Schmerztherapie

Dieses Thema im Forum "Pharmakologie" wurde erstellt von Ute, 15.06.2003.

  1. Ute

    Ute Poweruser

    Registriert seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
    Ort:
    Hannover
    Akt. Einsatzbereich:
    Zur Zeit in der Elternzeit
    Funktion:
    Study nurse
    Schmerzen früh behandeln

    Richtige Therapie verhindert, dass die Pein chronisch wird

    Menschen mit starken Schmerzen brauchen ein spezielles Behandlungsprogramm. Nicht nur Medikamente, sondern auch Bewegung, Entspannung und psychologische Begleitung gehören dazu.

    weiter hier...
    http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/14/0,1872,1014414,00.html
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schmerztherapie Forum Datum
Schmerztherapie Akute Pankreatitis Intensiv- und Anästhesiepflege 07.09.2014
Schmerztherapie- Novalgin Dipidolor Tramal Pharmakologie 07.09.2014
Suche dringend Fachartikel über Schmerztherapien! Pflegebereich Chirurgie 18.02.2012
Schmerztherapie im Krankenhaus: machbar, aber mangelhaft Fachliches zu Pflegetätigkeiten 17.09.2010
Pain Nurse - algesiologische Fachassistenz - Schmerztherapie Werbung und interessante Links 21.04.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.