Schrank für Wäschesäcke?

Dieses Thema im Forum "Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten" wurde erstellt von Elisa118, 30.11.2008.

  1. Elisa118

    Elisa118 Newbie

    Registriert seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Heilerziehungspflege
    Hallo liebe Mitglieder!

    Ich bin Krankenschwester und arbeite seit 2 Jahren auf einem Wohnbereich für schwerst mehrfach körperlich/geistige behinderte Menschen.
    Ich bin angehende Hygienebeauftragte und bin gerade mitten in der Ausbildung dazu. Bei einer Begehung mit dem Gesundheitsamt war ich schon dabei. Bei uns wurde bisher auf Hygiene keinen großen Wert gelegt und dementsprechend viel gibt es für mich zu tun.
    Nun habe ich bei einer internen Begehung mit der Heimleitung auf dem Wohnbereich für Autisten bemerkt, dass die Ständer mit den Wäschesäcken auf dem Flur stehen. Die gesamte Schmutzwäsche steht ununterbrochen dort. Es gibt keinen Schmutzraum!!!
    Nun suche ich eine akzeptable Lösung für dieses bauliche Problem. Der Arzt bei dem ich die Weiterbildung besuche meinte, man könnte es wenigstens mit einer Art Schrank oder Container versuchen, in dem die Wäschesäcke integriert sind.
    Hat vielleicht jemand eine Idee oder Tipps für mich, oder hat jemand ein ähnliches Problem? Im Internet habe ich nichts dergleichen wonach ich suche finden können :weissnix:
     
  2. azu-bine

    azu-bine Gast

    Solange die Säcke mit einem Deckel abgedeckt sind,
    welche mit dem Flächendesinfektionsmittel täglich mehrmals gereinigt werden,
    sind die Hygienemaßnahmen ausreichend,
    wenn der Wagen mit dern Wäschesäcken auf dem Flur steht,
    Volle Säcke werden in einem "Schmutzraum" auf separaten Wagen gesammelt und diese täglich entfernt.
    So ist das bei uns und die Hygiene hatte bisher keine Beanstandung.
    Wo sammelt ihr eure vollen Säcke denn? Dafür müßtet ihr doch einen Raum haben oder?
     
  3. Elisa118

    Elisa118 Newbie

    Registriert seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Heilerziehungspflege
    Das ist auch so ein Problem:
    Die vollen Säcke werden im Bewohnerbad gelagert, dort liegen dann schonmal 4-5 Säcke rum. In dem Bad ist aber nur eine Toilette und ein Waschbecken, keine Badewanne oder Dusche. Die Toilette wird aber viel benutzt.
    Es gibt dort keinen Schmutzraum und es kann auch kein Raum dazu umgestaltet werden.
    Die Säcke im Ständer haben teilweise nicht mal Deckel drüber gehabt :knockin:
     
  4. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Hallo,

    in einem Heim würde ich das ganze zunächst mal nicht so streng sehen, ok, dass die Säcke auf dem Flur rumstehen ist sicher nicht so schön anzusehen. Aber zunächst mal sind bei Euch "nur gesunde" Menschen untergebracht und so gehen von den Säcken keine Infektionsgefahren aus!?!
    Mittelfristig würde ich eine Schranklösung (wo der gesamte Wäscheabwurf reingefahren werden kann) favorisieren.
    Wie siehts den mit dem Abholen aus? Kann der Intervall erhöht werden?

    Gruß Matras
     
  5. Elisa118

    Elisa118 Newbie

    Registriert seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Heilerziehungspflege
    Hallo!
    Danke schonmal für Eure Antworten!
    Im Prinzip leben schon gesunde Menschen bei uns. Aber bei uns gibt es ja genauso wie in Pflegeeinrichtungen Noroepidemien und infektiösverdächtige Wäsche, da es eine Gemeinschaftseinrichtung ist. Da einen Mittelweg zu finden ist gar nicht so einfach...
    Die Säcke werden jeden Morgen von einer Stationshilfe abgeholt. Doch über den ganzen Tag sammeln die sich natürlich wieder.
    Ich werde das mit dem Schrank mal ansprechen, vielleicht finde ich eine Lösung.
    Hat jemand so einen Schrank bei sich in der Einrichtung?
     
  6. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Elisa,

    du musst aber unterscheiden zwischen "normaler" Wäsche und "infektiöser" Wäsche. Ich denke mal, ihr habt nicht an 365 Tagen im Jahr eine Noroepidemie.

    Für das Vorgehen bei einem Ausbruch gibt es klare Vorgaben des RKI's.

    Liebe Grüsse
    Narde
     
  7. Elisa118

    Elisa118 Newbie

    Registriert seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Heilerziehungspflege
    ja, verstehe ich.
    Aber ist nicht eigentlich alles, was mit Bewohnern in Kontakt kommt, wie z.b. Handtücher, Waschlappen, Bettwäsche, wo ja manchmal z.B. Kot anhaftet- potentiell infektiös?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schrank für Wäschesäcke Forum Datum
Körperlich eigeschränkt für die Stationsarbeit geeignet? Praxisanleiter und Mentoren 19.10.2008
Tätigkeitsbeschränkung für Schüler auf ITS Intensiv- und Anästhesiepflege 24.10.2006
Soviel Beschränktheit in der Pflege Ausbildungsinhalte 12.07.2015
Therapiemöglichkeiten bei motorisch eingeschränkten Kindern Fachliches zur Kinderkrankenpflege 14.09.2014
Anschaffung elektronischer Schlüsselschrank - Empfehlung erbeten Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 15.08.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.