Schmerzen bei Schädel-Hirn-Trauma (SHT)?

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Chirurgie" wurde erstellt von nurse83, 26.11.2006.

  1. nurse83

    nurse83 Gesperrt

    Registriert seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    hallo ihr lieben...

    könnt ihr mir vielleicht diese frage beantworten

    ich weiss,dass pat mit SHT schmerzen nicht spüren, aufgrund der sedierung...
    aber ich möchte gerne wissen wie es dazu kommt u was passiert(also was im gehirn abläuft,was ausgeschaltet wird)?

    ich hoffe ihr habt mich verstanden,vielen dank im voraus :-)
     
  2. mostbirne

    mostbirne Gast

    grüzi, weiß nicht so genau ob ich dich richtig versteh.. :freakjoint:
    meinst du jetzt die biochemischen vorgänge von sedativa & hypnotika oder??

    grüsse :D
     
  3. nurse83

    nurse83 Gesperrt

    Registriert seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    ja wirklich :freakjoint: :freakjoint:

    hmm ich weiss auch nicht mehr so genau hahahahaha ja ungefähr so halt wie das so ist,
    wenn man zb einen motorradunfall hat,und man kommt in die klinik,dort erfolgt die weitere versorgung ,aber von schmerzen kriegen diese leute ja nix...
    ich möchte gerne wissen ,wie s halt dazu kommt,wie die information weitergeleitet wird(so dass schmerzen nicht bemerkbar sind....)
     
  4. sophiechen

    sophiechen Newbie

    Registriert seit:
    27.10.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Schock -> Ausschüttüng von Adrenalin:fidee: Auf Normalstation wird keiner mit SHT sediert, wär ja auch schlecht für Puppillenkontr. Auf IPS sind d. Pat womöglich beatmet aus irgendwelchen anderen Gründen u. deshalb u.U. sediert. ?? Hab aber glaub ich nicht ganz deine Frage verstanden.:-)
     
  5. nurse83

    nurse83 Gesperrt

    Registriert seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    ja auf normal station nicht, aber vorher...

    ich möchte nur wissen was passiert wenn man sediert ist :-) so endlich formuliert:D
    sorry bin auch nur noch verwirrt-->prüfungsstress...
     
  6. mostbirne

    mostbirne Gast

    nochmal grüzi..

    sedativa haben ausnahmslos und definitiv keine analgetische komponente !!

    schmerzausschaltung erfolgt durch ne analgesie. beim sht in aller regel durch zentral wirksame analgetika (z.b. opiate wie fentanyl, dolantin, etc.)
    wirkprinzip besteht in der hemmung der opiatrezeptoren im zns was eine unterbrechung der transmission (schmerzleitung) zur hinteren zentralwindung zur folge hat.

    konnte ich weiterhelfen?? ..wenn nicht dann auf in die nächste runde!!


    gruss :D
     
  7. Das hat jetzt dann aber mit dem SHT nichts mehr zu tun, oder?

    Ulrich
     
  8. nurse83

    nurse83 Gesperrt

    Registriert seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    hi dormicum

    danke du bist echt supi :daumen:

    hallo
    da hast du recht,aber darüber haaben wir einen fall bekommen und die frage war halt mit der sedierung,deswegen habe ich sie dann acuh so gestellt..

    thx
     
  9. mostbirne

    mostbirne Gast

    danke.. :daumen::D

    wenns noch fragen gibt, hau rein !!

    grüsse
     
  10. medizin-ersti

    medizin-ersti Stammgast

    Registriert seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Medizinstudent
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Funktion:
    Praktisches Jahr (12.Semester Medizin)
    Hi. :-)
    Opioide hemmen keine Opioidrezeptoren sondern aktivieren diese. Man nennt diese Stoffe deshalb auch Opioidrezeptoragonisten. (Gegenteil von Antagonist)
     
  11. nurse83

    nurse83 Gesperrt

    Registriert seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi
    danke medi ersti :-)
     
  12. Andreas8121

    Andreas8121 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger für Anästhesie und Intensivpflege
    Ort:
    Jena
    Akt. Einsatzbereich:
    Operative Intensivstation
    Man kann die Pupillen auch in tiefer Analgosedierung kontrollieren. Fakt ist aber, daß es evtl. das Ergebnis bzw. die Aussagekraft verfälschen kann.

    Irgendwelche andere Gründe wären z.B. ein Schädel-Hirn-Trauma :D.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schmerzen Schädel Hirn Forum Datum
Schmerzen im Bereich Anal/Rektum Gastroenterologie 18.08.2016
News Hygiene-Vorschriften verletzt - 40.000 € Schmerzensgeld! Pressebereich 05.03.2014
Übergewicht, Schmerzen Achillessehne, Bandscheibenprobleme & Zweifel Adressen, Vergütung, Sonstiges 26.02.2014
Schmerzen im kompletten Bein Innenseite/Thrombose & Thrombophlebitis ausgeschlossen: Erfahrung? Talk, Talk, Talk 27.06.2013
Homöopatische Mittel bei Nackenschmerzen Naturheilkunde / Homöopathie 23.02.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.