Schriftliches Examen heute beendet

Dieses Thema im Forum "Rund um die Abschlussprüfung (Examen)" wurde erstellt von julias, 09.02.2007.

  1. julias

    julias Newbie

    Registriert seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Kinderkrankenschwester
    Ort:
    München
    Hallo, Hallo
    Hab die letzten 3 Tage mein schriftliches Examen gehabt.
    (Gesundheits- und Kinderkrankenpflege)
    Ich weiß das mit uns die Schule vom Krankenhaus Rotes Kreuz in München hatte.
    Vielleicht gibt es ein regestriertes Mitglied von dieser Schule mich würde nämlich brennend interessieren wie es euch so ging und wie ihr es fandet. Mir ging es die letzten 2 Tage ganz gut. Aber heute am Recht- Tag bin ich mir total unsicher weil viel dran kam was ich nicht wirklich gelernt habe und total angst habe wegen Recht durchzufallen. Ich hoffe mein Gefühl täuscht mich!? :weissnix:

    Liebe Grüße Julia
     
  2. Kati77

    Kati77 Newbie

    Registriert seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Hallo Julia,
    habe die letzten 3 Tage auch schriftliches Examen gehabt, wenn auch nicht in München, sondern in Unterfranken!
    :boozed:
    Ist ganz gut gelaufen, heute bei Gesetzes-/Berufskunde etc. lief es sogar richtig prima, es ist genau das gefragt worden, was wir gelernt hatten, im Gegensatz zu gestern, wo beim großen Thema Diabetes richtig fiese Fragen dran kamen...
    Was hattet Ihr für Themen in Krankheitslehre und in Pflege?
    Gruß
    Kati
     
  3. Zauberbaerchen

    Registriert seit:
    28.01.2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    habe heute auch meinen letzten Tag des schriftlichen Examen hinter mich gebracht.... ich mache meine Ausbildung im Bezirkskrankenhaus Haar, München.

    Also die ersten zwei Tage waren ja ganz in Ordnung, wobei ich ja schon mal sagen muss, dass ich ja die Anatomie wirklich bis zum "abwinken" gelernt hatte... es kam fast nichts anatomisches dran. Fand den ersten Tag auch schon eher in Richtung Krankenpflege gehend...:weissnix:

    Wir hatten am 1. Tag folgende Themen:
    - paVk
    - Mammaca
    - Kind bzw. Neugeborenes..
    -offene Fragen und MC

    am 2. Tag:
    -Rectumca bzw. Anus praeter
    -einige offene Fragen und MC
    die anderen Themen fallen mir gerade leider nicht ein....

    So und nun zum heutigen und letzen Tag... ich fand den richtig schwierig... Pflegediagnosen, Pflegetheorien, etc. Kein bisschen Krankenpflegegeschichte.. Ich hoffe, dass ich wegen Berufskunde/Gesetzeskunde durchgefallen bin. :cry:

    Wie ging es denn den anderen so?
     
  4. Muggle

    Muggle Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    habt ihr in bayern keine fallbeispiele? dachte das sein überall so...
     
  5. julias

    julias Newbie

    Registriert seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Kinderkrankenschwester
    Ort:
    München
    Zu meinem Beitrag:
    Super das es hier so viele fleißige Schreiber gibt.
    Wir hattten am ersten Tag u.a. Diabetes, SHT als Fallbeispiel und dann noch einzelne Fragen MC, am zweiten Tag gings mir echt gut. Nur offene Fagen das war echt super. Aber heute war bei mir auch nicht so toll. Mir liegt Pflegeforschung und die ganzen Gesetze gar nicht ich hoffe nicht das mir das die letzten Tage versaut hat. Vorallem wenn ich wegen heute durchfalle muss man ja die ganzen 3 Tage nachholen das find ich schon ******e. :knabber:
    Mein Motto ist also "Die Hoffnung stirbt zuletzt".

    Liebe Grüße aus Augsburg Julia:boozed:
     
  6. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    :motzen:Was ist denn das für ein Wunsch??????:motzen:

    :daumen:Wir alle hoffen für dich, dass du NICHT durchgefallen bist!!!:daumen:
     
  7. engel132

    engel132 Newbie

    Registriert seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hi leute,
    bin schülerin von schwesternschaft rotes kreuz münchen, und wir hatten auch
    pavk
    mammaca
    und kind+mutter

    rektumca
    anus praeter etc.

    am dritten tag gings mir auch wie euch allen, hoffe ich bin nicht durchgefallen!
    V.a. finde ich es sehr unfair zu 60% nur pflegetheorie,wissenschaft und forschung zu fragen,wenn wir zu diesen themen noch nicht viel lernmaterial hatten!
     
