Schüler versetzen sich gegenseitig ins künstliche Koma?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von Liliein123, 08.09.2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Liliein123

    Liliein123 Newbie

    Registriert seit:
    26.08.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Halli hallo ihr lieben :nurse:

    Eine Bekannte von mir, die vor kurzem ihre Ausbildung zur GuKp angefangen hat, erzählte mir neulich, dass sie neben dem gegenseitigen Waschen und Spritzen in der Schule sich auch in ein künstliches Koma versetzen sollen.
    Ich war geschock und musste gleich nochmal nachfragen weil das für mich unglaublich klingt. Ich weiß nicht, ob sie da was evtl falsch verstanden hat aber wenn nicht, ist das nicht unverantwortlich?!? 8O
    Ich fange erst meine Lehre im Oktober an daher kann ich da noch nicht wirklich mitreden, müssen GuKp das überhaupt können?
     
  2. Crizzy

    Crizzy Stammgast

    Registriert seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    GKP
    Ort:
    LA, Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Diabetologie, GastroEnterologie, Geriatrische Komplextherapie
    Also, irgendwie musste ich ja jetzt fast lachen - ich geh ganz sicher davon aus, dass sie (oder Du) das etwas falsch verstanden haben..... :verwirrt:
     
  3. Liliein123

    Liliein123 Newbie

    Registriert seit:
    26.08.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ja, es ist wirklich ein wenig unsinnig :verwirrt: da ich aber von so etwas noch nie gehört habe musste ich halt mal nachfragen :wink:
    Ich hatte ja auch nochmal genau nachgefragt weil ich es nicht glauben konnte ....
     
  4. Die Jette

    Die Jette Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie/Gyn
    Funktion:
    Praxisanleitung
    Na, aber Hallo. :P:P:P
    Da will Dich jemand auf den Arm nehmen.
    Bleib ganz ruhig, es ist nicht ernst gemeint, vielleicht will sich da jemand nur wichtig machen!
     
  5. Liliein123

    Liliein123 Newbie

    Registriert seit:
    26.08.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    @ Die Jette Ich glaube ehrlich gesagt, dass sie das ernst gemeint hat. Sie hatte sich nämlich noch richtig darüber aufgeregt, auch bei ihrer Mutter :spopkorns:....also wo ihr jetzt so schreibt, komme ich mir echt schon dämlich vor, dass ich das nur ansatzweise glauben konnte :mrgreen:

    Kann ich den Thread wieder löschen (lassen) ? Ist ja sinnfei das ganze :wink:
     
  6. Die Jette

    Die Jette Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie/Gyn
    Funktion:
    Praxisanleitung
    Hallo liliein123,
    verstehe mich nicht falsch.
    Ich kann mir vorstellen, dass Du ziemlich geschockt warst.
    Leider gibt es immer Kollegen und Kolleginnen, die meinen, Schüler ein wenig zu ärgern.
    Ganz so schlimm wie früher ist es nicht mehr. Es gibt aber schon kuriose Geschichten. S.u.
    http://www.krankenschwester.de/forum/talk-talk-talk/518-wege-krankenpflegeschueler-veraeppeln.html

    Hake trotzdem mal nach, was es mit dem künstlichen Koma auf sich hatte. Würde mich doch interessieren.
    LG
    Die Jette
     
  7. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Man versucht das Körperempfinden von bewegungslosen Pat. (wie z.B. im Koma) nachzuahmen, indem man die TN auffordert sich 10-40 min regungslos auf den Boden zu legen. Stichwort: Basale Stimulation, Deprivation, Habituation

    Die Veränderungen der Wahrnehmung wird dann hinterher ausgwertet und als Grundlage für die Entwicklung von pflegerischen Maßnahmen genutzt, die gegen diese Veränderungen wirken.

    Elisabeth
     
  8. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Kannst ja zurückschlagen. Sag, du hast dich in einem Fachforum (aber nenne besser den Namen nicht :mrgreen:) erkundigt und die User haben dir das auch bestätigt. Das ganze schmückst du dann noch ein wenig aus. :knabber:

    Gruß,
    Lin
     
  9. Thomas86

    Thomas86 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.03.2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Internistische Intensivstation
    In meiner Ausbildung haben wir uns gegenseitig nen ZVK legen müssen. :engel:
     
  10. der Matze

    der Matze Stammgast

    Registriert seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    (nicht mehr hier aktiv)
    Selten so gelacht. Erinnert mich an "Flatliners".
     
  11. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Bevor sich nun auch Ärzte hier zu Worte melden, die sich gegenseitig transplantieren müssen, mach ich den Thread mal zu.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schüler versetzen sich Forum Datum
Gesetz für Schüler Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 13.11.2016
Einarbeitung neuer Mitarbeiter und Schüler Praxisanleiter und Mentoren 06.11.2016
Standard zur Schülereinarbeitung erstellen Pflegestandards und Qualitätsmanagement 17.10.2016
Wie Pflegekräfte von Schülern wahrgenommen werden Talk, Talk, Talk 30.09.2016
News Berlin: Pflegeschüler zahlen kein Schulgeld mehr Pressebereich 15.06.2016
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.