Schraubenorganisation

Dieses Thema im Forum "OP-Pflege" wurde erstellt von Langenbeck, 03.05.2009.

  1. Langenbeck

    Langenbeck Newbie

    Registriert seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OTA
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Hallo zusammen, bei uns herrscht ziemliches chaos in Sachen Osteosynthesematerial. Es ist unübersichtlich und schwer zu kontroliieren welche Implantate bzw. Schrauben ausreichend da sind oder nachbestellt werden müssen.:knockin: Wie läuft die Organisation bei euch ab? Gibt es vielleicht sogar eine PC- gestützte Organisation?:gruebel: Über Tips wie ich ein bisschen Licht ins dunkle bringen kann wäre ich sehr dankbar.
     
  2. robby109

    robby109 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    hallo,
    also bei uns haben wir Fächer in denen es nach Osteosyntheseart sortiert ist (GF-Titan-Schrauben liegen nah bei GF-Titan-Platten,ebenso KF etc).
    Wenn die Op vorbei ist, wird aufgefüllt und dabei gesehen, ob noch genug da ist, außerdem haben wir jemanden aus der ZSVA für einen Teil des Tages da, die dann auch immer den Bestand checkt und darauf hinweist, was gebraucht wird. Andere Dinge sind delegiert an bestimmte MA, die anhand von Listen schauen, was bestellt werden muss.
    Aber mich würde auch interessieren, ob es da eine PC-gestützte variante gibt, bin echt gespannt.
    Schönen Abend noch:sdreiertanzs:
     
  3. Hametum

    Hametum Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    MBA Sozial- und Gesundheitsmanagement/ Dipl.Pflegewirt/OP-FKP/Qualitätsmanager&Auditor/KTQ-Visitor
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Krankenhausdirektor
    Bei bestehendem Chaos hilft erstmal nur eine Inventur. Das hört sich kompliziert an, ist es sicher auch aber lohnt ausserordentlich.
    Dann einfach eine Exceltabelle anlegen mit Formeln für einen Soll und Ist Bestand anlegen und gut iss.
    Bei Berücksichtung der Verwendung innerhalb einer bestimmten Zeit und der Lieferdauer + Sicherheit 25% bin ich immer sehr gut gefahren und habe ein Haufen Kosten- und Lagerkapazitäten eingespart.Auch zur Freude der Klinikleitung. Sicher ist das ein länger andauernder Prozess bis man die richtige Menge hat, aber bei konsequenter Erfassung der Verbrauchsdaten dürfte auch da in 3 - 6 Monaten Licht am Horizont sein.Wenn man dann noch die Vorteile einer kotrollierten Lagerhaltung bei eh eng begrenzter Lagerkapazität bedenkt, sehr lohnenswert.

    Dies ist immer das erste was ich in meiner Leitungsfunktion vorgenommen habe. Ordnung ist das halbe Leben. Auch die MA konnten sich darauf verlassen dass immer etwas da ist und vorallem wo etwas ist .
    Es ist übrigens Sinnvoll das mit allen im OP gelagerten Artikeln zu machen, wenn die Materialverwaltung noch nicht outgesourced ist.


    Gruß
    Hame
     
  4. TheSam

    TheSam Newbie

    Registriert seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Ganz wichtig ist ein MA der sich dieser Aufgabe annimmt und damit identifiziert. Mache Firmen stellen auch einen Implantateschrank zur Verfügung und richten diesen nach Wunsch ein, mit der Option direkt mittels Scanner die Bestellungen zu machen, wenn man sieht das etwas knapp wird. Es kommen aber auch noch viele kleine Kästchen aus dem Baumarkt zur Verwendung, um etwas Ordnung zu halten; so sieht es bei uns aus.

    Grüße TheSam
     
  5. dieEv

    dieEv Poweruser

    Registriert seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Hessen
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Schrauben und Platten lagern im Steri und werden von diesem nachbestellt.
    Marknägel und TEP-Implantate bestellen wir per PC über unser Hausprogramm nach.
    Es klappt nicht immer, aber meistens gut!
     
  6. Langenbeck

    Langenbeck Newbie

    Registriert seit:
    06.02.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OTA
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Was heist " über euer Hausprogramm". Bestellt ihr dann die Prothesen übers Internet :gruebel:?
     
  7. dieEv

    dieEv Poweruser

    Registriert seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Hessen
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Die Bestellung geht über Wiso im Orbis an den Einkauf. Von dort werden sie bestellt. Ebenso verfahren wir mit der Apotheke/Materialwirtschaft.

    Alternativ haben wir eine Zeitlang die Bestellungen direkt an Aesculap gefaxt.

    An einem anderen Haus gab es eigens für die Bestellungen einen Scanner, der den jeweiligen Barcode aufgenommen hat - war auch schön.
     
  8. Lidhäkchen

    Lidhäkchen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.01.2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Hallo

    also bei uns läuft es so: Es gibt für jede Fachabteilung zwei verantwortliche Mitarbeiter. Ich bin in dem Fall für die Trauma mit all ihren Implantaten und Prothesen verantwortlich. Ich habe angefangen, mir aus dem Baumarkt solche Sortierkästen an die Wand zu schrauben und Je nach Schraubentyp alles nach Größe zu sortieren und zu beschriften. Jeder Mitarbeiter hat zugriff zu diesen Kästen und muß sein Sieb nach der OP wieder auffüllen. Wenn in einem Kästchen die Anzahl der schrauben wenig oder gar alle ist, legen mir die Mitareiter den Bestellcode in mein fach und ich kuck einmal am Tag und bestelle nach.Klappt super!! In jedem Kästchen liegt die Bestellnummer für die jeweilig schraube...so das auch im Notfall jeder selbst mal bestellen könnte.
    Prothesen bestellt bei uns der Springer direkt nach oder während der op vom Saal-PC und is auch voll dafür verantwortlich. Auch das klappte bisher reibungslos.:-)
    lg Lidhäkchen:mrgreen:
     
  9. laisamma

    laisamma Newbie

    Registriert seit:
    28.05.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OP Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    OP *Gynäkologie*-*Chirurgie*-*Orthopädie*-*Endoprothetik*


    hallo, so habe ich es auch gemacht und es hat sich bis heute bewährt!
    der baumarkt bietet viel!:eek1:
    lg, laisamma
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.