Schmerzen im kompletten Bein Innenseite/Thrombose & Thrombophlebitis ausgeschlossen: Erfahrung?

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von espoir, 27.06.2013.

  1. espoir

    espoir Stammgast

    Registriert seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Hallo zusammen,

    habt Ihr vllt Erfahrungen diesbzgl ?

    Pat hat Schmerzen komplettes rechtes Bein Innenseite seit 3 Wochen. Anfänglich Besserung auf Heparinisierung. D-Dimer bei 1,5. Thrombose und Thrombophlebitis durch Phlebologe ausgeschlossen nach 3 Wochen (Ultraschall, alle Venen durchgängig ). Keine Rötung, keine Überwärmung, keine Schwellung zu keiner Zeit. Schmerz ist brennend, stechend und teilweise krampfend. Beim Laufen manchmal einknickend wegen Schmerz. Keine Linderung auf Magnesiumgabe. In welche Richtung kann man da auf Ursachensuche gehen bzw behandeln ?
     
  2. Fleschor_Max

    Fleschor_Max Poweruser

    Registriert seit:
    05.02.2012
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    GuKPfl, Student BScN
    Akt. Einsatzbereich:
    innere ITS
    Vllt. ein Druck auf eine Nervenwurzel? Man müsste mal schauen ob die Innenseite vom Bein von einer anderen Nervenwurzel versorgt wird, als die Aussenseite. Kann ich mir gut vorstellen. Ich glaub Innenseite wird von L3 versorgt und Aussenseite von L4, würde ich jetzt aber nicht beschwören. Dann müsste man zum Orthopäden/Wirbelsäulenchirurgen.

    Vllt. hat sie eine Verengung an der Arterie, dann müsste man wohl zum Kardiologen/Angiologen?
    Vllt. ein autoimmun-rheumatischer Prozess, da gibts ja hunderte Krankheiten, dann zum Rheumatologen.
     
  3. amezaliwa

    amezaliwa Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit mit IMCI
    Wie sieht das denn der behandelnde Arzt - der die Ideen einbringen und weitere Diagnostik anordnen muss
    ruf ihn morgen früh an und schildere ihm das, so dass er noch was unternehmen kann, zu Beginn der Sprechstunde, 8:00.
    Neuro - gäb es auch noch weitere Möglichkeiten, aber da ich zwar eigene Vermutungen habe, diese jedoch auch völlig daneben sein können, die restliche Anamnese des Patienten auch eine Rolle spielen könnte, inkl. Vorerkrankungen......
    nutzt es wenig, etwas harmloses oder schwerwiegendes zu vermuten, wenns möglicherweise völliger Quatsch wär.
    Da die Ursache nicht geklärt ist..... keine Diagnose...ohne Diagnose keine passende Therapie!

    Dermatome - gibt es hier:
    Google-Ergebnis für http://ww2.justanswer.de/uploads/Portos998/2010-11-22_205251_dermatome.jpg
     
  4. espoir

    espoir Stammgast

    Registriert seit:
    02.03.2007
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    vielen Dank für eure Anregungen ! Pat wird nun beim Orthopäden / Chiropraktiker vorstellig. Vllt bringt diese Richtung Linderung.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schmerzen kompletten Bein Forum Datum
Schmerzen im Bereich Anal/Rektum Gastroenterologie 18.08.2016
News Hygiene-Vorschriften verletzt - 40.000 € Schmerzensgeld! Pressebereich 05.03.2014
Übergewicht, Schmerzen Achillessehne, Bandscheibenprobleme & Zweifel Adressen, Vergütung, Sonstiges 26.02.2014
Homöopatische Mittel bei Nackenschmerzen Naturheilkunde / Homöopathie 23.02.2013
Schmerzen nach dem Anziehen von Kompressionsstrümpfen? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 05.06.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.