Schriftliches Examen Baden-Württemberg

Dieses Thema im Forum "Rund um die Abschlussprüfung (Examen)" wurde erstellt von Emilia888, 15.07.2008.

  1. Emilia888

    Emilia888 Newbie

    Registriert seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Frühchen- und Kinderintensivstation
    Hallo

    hab heute den ersten schriftlichen Prüfungstag hinter mich gebracht.
    Ich fand es war ein super Fallbeispiel!:mrgreen:

    Wie gings euch damit?

    Bin mal gespannt was morgen und übermorgen dran kommt, hoffentlich wirds so gut wie heute.

    Ich freu mich so wenn die Prüfungen vorbei sind und ich richtige Kinder-:nurse: bin.
     
  2. graógramán

    graógramán Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    Freiburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologische Intensivstation
  3. Emilia888

    Emilia888 Newbie

    Registriert seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Frühchen- und Kinderintensivstation
    Hm vielleicht hab ich´s nicht kapiert, aber ich dachte dort schreibt man nur das Fallbeispiel aber unterhält sich nicht drüber.:knockin:

    Aber trozdem Danke!
     
  4. Namida

    Namida Newbie

    Registriert seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi zur Gesundheits und Krankenpflegerin
    Ort:
    Baden Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Internistische
    Ich denke dieser Thread hat schon seine Richtigkeit ^^

    Das Beispiel war auf jeden Fall klasse, ich reg mich nur drüber auf weil ich mir Commotio eigentlich nochmal anschauen wollte und das nich getan hab xD
    Ich bin dauernd von einem internistischem Krankheitsbild ausgegangen oder so..
    Naja dementsprechend eher auf Kommunikation und Krankenbeobachtung gegangen .. und selbstverständlich die Pflegebedarfserhebung ^^
    NAch welcher Theorie habt ihr gearbeitet?

    Ich bin froh, das der erste Tag so gut gelaufen ist, auch wenns nur 6 Seiten waren
     
  5. jenny2803

    jenny2803 Newbie

    Registriert seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    noch Azubi Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    hei...
    ich hatte mir auch mehr Sorgen gemacht über das Fallbeispiel...
    ich bin nach Henderson gegangen und soweit auch glaub gut gefahren damit!
    Was hattet ihr für Bezugswissenschaften?

    Was denkt ihr was morgen so dran kommen könnt?
    Ich drück euch allen für die nächsten 2 Tage die Daumen :nurse:
     
  6. *steffi

    *steffi Newbie

    Registriert seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    interdis. Intensivstation
    Hallo,
    ich hab heute auch Examen geschrieben. Unser Kurs fand das Thema auch super. Haben nur im C Teil irgendwie alle etws anderes geschrieben.
    Wir sind schon gespannt auf morgen und hoffen, dass dann nicht der Oberhammer dran kommt.:eek1:
    Wünsch euch allen viel Glück bei denn weiteren Themen. Und am Donnerstag haben wir es geschafft.
     
  7. Namida

    Namida Newbie

    Registriert seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi zur Gesundheits und Krankenpflegerin
    Ort:
    Baden Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Internistische
    Als Nebenwissenschaft bin ich auf Rogers eingegangen.. mir ist aber im Nachhinein aufgefallen das ich seine theorie benutzt habe und "thomas gordon" genannt hab *grml* sprich die theorie verwechselt- ich hoff das zieht jetzt nicht die gesamte Note runter :/

    C war auch sehr unspezifisch bei uns.. viele ssind auf Kommunikation gegangen, viele aufs Krankheitsbild, noch mehr auf beides zusammen...

    Ich vermute eine Lungen oder Leberkrankheit- also auf jeden Fall eine internistische Erkrankung

    und selbst?
     
  8. Emilia888

    Emilia888 Newbie

    Registriert seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Frühchen- und Kinderintensivstation
    Hallo ich habe bei der Pflegewissenschaft den Pflegeprozess beschrieben nach Fiechter und Meier und bei der Bezugswissenschaft Psychologie anhand von Kommunikation nach Schulz von Thun und Watzlawik.

