Schülerpraktikum auf Intensivstation

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von bruderbenny, 16.12.2012.

  1. bruderbenny

    bruderbenny Newbie

    Registriert seit:
    03.12.2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Noch Schüler dann Auzubi in der Krankenpflege
    Ort:
    Hesen
    Hallo ihr lieben hae jetzt 6wochen erfahrung in der krankenpflege und 9 wochen in der altenpflege und habe mich beworben fur ein praktikum das wir von der schule aus machen mussen. Habe eine gewunchte stelle auf intensiv bekommen. Jetzt meine frage welche aufgaben erwarten mich als praktikant auf intensiv... Danke an alle schon mal jetzt
     
  2. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Guten Morgen,

    erst mal wahrscheinlich viel schauen und fragen, da das Arbeitsumfeld für dich offenbar ganz neu ist.
    Welche Tätigkeiten hast Du denn in den anderen Praktika übernommen? Ich nehme mal an Grundpflege, Vitalzeichenkontrolle, usw.? Das wirst Du auf Intensiv bestimmt auch anwenden können, aber man wird dich dort wohl nie mit einem Patienten alleine lassen und dich entsprechend "strenger" beaufsichtigen.
    Zeig dich interessiert, frag bei Unsicherheiten immer nach, und dann wirst Du sicher auch noch viel Neues mitnehmen können aus diesem Praktikum.

    Gruß
    Die Anästhesieschwester
     
  3. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Ich denke, du wirst viel nachfragen müssen, denn die Krankheitsbilder sind oft sehr komplex und ohne Vorkenntnis ist es am Anfang sehr viel Neues - wie lange geht denn dein Praktikum?
    Aufgaben an sich wirst du so keine haben, außer evtl. Vitalzeichen eintragen oder auch Botengänge machen - sonst heißt es zuschauen und versuchen, viel zu lernen! Denn wie die Anästhesieschwester schon geschrieben hat - man wird dich nicht mit Patienten alleine lassen und selbständig arbeiten ist für Praktikanten auch nicht möglich.
     
  4. bruderbenny

    bruderbenny Newbie

    Registriert seit:
    03.12.2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Noch Schüler dann Auzubi in der Krankenpflege
    Ort:
    Hesen
    Danke fur eure rasche antwort... Ich habe dort funf wochen praktikum. Ganz ohne ahnungbin ich nicht ich mache fos gesundheit und da haben wir auch krankheitslehre... Aber dann ist es ja noch besser wie ich erwartet. Habe... :-) vielen dank nochmal... 8)8)
     
  5. amezaliwa

    amezaliwa Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit mit IMCI
    @bruderbenny

    Mich würde DEINE Erwartungshaltung interessieren, da Du speziell ein Praktikum auf einer Int. gewünscht und auch bekommen hast.
    Was meinst, was wirst dort lernen/ machen dürfen? Aus Deiner jetztigen Sichtweise (schulisches Wissen+15 Wochen praktisches Arbeiten)
     
  6. bruderbenny

    bruderbenny Newbie

    Registriert seit:
    03.12.2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Noch Schüler dann Auzubi in der Krankenpflege
    Ort:
    Hesen
    also ich wollte mal was anderes sehen wie nur normale pflege wollte mal was "qualifizierteres" sehen... lernen werde ich viel denke ich..also krankheitsbilder monitoring etc. praktisch dachte ich an grundpflege bootengänge reinigung neubereitung der zimmer nach verlegung sowas also keine behandlungspflege und alles unter anleitung eben wegen ZVK und tubus etc..
     
  7. Nani91

    Nani91 Poweruser

    Registriert seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- & Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Hi,also ich hab zur zeit meinen Praxiseinsatz auf der Intensiv,kann dir sagen was ich dort als schüler so machen darf ob du das alles auch darfst bin ich mir nicht sicher

    Blutabnehmen aus ZVK oder Arterie
    Hilfestellung bei Körperwäsche
    Infusionen vorbereiten
    parenterale Ernährung vorbereiten
    Runde machen (jede stunde vz-kontrolle und schauen wie viel urin im DK drinne ist)
    Dokumentation
    verbände
    Hilfe beim Essen

    joa des sind so die Hauptaufgaben aber wie gesagt ich denke alles wirst du nicht machen dürfen als praktikant

    Haben zwei FSJler auf Station und die kümmern sich um die Körperpflege,essen austeilen und schauen das im zimmer genügend Material vorhanden ist
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schülerpraktikum Intensivstation Forum Datum
Für das Schülerpraktikum vorbereiten Talk, Talk, Talk 23.07.2010
Schülerpraktikum im Krankenhaus - Gynäkologie? Gynäkologie / Geburtshilfe 06.07.2010
Schülerpraktikum Der Alltag in der Altenpflege 07.09.2008
Was erwartet mich beim Schülerpraktikum im Krankenhaus? Ausbildungsvoraussetzungen 31.05.2004
News Tagung „Angehörigenfreundliche Intensivstation“ Pressebereich 25.11.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.