  8. schnecke84

    schnecke84 Newbie

    Registriert seit:
    07.02.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hey, also erstmal glückwunsch an euch alle , dass ihrs schon hinter euch habt!Ich werd erst im sep fertig...:(
    Ich mache in Baden-Württemberg meine Ausbildung und mein Examen wird nach dem neuen Krankenpflegegesetz,also mit Fallbeispielen und keinen Fragen ablaufen (bei dem jetzigen Examenkurs übrigens auch schon!).Ich find das total blöd,meine Schule hat selbst überhaupt keine Ahnung davon,unsere Zwischenprüfung ist damit total in die Hose gegangen!Und Zeit und Möglichkeit zum üben wird uns auch nicht gegeben, wir haben gerademal ein Fallbeispiel vor unserer Zwischeprüfung durch gearbeitet!Ich habe das Gefühl,dass meineSchule krampfhaft versucht das Gesetz so schnell wie möglich umzusetzen,nur um nach außen hin gut dazustehen!
    Wie ist das bei euch so?
    Ich glaube ich würde lieber nach dem alten Gesetz Examen machen so wie ihr!
    lg
     
    #8 schnecke84, 10.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2007
  9. Zauberbaerchen

    Registriert seit:
    28.01.2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    @flexi
    ups, da hat sich wohl der Fehlerteufel eingeschlichen. Natürlich hoffe ich NICHT, dass ich wegen dem letzten Tag durchgefallen bin. :verwirrt:

    @ Muggle
    Wir hatten natürlich auch Fallbeispiele... ist in Bayern auch nicht anders, wie in anderen Bundesländern. Die waren ja an sich net schlecht, aber den letzten Tag, würde ich am liebsten aus meinem Gedächtnis streichen...

    Wir haben von der Schule (einige Wochen vor dem Examen) über Pflegeforschung etc. einen "Studienbrief" bekommen, den wir selbst durcharbeiten mussten. Das habe ich auch gemacht, bloß blöderweise, waren Sachen im Examen gefragt die im Studienbrief gar nicht drinstanden...:weissnix:
     
  10. julias

    julias Newbie

    Registriert seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Kinderkrankenschwester
    Ort:
    München
    Hallo,
    Also zu dem Thema Fallbeispiel im Examen. Das ist jetzt eh noch der totale Witz. Wir hatten 2 Fallbeispiele zum Thema Diabetes und SHT und für die Fragen dazu hat man die Texte gar nicht wirklich gebraucht. Die Schule hat zu uns gesagt das das ganze erst am anlaufen ist und erprobt wird wie es klappt. Unser Kurs hatte auch totalen Bammel ob das so klappt ohne wirklich auf das "Neue" vorbereitet zu werden, aber im Nachhinein war das unbekründet weil es 0-Problem war. Da haben es die Schülr in 2-3 Jahren schwerer weil sie das ganze System noch verfeinert und spezialisiert werden soll von dem her haben wir noch Glück gehabt und hoffen das wir es alle bestanden haben!
    Ich hab so ****** vor der Notenkonferenz. Ich hoffe es wird ein positiver Tag und die 3 Jahre sind somit Vergangenheit.
    Bis bald Julia:nurse:
     
  11. Kati77

    Kati77 Newbie

    Registriert seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Also, ich fand die Fallbeispiele einfacher als die freien Fragen! Außerdem waren die aus den großen Themen, auf die man sich eh gut vorbereitet hatte, im Gegensatz zu den freien Fragen, wo sowas wie 5 Mumps-Komplikationen drankam... :weissnix:
    Unsere Themen waren:
    1. Tag Myokardinarkt & Glomerulonephritis & Kolon-CA
    2. Tag Diabetes, Hüft-TEP & Tracheotomie
     
  12. McNurse3000

    McNurse3000 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.03.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheitspfleger
    also ich komme aus lohne im landkreis vechta. wir hatten schriftliches am 14+15+16. war aber nicht so der bringer.

    wir hatten u.a. fragen zum thema

    akuter asthmaanfall
    pflege nach gastrektomie
    colon-ca
    endometriose
    varikosis
    nasogastrale sonde
    altersweitsichtigkeit
    ulcus cruris
    indirekte sterbehilfe
    5 sterbephasen nach kübler-ross
    3 wirkungsweisen von darmspülungen
    unterschied: cremes, salben, pasten
    und und und..!

    anatomie hatten wir fast gar nicht. nur:
    einteilung des herzens beschriften
    ofvergr. teile des dünndarms nennen
    magenanteile nennen

    das wars.


    voll die verarsche. hätt ich supi gekonnt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schriftliches Examen heute Forum Datum
Schriftliches Examen in Baden-Württemberg: Frage zur Formulierung Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 06.07.2015
Schriftliches Examen in Baden-Württemberg Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 02.09.2013
Schriftliches Examen: Musterlösung für alle 3 Tage? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 27.06.2013
Schriftliches Examen - krank gemeldet Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 05.02.2013
Schriftliches Examen 15, 16 & 17 August 2012 Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 15.08.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.