    Ich hätte gern das Morgen Meningitis dran kommt.
     
  9. Tania

    Tania Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    HNO
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Ich weiß auch nicht so richtig was ich von dem Beispiel halten soll. Im D Teil habe ich Rogers genommen, ließ sich super anwenden bei Paula & der Mutter. Orem habe ich noch gewählt, aber ich wusste einfach nicht was ich bei den Bezugswissenschaften noch nehmen könnte.
    C Teil hab ich mich darüber 5 seitig ausgelassen wie ich pflege.
    B hatte mich die Fragestellung kurzzeitig aus dem Konzept gebracht.

    Ich schätze morgen kommt die Erstdiagnose einer chronischen Krankheit dran oder eine multimorbide Omi. :-)
     
  10. melly19

    melly19 Newbie

    Registriert seit:
    17.03.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Noch Azubi
    hey ihr alle ,also ich hab mit einem viel schwierigerem fallbeispiel gerechnet und war doch sehr erleichtert und überrascht , hab im d teil auch mit Fichter maier begründet und dann noch das krisenmodell anch schuchardt genommen ....hat sich gut angeboten , hab für morgen auch so die vermutung (des schon ne ganze weile ) das was mit der leber dran kommt !!!und am tag 3 evtl . sturz /aufsichtspflecht , etc . qualitäsmanagement!!
    aus welchen gegenden kommt ihr denn ?

    liebe grüßle melly
     
  11. Namida

    Namida Newbie

    Registriert seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi zur Gesundheits und Krankenpflegerin
    Ort:
    Baden Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Internistische
    Kreis Rottweil ^^

    hmm ich vermute die Leber ja auch sehr stark- evtl in Bezug auf Alkoholismus oder so
     
  12. Chrisy1988

    Chrisy1988 Newbie

    Registriert seit:
    15.07.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute:-) mache meine Ausbildung zur Gesundheits- und KRankenpflege. ich hab mein Examen zwar erst im Januar nächstes Jahr, aber trotzdem interessiert mich über welches Thema ihr geschrieben habt... :-)
    Ich bereite grad meine Examensthemen vor. Im Saarland kam im schriftlichen Examen Diabetes mellitus dran. Würd mich freun, wenn ihr mir mal Tipps fürs schriftliche Examen geben könntet. Mir fällt es sehr schwer den anatomischen Aspekt zu beschreiben. und weiß oft nicht was wichtig ist....


     
  13. BeatLatina

    BeatLatina Newbie

    Registriert seit:
    15.02.2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fand das Beispiel auch seeehr einfach :o)
    Hab Fichter und Meier genommen
    und als Bezugswissenschaft den ICN Ethik Codex und die Medizin


    Also ich tippe ja auch Leber oder Herz
    wobei MS auch nen gutes Bespiel wäre wobei es einfach zu wenig gibt dazu außer vielleicht nen chron. progressiven Fall
    naja lassen wir uns überraschen :o)

    Aber was Psychologisches zie Schizophrenie :o) wäre auch möglich.
    also ich will das Dialyse dran kommt:mrgreen:
     
  14. Emilia888

    Emilia888 Newbie

    Registriert seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Frühchen- und Kinderintensivstation
    Wünsche Morgen allen ganz viel Glück und Erfolg!

    Gute Nacht
     
  15. BeatLatina

    BeatLatina Newbie

    Registriert seit:
    15.02.2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Easy und immer schön ans Stress.Coping denken ;-D
     
  16. Saski

    Saski Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.07.2008
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Haut und GCH (Gefäßchirurgie)
    hei leute. also ich hatte gestern auch meinen ersten tag und weiß auch nicht wirklich was ich davon halten soll der A und der D teil war ja eigtl ganz gut aber die fragestellungs von B und C hat glaub in meinem kurs und besonders bei mir verwirrung verbreitet ..... ich hoffe das es heute besser läuft .euch viel glück!
     
