht wirklich... :fidee:
Sind in der Theorie 2300 Pflichtstunden und in der Praxis 2500 Pflichtstunden. Natürlich ist es noch mehr, aber das sind die Stunden, die du erfüllen musst. Denn jeder darf mal krank werden.

Mir hat man in VG gesagt, der erste Schulblock würde ca. 8-9 Wochen betragen.
 

Danie

Newbie
Mitglied seit
25.01.2005
Beiträge
9
Hallo Alf,:eek1:
die gesetzl. Vorgaben müssen erfüllt werden, natürlich kannst du mal krank werden!

Nach meinen Informationen sind es 2100 Stunden - Pflicht !
Vielleicht wurde es abgeändert (neue Richtlinien) oder ist je nach Bundesland
unterschiedlich, aber die Pflichtstunden mußt du schon erfüllen!

Natürlich machst du während deiner Ausbildung mehr an Stunden, sei es in
in der Theorie/Praxis!

Ich glaube, dass jedes KH unterschiedlich auf seine Stunden pocht!

Lg Danie :roll:
 
B

billybatty

Gast
Danie schrieb:
Ich glaube, dass jedes KH unterschiedlich auf seine Stunden pocht!

Trotzdem muss sich jedes KH auch ans Krankenpflegegesetz halten und dass schreibt nun mal 2500 Std. Praxis und 2100 Std. Theorie vor (früher 3000 Praxis, 1600 Theorie).
 

Danie

Newbie
Mitglied seit
25.01.2005
Beiträge
9
Hallo Alf,
wir wollen uns doch nicht auf die ein oder andere Stunde fixieren!

Gesetzliche Richtlinien (vermutlich unterschiedlich nach Bundesland) sind vorhanden
und danach muß sich die Krankenpflegeschule halten!

Stimmst du mir diesmal zu?

Zu Info - ich habe mich auf die Gegenwart bezogen!

Blockunterricht ist nicht in jeder Schule gleich!
Mal hast du 6 Wochen Block / 8 Wochen Praxis oder auch umgekehrt!

Lg danie :roll:
 

Änneken

Junior-Mitglied
Mitglied seit
06.10.2004
Beiträge
90
Alter
34
Ort
Mönchengladbach
Beruf
Gesundheits-und Krankenpflegerin
Hallöchen, :wink:

wie man sieht ist es an jeder schule anders.
Also muss ich mich wohl gedulden und warten bis meine Ausbildung anfängt.
Hat man in der Krankenschwester Ausbildung eigendlich mehr Theoriestunden als andere Ausbildungsberufe?
Ich denke schon oder?


Liebe Grüße
Anne :flowerpower:
 

Silencer

Newbie
Mitglied seit
22.03.2005
Beiträge
4
Alter
39
Ort
Bremen
Beruf
Krankenpflegeschüler
Wir am PKC Bremen Ost haben i.d.R. 2-4 Wochen Blockunterricht und dann 4-6 Wochen Praxiseinsatz...

Damit fahren wir bisher ganz gut... :daumen:
 

Ziesie84

Junior-Mitglied
Mitglied seit
19.03.2005
Beiträge
51
Alter
35
Ort
Castrop-Rauxel
Beruf
Staatlich geprüfte Sozialhelferin; Azubi Gesundheits- und Kinderkrankenpflege
ich hab mich da mal erkundigt, und die Std-anzahl ist tatsächlich vorgegebn.. der Unterricht und die praxiseinsätze sind allerdings in jedem Kh anders.. wir haben zum Beispiel erst 8 Wochen Schule, dann 4 Wochen praxis, 2 Wochen Schule..dann wieder 8 Wochen Praxis...und irgendwann pendelt es sich ein..naja..und dazu kommt meistens einmal in der Woche Unterricht..normal :-)
 

Silencer

Newbie
Mitglied seit
22.03.2005
Beiträge
4
Alter
39
Ort
Bremen
Beruf
Krankenpflegeschüler
wir haben zum Beispiel erst 8 Wochen Schule, dann 4 Wochen praxis, 2 Wochen Schule..dann wieder 8 Wochen Praxis...

Ich habe es so erlebt, dass die neuen Kurse an unserer Schule zunächst einen 8 wöchigen Einführungsblock haben, wo insb. Grundpflegetechniken geübt und vertieft werden: GKW, gewisse Prophylaxen, ATL Bewegen, Mundpflege...
Dafür haben die Schüler insg. mehr Zeit als wir damals... Wir haben die GKW und die Lerneinheit "Bewegen" an 2 Tagen durchgekaut...
 

