Schmerzreizleitungssystem - suche einfache Erklärung

Dieses Thema im Forum "Rund um die Abschlussprüfung (Examen)" wurde erstellt von sama, 12.09.2008.

  1. sama

    sama Newbie

    Registriert seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Medizin
    meine Frage : wie kann ich möglichst einfach aber dennoch ausführlich, erklähren wie die Schmerzreizleitung funktioniert? wenn ich z.B ich mich an einer heissen Herdplatte brenne!
    Wie ist der Ablauf, bis ich den merke, dass ich Schmerzen habe und den Finger wegziehe?:gruebel:

    Danke für eine Antwort! mfg
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
  3. sama

    sama Newbie

    Registriert seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Medizin
    schmerz

    danke, für die antwort! ich habe schon ein paar solche seiten besucht, aber es steht überall recht kompliziert! hättest du eine idee, wie ich die reizleitung möglichst einfach und in verständlicher form, erklähren kann??
     
  4. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Hmm ... Hand-Rückenmark-Hirn.

    Was genau verstehst d denn nicht an der Wiki-Erklärung?
    Vielleicht kann man dir so helfen...
     
  5. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo,
    vielleicht hilft Dir das noch weiter:
    Reflexbogen (Physiologie) Wikipedia
    Insbesonder die Punkte 1-5 erklären es eigentlich ganz gut. Ansonsten schließ ich mich Maniac an: Was genau verstehst Du denn nicht?
     
  6. *Anni

    *Anni Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.06.2008
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie
    Also ich erklärs mal gaaaanz einfach, hoffe ich jedenfalls. Also, du fasst mit der Hand auf die beispielsweise Herdplatte, dann geben die "Sensoren" in der Hand Alarm und dann reagiert als erstes das Rückenmark, es weiss zwar nicht, ob die Hand jetzt was kaltes oder was heisses angefasst hat, aber es sorgt dafür, dass du "reflexartig" deine Hand zurückziehst und dann kommt der Alarm erst im Gehirn an, allerdings etwas detailiierter mit der Info... Brandschaden an der Hand und dann fängt es erst an weh zu tun....
    also, dass is jetzt ne Spar - Version der Erklärung sozusagen :-)
    :mrgreen:
     
  7. sama

    sama Newbie

    Registriert seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Medizin
    meine Frage ist eigentlich : wenn mich der Experte am Examen fragt,
    was passiert genau z.B : wenn sich Herr M. am Finger schneidet und die Hand zurückzieht??

    und ich sage : Durch die mechanische Gewebsschädigung, werden die Schmerzrezeptoren im Gewebe gereizt. Dieser Reiz in der Peripherie wird über die afferenten Nervenbahnen zum Rückenmark geleitet und anschliessend über den Thalamus in das Grosshirn. Im Grosshirn merke ich : Ich habe Schmerzen!!:wut:....Dann wird über die efferenten Nervenbahnen vom Grosshirn aus, ein Impuls geleitet zurück zur Hand..und die Hand wird weg gezogen! The End

    ist das ok so???
     
  8. verenalgo6

    verenalgo6 Stammgast

    Registriert seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    34
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin für Psychiatrie
    Akt. Einsatzbereich:
    Allgemeinpsychiatrische Akutstation / PIA
    Funktion:
    stv. PSL
    ja doch, kommt schon hin....im großhirn wird der reiz eben noch an das entsprechende rindenfeld geleitet wo der schmerz dann genauer definiert wird....falls dus nochmal ganz genau und ausführlich haben willst sag nochmal bescheid...haben das in der schule mal aufgeschrieben....muss ich aber erst suchen:-)
    lg und schönes we an alle
    verena
     
  9. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Zum Einen ja, zum Anderen darfst du den Reflex, vom Rückenmark eingeleitet nicht vergessen!!
    Erst wird weggezogen, DANN gedacht :-)
     
