Schriftliche Prüfung - Tag 3

Nici0589

Newbie
Registriert
05.03.2011
Beiträge
4
Beruf
Azubi Krankenschwester
Hallo Zusammen,
kann mir vll jemand helfen?
Und zwar schreibe ich im Januar die schriftliche Prüfung Tag 3. Und mit diesem Tag tu ich mich sehr schwer...bei der Lösung (C). Kann mir jemand Tipps geben?
 

HoneyBloom

Poweruser
Registriert
16.02.2009
Beiträge
413
Ort
Bayern
Beruf
Azubine GuK
Akt. Einsatzbereich
ITS
Funktion
Oberkurs
Hey,

sorry, aber ich versteh deine Fragestellung nicht.
Bei welcher Lösung C?
 

Nici0589

Newbie
Registriert
05.03.2011
Beiträge
4
Beruf
Azubi Krankenschwester
Bei den schriflichen Prüfungen sind doch die Aufgabenstellungen unterteilt von A- D. Und C ist die Lösung, man muss doch erst die Analyse, Aufgaben, Lösung und die Begründung bearbeiten...und bei C komm ich nicht wirklich vorran...
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Registriert
04.09.2004
Beiträge
13.142
Ort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Die Prüfungen sind nicht in allen Bundesländern gleich aufgebaut. Von welchem Bundesland sprichst Du? Wenn wir das in die Betreffzeile nehmen, findet sich hoffentlich jemand, der Dir weiterhelfen kann.

Oder willst Du ein Fallbeispiel einstellen?
 

Nici0589

Newbie
Registriert
05.03.2011
Beiträge
4
Beruf
Azubi Krankenschwester
Ich mache meine Prüfung in Baden- Württemberg.
 

littlesun

Bereichsmoderatorin
Teammitglied
Registriert
06.05.2010
Beiträge
427
Ort
Baden-Württemberg
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin, Praxisanleiterin
Akt. Einsatzbereich
Neurochirurgie und Neuro-Onkologie, Neurochirurgische Intensivstation
Funktion
Praxisanleiterin
In BW sind die schriftlichen Prüfungen, die an 3 Tagen stattfinden, Fallklausuren.
Diese sind immer nach dem gleichen Schema aufgebaut:
Teil A: Analyse des Falls, Benennung der Probleme
Teil B: Benennen der erfoderlichen Maßnahmen (WAS tun Sie)
Teil C: Erläutern der erforderlichen Maßnahmen (WIE tun Sie es)
Teil D: Begründen des Vorgehens anhand einer Bezugswissenschaft oder Pflegewissenschaft.

Dabei werden die einzelnen Teile unterschiedlich gewichtet:

Am ersten Prüfungstag (Tag 1)geht es um die Erhebung des Pflegebedarfs, hier wird der A-Teil doppelt gewertet

Am zweiten Tag (Tag 2) geht es um die Maßnahmen, hier wird der C-Teil doppelt gewertet.

An Tag 3 kommen rechtliche und Aspekte aus dem QM zur Sprache, hier wird Teil D doppelt gewertet.


Liebe Nici, nehmen wir an, Du hast an Tag 3 einen Fall, in dem ein Patient gestürzt ist und Du musst das weitere Procedere beschreiben.
Dann benennst Du in Teil B kurz und knapp, dass Du eine Sturzmeldung schreibst. In Teil C beschreibst Du dann, WIE Du das tust, sprich, welche Daten etc. gibst Du an und WOHIN schickst du die Sturzmeldung.
In Teil D kannst Du dann mit dem hausinternen Standard begründen, da es an Tag 3 um harte Fakten geht.
Klar soweit? :besserwisser:
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!