Schlüsselkasten

Sunrise

Newbie
Registriert
24.08.2006
Beiträge
7
Hallo!

Wie geht ihr mit der Verwaltung der Patientenschlüssel um? Wir haben einen abschließbaren Schrank. Die Schlüssel sind mit Nummern und Buchstaben versehen im Schrank hängt eine Liste welchem Patienten welcher Schlüssel zugeordnet ist. Darf diese Liste im Schrank hängen?

Für Eure Hilfe wäre ich sehr dankbar!!:mryellow:
Liebe Grüße
Sunrise :flowerpower:
 

Trisha

Poweruser
Registriert
04.03.2004
Beiträge
1.431
Alter
44
Ort
Göttingen
Beruf
Krankenschwester, Pflegerische Fachexpertin für chronische Wunden
Akt. Einsatzbereich
Bildungsmanagement Bereich chronische Wunden
Hallo,

wir haben die Nummern der Patienten auf dem Schlüssel, jede Tour hat ein farblich gekennzeichneten Anhänger (z.B. Frühtour 1 hat rot).
Den Patient kann man anhand der Nummer identifizieren in den PDA´s.
Einbrecher könnten quasi mit den Schlüsseln nichts anfangen.

LG
Trisha
 

Zara

Senior-Mitglied
Registriert
15.03.2006
Beiträge
113
Alter
38
Beruf
Krankenschwester
Wir haben auch einen Kasten, die Schlüssel sind Nummeriret und in einem Fach weit weg von dem Schlüsselkasten haben wir eine Liste.

Aber ich muß sagen, wenn man einige Zeit da arbeitet lernt ma die Nummern ja schnell auswendig und brauch keine Liste mehr!
 

Berija

Junior-Mitglied
Registriert
01.06.2003
Beiträge
35
Hallo,

wir haben die Nummern der Patienten auf dem Schlüssel, jede Tour hat ein farblich gekennzeichneten Anhänger (z.B. Frühtour 1 hat rot).
Den Patient kann man anhand der Nummer identifizieren in den PDA´s.
Einbrecher könnten quasi mit den Schlüsseln nichts anfangen.

LG
Trisha
Machen wir bei uns auch so.
 

Sunrise

Newbie
Registriert
24.08.2006
Beiträge
7
Danke für Eure Antworten! Leider haben wir noch keine PDA´s. Jetzt überlegen wir ob wir Nummern auf die Tourenpläne schreiben. Die Liste in einem Fach weit entfernt von dem Schlüsselkasten zu deponieren, da hatten wir auch schon dran gedacht. Aus den Richtlinien vom MDK können wir leider nicht genau ersehen wie es nun richtig wäre.
Vor 2 oder 3 Jahren war das noch so in Ordnung wie wir es gemacht haben. Laut unserem GF ist es nun aber nicht mehr erlaubt.

Liebe Grüße
Sunrise :flowerpower:
 

inna

Newbie
Registriert
09.06.2006
Beiträge
14
Hallo,

wir haben auch einen Schlüsselkasten im Schrank, auf den Schlüsselanhängern sind die ersten 2-4 Buchstaben des Familiennamen geschrieben. Eine Liste gibt es bei uns nicht.

Gruß, Inna
 

Wildehilde

Newbie
Registriert
30.03.2006
Beiträge
5
Hallo,
bei uns ist das ähnlich ,wir haben auch einen Schlüsselkasten und auf den Schlüsselanhängern sind die ersten 2-3 Buchstaben des Familiennamen +die Hausnummern z.B auf dem Schlüsser von Fr. Müller steht Mü 127. Es gibt eine Liste mit Pat.adressen und die bekommen alle Mitarbeiter (die Liste wird alle paar Monate aktualisiert ) Wir haben noch ein Schlüsselbuch in dem die MA vor dem Dienstbeginn schreiben welche Schlüssel sie mitgenommen haben und nach dem Dienstschluss schreiben wir wieder welche Schlüssel wir zurück gebracht haben ( falls irgendwann Schlüssel verlorengehen sollten ,kann man schauen wer als letzter den Schlüssel gehabt hat )
Gruß
Wildehilde
 

püppi79

Newbie
Registriert
31.05.2006
Beiträge
27
Hallo
wir haben auch einen Schlüsselkasten und an jedem Schlüssel eine Nummer, eine Liste mit den Nummern und dazugehörigen Patienten hat jeder Mitarbeiter in seinen Unterlagen, die er immer bei sich hat (bzw.haben sollte)
 

