Schichtzulage (AVR Caritas) ab welcher Wochenarbeitszeit?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von Winston Smith, 04.09.2010.

  1. Muss laut AVR Caritas jedem Mitarbeiter in der stationären Altenpflege, der auch regelmäßig im Schichtdienst arbeitet, eine Schichtzulage gezahlt werden?

    Mein Arbeitgeber sagt, die Schichtzulage steht nur Mitarbeitern ab einer bestimmten Wochenarbeitszeit zu, nicht aber Teilzeitkräften mit z.B. 12 Wochenstunden. Wo die genaue Stundengrenze liegt, kann er aber nicht sagen.

    Wo liegt die Grenze, falls es eine gibt?
    Muss der Arbeitgeber in jedem Fall die volle Schichtzulage zahlen, oder entsprechend der WAZ anteilig?

    Hier ist es so das es Teilzeitkräfte gibt, die seit vielen Jahren keine Schichtzulage bekommen, obwohl sie regelmäßig in Schichtdienst arbeiten. Gibt es eine Möglichkeit den Arbeitgeber mehr als die gesetzlich vorgeschriebenen 6 Monate nach zahlen zu lassen?
     
  2. alesig

    alesig Poweruser

    Registriert seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayernland
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Hallo
    Also wenn ich mich richtig erinnere darf einem Teilzeitmitarbeiter keine Nachteile dadurch entstehen daß er Teilzeit arbeitet.
    Schichtzulage gibt es demzufolge dann auch nur anteilmäßg.
    50% Kräfte bekommen dann auch nur 50 % der Zulagen, 25% Kräfte 25% usw. usw.
    Im Teilzeit -und Befristungsgesetz nachlesen, und den Betriebsrat mit einschalten.
    Alesig
     
  3. Gibt es einen Weg den Arbeitgeber zum nach zahlen des (in meinen Augen böswillig unterschlagenen) Lohnes über die gesetzlichen 6 Monate hinaus zu "zwingen"? Müsste den Arbeitgeber in solchen Fällen nicht eine Strafe erwarten? In einigen Fällen geht es um Zeiträume von weit über 10 Jahren und Summen von mehreren tausend Euro.

    Einen Betriebsrat gibt es nicht, nur eine MAV. Die MAV ist leider völlig inkompetent und setzt sich für die Mitarbeiter nicht ein.
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Erstmal gibt es bei der Caritas "nur" eine MAV diese ist aber dem Betriebsrat sehr ähnlich.

    Deine Rechte kannst einklagen, dazu müsstest du vor das Arbeitsgericht gehen. Lass dich von einem Anwalt beraten.
     
  5. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Die AVR ist da doch eigentlich recht konkret.

    Es heisst dort sinngemäß: Ein MA, der xx Stunden in einem Zeitraum von y Wochen den und den Schichten leistet, erhält die Zulage.

    Es gibt also absolute Zahlen, nach denen sich gerichtet wird.

    Per se kann das also erstmal korrekt sein - kommt auf die ganue Sachlage an
     
    #5 Maniac, 04.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2010
  6. Sittichfreundin

    Sittichfreundin Poweruser

    Registriert seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Schlaganfalleinheit mit Stroke Unit und allgemeine Innere
    Funktion:
    tätig als Nachtschwester
    Das stimmt nicht!
    Auch Teilzeitkräften steht im Bereich der AVR Caritas die Schicht- und Wechselschichtzulage in voller Höhe zu !
    Hier die Erklärung **Hier stand ein Link... diese Verlinkung war defekt und wurde vorübergehend entfernt** .
     
  7. Vielen dank, das hilft mir wirklich weiter. Bleibt nur die Frage, ob der Arbeitgeber bereit ist über die gesetzlich vorgeschriebenen 6 Monate hinaus das Geld nach zu zahlen. Es geht hier nicht um einen Einzelfall, es sind mehrere Mitarbeiter betroffen.
     
  8. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Bist du Gewerkschaftsmitglied? Wenn ja, hilft dir deine Gewerkschaft dabei, ansonsten ab zum Rechtsanwalt und eben einklagen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schichtzulage (AVR Caritas) Forum Datum
Wechselschichtzulage bei Teilzeit Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 24.08.2016
Wechselschichtzulage Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 15.06.2016
Bericht über zurückliegenden Post zum Thema Schichtzulage im Mutterschutz für Betroffene Adressen, Vergütung, Sonstiges 01.11.2013
Schichtzulagen bei Außeneinsatz Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 06.05.2013
Beschäftigungsverbot und Wechselschichtzulagen? Adressen, Vergütung, Sonstiges 26.10.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.