Sandostatin nach Whipple

Dieses Thema im Forum "Pharmakologie" wurde erstellt von Britta1981, 07.03.2016.

  1. Britta1981

    Britta1981 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Hallo,

    ich weiß, dass Somatostatin ein Hormon für Wachstum ist. Und logisch, wenn die Pankreas nicht mehr da ist, fehlt dieses Hormon. Man liest jetzt, dass Sando Symptome lindert, dass es Wachstum von evtl. Tumoren hemmt, dass es aber auch Darmtätigkeit hemmt.... Ich bin jetzt verwirrt und frage mich, warum bei uns die Patienten nach der Op so viel Sandostatin gespritzt bekommen?
    Tumor sollte ja eigentlich nach Whippel raus sein (will man also Metastasen verhindern?), Hemmung der Darmtätigkeit ist doch dann irgendwann kontraproduktiv...Patient soll doch nach 8- 10 Tagen auch wieder Kostaufbau beginnen, also auch wieder abführen ?!
    Hat einer eine plausible Erklärung? Wenn die Patienten fragen würde ich das gern erklären können. Ich dachte ich frage mal hier vorm nächsten Dienst, dann brauch ich den Arzt nicht mit der Frage nerven ;)
     
  2. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
    Hi Britta !

    Auf- und Erklärung ist der Job des Arztes !

    1.) Er wird dafür bezahlt.
    2.) Die Behandlung im o.g. Fall ist so "patientenspezifisch",
    dass Du gar nicht alle relevanten Informationen haben kannst.
    3.) Wenn Du dem Patienten etwas anderes erzählst als der Arzt,
    hast Du ein Riesenproblem.

    Wenn sich der Doc genervt fühlt ... sein Problem.

    LG, Frieda
     
    Tryit gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Sandostatin nach Whipple Forum Datum
Job-Angebot Krankenschwester / Examinierte Altenpflegerin (je m/w) als Dauernachtwache SteA 4046 Stellenangebote Montag um 11:14 Uhr
News Niels H.: Nach Mordserie geht‘s für Kollegen um die Resilienz Pressebereich Montag um 07:52 Uhr
News Linkspartei ruft nach mehr Pflegepersonal Pressebereich Freitag um 09:13 Uhr
Fortbildungsnachweise in Bewerbung? Adressen, Vergütung, Sonstiges 29.11.2016
Nachtdienst Gynäkologie/Geburtshilfe bzw. Wöchnerinnenstation Gynäkologie / Geburtshilfe 25.11.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.