Ente

Junior-Mitglied
Mitglied seit
08.04.2003
Beiträge
59
Alter
35
Ort
Hessen
Beruf
Krankenschwester, Fachberaterin für Stoma- u. Inkontinenzversorgung, Wundmanagement
Hallo!
Bei uns ist es wieder anders...
Wir haben immer 5 Wochen Schule/5 Wochen Praxis im Wechsel. Als ich im Sept.03 mit der AB anfing, hatte ich gleich Praxis, also gleich rein ins getümmel... hat mir nicht geschadet!!

LG!
 

Ziesie84

Junior-Mitglied
Mitglied seit
19.03.2005
Beiträge
51
Alter
35
Ort
Castrop-Rauxel
Beruf
Staatlich geprüfte Sozialhelferin; Azubi Gesundheits- und Kinderkrankenpflege
Echt? Sowas gibts auch noch? Also so ins kalte Wasser geschmissen zu werden schadet bestimmt nicht...doch meiner Meinung nach ist eine kleine Einführung schon wichtig!!!
 

Lindarina

Senior-Mitglied
Mitglied seit
02.05.2004
Beiträge
154
Alter
34
Ort
Nähe Magdeburg
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Häuslicher Intensivbereich
hi.

Also bei uns ist Alle 3-5 Wochen wechsel.(Schule bis zu 4 Wochen und Praxis mind.4 Wochen lang=kommt auf die Ferienzeiten an)

Ist wohl überall anders.

Lindarina
 

hennes

Junior-Mitglied
Mitglied seit
14.01.2005
Beiträge
61
Alter
42
Ort
Fribourg/ Schweiz
Beruf
examin.Krankenpfleger/ Pflegefachmann HF
Akt. Einsatzbereich
Akutspital Chirurgie u.Ortho.
Funktion
Pflegefachmann
Zu Beginn gibt es meistens einen mehrwöchigen Theorieblock, dann kommt ein Praxisblock. Es kommt aber auch vor, das teilweise MO und Di Schule ist und der rest Praxis, so ist es bei mir,d.h. es gibt auch eib bissel Theorie innerhalb der Praxis.
 

Ramona84

Senior-Mitglied
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
145
Alter
36
Ort
Düren
Beruf
Krankenschwester
Also bei uns war das anders...

Ich befinde mich nun im Oberkurs (letztes Ausbildungsjahr).
Wie lange die Blockzeiten waren, das ist immer unterschiedlich. Ich glaube unsere erste Blockwoche ging 6 Wochen, danach wurden die nach belieben gestellt. Mal war es nur eine, mal 3, unsere letzte Blockwoche ging 5 Wochen lang. Dementsprechend wurden auch unsere Praxiseinsätze geplant- genau konnte man das nie sagen.
Ich weiß aber nicht, wie das nun mit dem neues Gesetz vereinbart wurde...
 

klak-klak

Junior-Mitglied
Mitglied seit
15.04.2005
Beiträge
37
Alter
34
Ort
Thüringen
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Intensivstation
das macht wirklich jede schule anders. bei uns zum beispiel hat man 3 wochen schule und dann 3 wochen praxis und wieder von vorn.also nach dem neuen krankenpflegegesetz ganz schön viel schule. aber naja
 

franzi

Junior-Mitglied
Mitglied seit
01.09.2004
Beiträge
38
Alter
34
Ort
Lemgo
Beruf
Abiturientin
Ich hab dann jetzt auch mal eine Frage :mrgreen: : Wenn man also dann Blockunterricht hat muss man dann trotzdem an den Wochenenden die halt in dieser Zeit des Blockunterrichts liegen arbeiten? Oder muss man auch nur am Wochenende arbeiten wenn man einen Praxisblock hat?

LG Franzi
 

Cinnamon

Newbie
Mitglied seit
17.04.2005
Beiträge
23
Ort
Wien
Hallo!

Mich würde interessieren, ob hier jemand aus Österreich ist und mir sagen könnte, wie es da mit dem Unterricht und Praxis ausschaut.
 

Janinchen

Newbie
Mitglied seit
29.07.2004
Beiträge
16
Alter
42
Ort
Ruhrgebiet
Hallo Franzi!

Also wir haben die Wochenenden in den Unterrichtsblöcken frei. Ich denke mal, daß wird auch bei allen so gehandhabt (oder jedenfalls bei denen, die reinen Blockunterricht haben).
Aber keine Angst , man hat auch so genug zu tun (lernen, lernen, lernen :roll: ).

Lieben Gruß, Janine:wavey:
 

klak-klak

Junior-Mitglied
Mitglied seit
15.04.2005
Beiträge
37
Alter
34
Ort
Thüringen
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Intensivstation
ich denke auch mal ihr habt frei. bei uns ist ds zumindest so
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!