MiniBonsai

Junior-Mitglied
Registriert
10.06.2006
Beiträge
64
Ort
Mitte Deutschlands
Beruf
Kinderkrankenschwester; ev. Diakonin
Jo, also bei uns ist es so, daß wir in der Station drei Teams (für verschiedene Stadtbezirke) haben und jedes Team hat ein eigenes Büro und nen eigenen Schlüsselkasten mit eigener Farbe der Anhänger amSchlüssel.

Die Anhänger tragen Nummern und die Schlüsselliste wo die Nummern den Patienten zugeordnet sind, sind im Schreibtisch.

Der Schlüsselkasten ist abgeschlossen und dieser Schlüssel liegt ebenfalls im Schreibtisch, aber nicht direkt bei der Liste ;)
 

HolgerIPT

Newbie
Registriert
15.09.2006
Beiträge
21
Ort
Hamburg
Beruf
Geschäftsführer
Was haltet ihr von der Idee, die Schlüssel in einem einbruchsicheren Schlüsselkasten, ähnlich einem Tresor, mit Zahlenschloss aufzubewahren?

Kleine Tresore sind schon für unter 1.000 Euro zu bekommen und schnell installiert.
 

MiniBonsai

Junior-Mitglied
Registriert
10.06.2006
Beiträge
64
Ort
Mitte Deutschlands
Beruf
Kinderkrankenschwester; ev. Diakonin
Die Idee find ich an sich schon gut...aber ich denke, das wird bei uns nicht klappen so einen Vorschlag umzusetzen...mangels Finanzen :(
 

HolgerIPT

Newbie
Registriert
15.09.2006
Beiträge
21
Ort
Hamburg
Beruf
Geschäftsführer
O.K. das erste war ein bischen teuer. Ich habe mal die Begriffskombi "Schlüsselkasten Patient" gegooglelt. Vielleicht ist die Seite etwas für Dich: Keysecurity - Schlüsselsicherheit - Schlüsselmanagement - Schlüsselverwaltung - vertrauen Sie uns Ihre Schlüssel an! Die Schlüsselkästen machen einen stabielen Eindruck und haben teils auch ein Zahlenschloss. Wenn ihr dann noch ein Codesystem für die Beschriftung verwendet seit ihr auf der sicheren Seite. Und Preislich ist dieser Anbieter um einiges unter 1.000 Euro, obwohl ich jetzt gestehe, dass ich nicht weis wie der Franken steht aber warum sollte es so etwas nicht auch hier geben?.

Beim stöbern unter diesen Suchbegriffen fällt übrigens auf, dass der MDK bei Qualitätsprüfungen hier auch gerne das bestehende System auf Sicherheit hin überprüft. Das wußte ich auch noch nicht.

(Jetzt hoffe ich nur das hier im Forum Links gestattet sind? - Mods, ich habe nicht gegenteiliges gesehen. Sollte es verboten sein: sorry ;) )
 
Zuletzt bearbeitet:

MiniBonsai

Junior-Mitglied
Registriert
10.06.2006
Beiträge
64
Ort
Mitte Deutschlands
Beruf
Kinderkrankenschwester; ev. Diakonin
Also einen abschließbaren Schlüsselkasten haben wir ja für jedes Team... und im Prinzip ist doch das Versehen der Schlüssekl mit einer Nummer auch eine Codierung, oder?

Auf jeden Fall aber interesant,d aß de MDK da auch drauf schaut!!!
 

HolgerIPT

Newbie
Registriert
15.09.2006
Beiträge
21
Ort
Hamburg
Beruf
Geschäftsführer
Ich würde die Codierung und einen abschließbaren Kasten auch als ausreichend ansehen. - Wenn sich ein Unbefugter Zutritt verschafft und er/sie zwar an die Schlüssel kommt aber nicht an die Namen oder gar die Anschriften: was will man mehr?
 
Zuletzt bearbeitet:

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!