Schlangenbiss

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von carboneum, 22.02.2010.

  1. carboneum

    carboneum Newbie

    Registriert seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    sollte man nach einem Schlangenbiss die Wunde auswaschen?
    Bei mir im Buch steht das man das Gift nicht heraus saugen (mit dem Mund) soll, man darf die Wunde auch nicht brennen (mit Feuer) oder auswaschen.

    Doch dann steht da weiter wenn der verletzte im Krankenhaus ist wird die Wunde ausgewachen, ist das nicht ein Widerspruch in sich?
    Was meint ihr?
     
  2. adalbert

    adalbert Stammgast

    Registriert seit:
    01.03.2006
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger, Bachelor of Health Science in Nursing, Dipl.-Pflegewirt
    Ort:
    NRW
    Um welche Schlangen handelt es sich denn??
    :weissnix:
     
  3. carboneum

    carboneum Newbie

    Registriert seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ups habe ich wohl vergessen zu erwähnen, um giftige natürlich.
     
  4. usnurse

    usnurse Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.08.2007
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RN
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Neben Google ist Wikipedia auch dein Freund.......
     
  5. AndyW

    AndyW Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger Intensiv, Rettungssanitäter
    Ort:
    Tübingen
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    Servus, zum Glück kommen Schlangenbisse in unseren Regionen ja nicht allzu häufig vor. Aber wer weiss wo es dich hin bewegt.

    1. Keinesfalls die Bisswunde mit dem Mund aussaugen versuchen, sonst kann es gut sein du liegst bald mit den gleichen Symptomen neben deinem Patienten!
    2. Deinen Patienten beruhigen und betroffene Stelle ruhig lagern, das Opfer soll sich möglichst wenig bewegen, die Blutzirkulation muss vermindert werden.
    3. Die Wunde so sauber wie möglich abdecken um eine Infektion zu vermeiden. Ringe und Uhren versuchen abzunehmen, da mit einer starken Schwellung zu rechnen ist.
    4. und vor allem Hilfe holen!!!
     
  6. carboneum

    carboneum Newbie

    Registriert seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort, es ging mir um das auswaschen, also nach dem Biss die Wunde nicht auswaschen?
     
  7. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Ich denke Adalbert meinte eher ob es sich um eine Schlange handelt deren Gift zu Nervenlähmungen oder zu Blutungen führt.

    lg
    Narde
     
  8. carboneum

    carboneum Newbie

    Registriert seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Oh, naja in meiner Situation geht es um Schlangenbisse allgemein, das heißt wir wissen nicht um welche Schlange es sich handelt.
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.