Schmerzmanagement vor ESWT?

Dieses Thema im Forum "Nephrologie / Urologie" wurde erstellt von Coco206, 05.02.2015.

  1. Coco206

    Coco206 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistentin
    Ort:
    Ba-Wü
    Hallo.

    Mich würde interessieren, welche Analgesie (auch schon von Kurznarkosen gelesen - diese dann mit Propofol? -) vor Anwendung der ESWT in Euren Häusern verwendet wird?
    Hab nun schon einiges darüber gelesen. Gibt es da eine Leitlinie, ein "State of the Art" dazu, oder hängt es vom diensthabenden Arzt ab?

    Würde mich über Antworten freuen!
    Danke.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schmerzmanagement ESWT Forum Datum
News Beim Schmerzmanagement liegt viel im Argen Pressebereich 24.03.2016
Werbung Weiterbildung: Schmerzmanagement in der Pflege Werbung und interessante Links 30.05.2014
Expertenstandard Schmerzmanagement in der Pflege Werbung und interessante Links 21.05.2012
FORTBILDUNG "Schmerzmanagement" Pflegekongresse + Tagungen 20.09.2011
Fachkrankenschwester für Schmerzmanagement? Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 12.05.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.