  10. nettily

    nettily Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.04.2005
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    wartende Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    zeitarbeit - überall einsatzbereit :)
    hmm, also bei wiki find ich das ehrlich gesagt auch nicht sehr übersichtlich.
    ich würde den Schmerz in 2 Arten unterscheiden, einmal reflektorisch und einmal chronisch.
    Reflektorisch geht es über das Rückenmark und nennt sich Reflex... egal ob danach der schmerz folgt oder nicht. (aber danach passiert das selbe wie beim chronischen) der Reflex ist ein Schutzmechanismus.

    bei chronische Schmerzen (oder länger andauernde Schmerzen - Kopfschmerz ) jedoch werden bestimmte Botenstoffe (transmitter) mobilisiert, die an Schmerzrezeptoren andocken und somit die Info Schmerz aussenden.

    In einer Examensprüfung wäre es sicher ganz gut wenn man den Transmitter kennt (serotonin?? ich weiß selbst nicht genau) aber dass du hier noch die einzelnen Inonenströme beschreiben sollst, ist quatsch.

    LG Jeannette
     
  11. Toolkit

    Toolkit Poweruser

    Registriert seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Atmungstherapeut (DGP), GuKp, Wundexperte (ICW)
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Herz-Thorax-Chirurgie
    Also wenn mich jemand nach der Schmerzweiterleitung fragt, würde ich auf jeden Fall auch die Gate-Control-Theorie erwähnen.

    Hier mal meine Zusammenfassung:
    Weg des Schmerzreizes bis zur Schmerzwahrnehmung
    Nozizrezeptoren (Schmerzrezeptoren peripherie & zentral)
    -> Weiterleitung über sensorische Nervenfasern
    -> Umschaltung auf anderes Neuron im Hinterhorn des Rückenmarks (Glutamat & Substanz P)
    -> Weiterleitung durch Tracus sphinothalamicus (Bündel von Nervenfasern zwischen Gehirn & Rückenmark)
    -> Thalamus – Schmerz wird differenziert & lokalisiert
    -> Hirnrinde – Schmerz wird aktiv wahrgenommen
    -> Vorderhirn – Schmerz wird bewertet und emotional verarbeitet (limbisches System)


    So haben wir es gelernt, evtl erinnerst du dich auch dran, hehe ;)
     
  12. ENGELCHEN_23

    ENGELCHEN_23 Newbie

    Registriert seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin Azubi
    Also ich würde die Schmerzreizleitung so erklären:
    Freie Nervenendigungen bestimmter Nervenzellen nehmen starken Reiz z.B. Druck, Hitze oder Verletzungen wahr und wandeln diese Informationen in elektrische Impulse um. Diese werden zum Rückenmark geleitet. Im Rückenmark wird die Information zum peripheren Nervensystem auf das zentrale Nervensystem umgeschaltet. Axone der Nerven des Rückenmarks leiten die elektrischen Impulse zum Gehirn. Im Großhirn wird die Information als Schmerz bewusst wahrgenommen.

    Falls du es noch genauer wissen möchtest kann ich weiter helfen :-)
     
  13. pocco04

    pocco04 Newbie

    Registriert seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ex.Gesund. & Krankenpfl.
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychatrie,AP- Aufnahme
    Hi habe noch nicht so die Ahnung,aber was ist mit den Prostaglandinen?Wahren das nicht Schmerzvermittler...? Die werden doch frei gegeben...nach dem die Hand zurückgezogen wird....oder ist das unwichtig?

    vlg
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schmerzreizleitungssystem suche einfache Forum Datum
Ausbildung:Krankenhaus nach Fachrichtung aussuchen? Ausbildungsinhalte 17.11.2016
Suche jemanden Talk, Talk, Talk 06.11.2016
Job-Angebot Intensiv-Pflegekräfte in München gesucht! Wir unterstützen bei der Wohnungssuche! Stellenangebote 31.10.2016
News Medizinische Dienste suchen noch Pflegepersonal Pressebereich 25.10.2016
Suche den Lehrstoff der 3 Lehrjahre für GuK-Ausbildung Ausbildungsinhalte 22.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.