  17. Namida

    Namida Newbie

    Registriert seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi zur Gesundheits und Krankenpflegerin
    Ort:
    Baden Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Internistische
    Apoplex!
    Kein schlimmeres Thema als dieses >_<

    Ich hätte mindestens noch 3 Stunden gebraucht um meine Maßnahmen gut zu machen

    ich hab mit A, B, D viel zu viel Zeit aufgewendet, so das ich keine Maßnahmen mehr schreiben konnte -___-
    Also bei mir kriselts jetzt mit Bestehen, hab ich so das Gefühl...

    Warum erfahren wir erst im September ob wir bestehen? >.<
     
  18. Tania

    Tania Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    HNO
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Eigentlich war es ein richtig gutes Bsp bei dem man unmengen schreiben konnte, aber ich fand das Bsp zu lang. Was interessiert es mich, dass er seinem Enkel keine Erklärung liefern konnte, dass ihm plötzlich schwindelig war. Mal ehrlich! Ich hätte für den C teil echt noch ne Stunde dran hängen können, aber bei Bezugswissenschaften war plötzlich alles weg. Krankheitslehre & AM-lehre ist mir nichts mehr eingefallen. Ich könnte heulen.
    Ich hab wieder Rogers bei den Theorien genommen und noch was über PN erklärt. Bobath und Basale Stimulation hab ich bei C rein gemacht...ach keine Ahnung...schlechtes Gefühl...

    Aber 2 Tag jetzt schon was neurologisches...was kommt morgen...?
     
  19. Namida

    Namida Newbie

    Registriert seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi zur Gesundheits und Krankenpflegerin
    Ort:
    Baden Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Internistische
    Gestern Commotio, heute Apoplex, was kommt morgen? Alzheimer? -.-'

    was lernt oder wiederholt ihr eigtl auf morgen ? Ich weiß gar nich was ich bis auf die Gesetze noch lernen soll :/

    Ja das Beispiel wurde gut benannt, aber ich verfluche die Thematik .. und ich hab zwar paar mal Bobath beschrieben aber nicht einmal die basale Stimulation O,o

    ich bin auf ICN und DBfK eingegangen, sowie als auch auf Rogers, habe ganz knapp und unausführlich den Apoplex beschrieben (in den letzten 3 Minuten...) und bin darauf eingegangen das Krohwinkel und Schuchardt auch gut zu dem Thema passen würden...

    dann kann man wenigstens rauslesen das ich mir irgendwas gedacht habe oder? :/
     
  20. Emilia888

    Emilia888 Newbie

    Registriert seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Frühchen- und Kinderintensivstation
    Also bei uns inder Kinderkrankenpflege war ein 4 jähriger Junge mit bakterieller Meningits dann.

    Hab mich so darüber gefreut:mrgreen:, genau das Thema hatte ich mir gewünscht.

    Ich fand das Fallbeispiel nur extrem lang und ausführlich und hätte echt auch noch mehr Zeit gebraucht. Könnte nicht alles anbringen was ich gewusst habe. Hab aber trotzdem ein gutes Gefühl.

    Jetzt noch morgen und dann haben wir das schriftliche geschafft!

    War bei euch in der Erwachsenenpflege die Fragestellung unklar?
    Wir schreiben im gleichen Raum wie die GKP´s und die haben total viel nachgehackt bei der Fragestellung.

    Bin sowas von gespannt was morgen dran kommt.:gruebel:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schriftliches Examen Baden Forum Datum
Schriftliches Examen in Baden-Württemberg: Frage zur Formulierung Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 06.07.2015
Schriftliches Examen in Baden-Württemberg Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 02.09.2013
Schriftliches Examen im Januar 2011 in Baden-Württemberg Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 11.01.2011
Schriftliches Examen: Musterlösung für alle 3 Tage? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 27.06.2013
Schriftliches Examen - krank gemeldet Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 05.02.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.