Sammelthread: Gliederung der Lerneinheiten (war: welche Schulfächer?)

kika

Newbie
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
18
hallo..
ich habe ein Problem, und zwar werdenunser unterricht auch in lerneinheiten gegliedert und nun fehlen mir zumindest vom anfang die bezeichnungen der Lerneinheiten. da ich nun meine ordner gern nach den lerneinheiten sortieren würde ist estwas problematisch....
hat von euch jemand eine Gliederung der gesamten lerneinheiten???
wäre sehr dankbar!
 

kika

Newbie
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
18
Dankeschööön :-) aber ich bräuchte das von Baden Württemberg *g* oder deckt sich das mit dem von NRW???
 

Lillebrit

Bereichsmoderatorin
Teammitglied
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
4.387
Ort
Hessen
Akt. Einsatzbereich
Schule
Funktion
Lehrerin
Hallo,
kommt auf Eure Schule an. Auch eine Schule ausserhalb von NRW kann dieses Curriculum nutzen....frag doch mal Deine Dozenten ....


LG,
Lillebrit
 

Wespe

Newbie
Mitglied seit
04.07.2006
Beiträge
9
Alter
55
Ort
Ludwigshafen
Beruf
Schneidermeister, Designer
:gruebel: Wer weiß, wieviele Ordner man braucht, wenn man die Lerninhalte nach Organen katalogisiert?

Beispiel: Einen Ordner für das Organ Herz

A: Gesundheitslehre
B: Krankheiten
C: Pflege

Wieviel Lehrstoff in D4 - Seiten bringt ein Organ in etwa? Braucht man je Organ einen Briefordner ( dick ) oder nur ein Ringbuch ( dünn ) oder nur einen Schnellhefter( superdünn ) ???:gruebel:
Meine Ausbildung beginnt im Oktober, aber jetzt gibt`s in den einschlägigen Supermärkten für den Schulbedarf auch Superschnäppchen.

Wer weiß da Rat?
Wespe

Wieviele Organe hat der Körper überhaupt ? 10 oder 15 ???
 

Lillebrit

Bereichsmoderatorin
Teammitglied
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
4.387
Ort
Hessen
Akt. Einsatzbereich
Schule
Funktion
Lehrerin
Hallo Wespe,

also nach Organen zu orden wird Dich nicht wirklich weit bringen *g*
Es geht in der Ausbildung ja nicht darum, den menschlichen Körper in den EInzelteilen zu erklären und den Pat. in "Organkategorien" zu sehen.....
Gerade die neue Ausbildungsstruktur zielt darauf ab, komplexe Situationen zu berücksichtigen. Gelehrt werden soll Fächerintegrativ und Situationsbezogen.

Im NRW Curriculum ist der Stoff in einzelne Lerneinheiten aufteielt.
Z.B. Sich bewegen:
Inhalte sind dort neben der Anatomie des Bewegungsapperates auch pflegerische Sachen wie zt.B. Kontrakturenprohylaxe, Kinästhetik etc.

Auch einzelne Fächer wie Psychologie gibt es nicht mehr....die Lerneinheiten dazu sind entweder tituzliert als "Ekel und Scham", "Angst", "Macht und Hierarchie".....oder aber eben in andere Lerneinheiten mit reingebracht.
(So geht es z.B. in der Lerneinheit "Pflege planen und dokumentieren" auch um GRundlagen zur Wahrnehmungspsychologie....)

Mein Tipp: abwarten!
Erkundige Dich eventuell schon nach dem Curriculum und besorg Dir dieses...


Lillebrit
 

Morpheus

Junior-Mitglied
Mitglied seit
17.03.2005
Beiträge
55
Alter
32
Ort
Gronau
Beruf
Krankenpflegeschüler
Hallo ich persönlich habe nur nach den Lerninheiten mit entsprechenden Dozenten sortiert. Nach Organen würd ich auch nicht sortieren, da die Lerneinhaiten schon Sinn machen. Wenn du für ne Klausur lernst ann kannst du ein Mind Map machen von den Organen das hilft dann wohl. Aber da du eh die meisten Klausuren in den Lerneinheiten schreibst....

MfG

Morph
 

stationswicht

Senior-Mitglied
Mitglied seit
14.03.2006
Beiträge
142
Ort
Dresden
kannst es auch nach den ATLs gliedern (Aktivitäten des täglichen Lebens) - an denen hangelt sich mehr oder weniger die ganze Ausbildung rum

also zum beispiel "sich waschen", wo dann die haut drinne ist und körperpflege usw.

da brauchste dann bei "bewegen" und solchen auf jeden fall nen GANZ dicken Hefter, bei "Sinn finden" und so eher ni

ach, wart's erstma ab

man haut das ganze System eh irgendwann nochma über'n haufen ;)
 

Miss-Sunny

Junior-Mitglied
Mitglied seit
15.06.2005
Beiträge
48
ich ärgere mich, dass ich die Ausbildung nicht schon vor 2 Jahren begonnen habe
dann könnte ich nun in der Schule meines Krankenhauses mit den Lehrern dieser Schule nach den alten in meinen Augen sinnvolleren und strukturierteren Lehrplan lernen...

der neue ist in meinen Augen echt schlecht....da bekommt man mehr Theoriestd und eigentlich hat man nur Gruppenarbeiten, dafür massig stunden zeit und man hat sie in 30 Min fertig, oder man hat so super sachen wie selbstorganisiertes Lernen.....ob es das wirklich bringt? ich mache mir echt sorgen drum aber ein Kurs hats ja nächstes Jahr geschafft dann wird man weiter sehen, oder?
 

Lichtenberg

Senior-Mitglied
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
143
Beruf
Pflegeschüler Gesundheits- und Krankenpflege
Ich habe für jedes Modul einen seperaten Ordner angelegt und Module, die vom Themenumfang nicht so umfangreich sind, in einen zusammen abgelegt.

Uns wurde geraten, nach Modulen zu ordnen, da später schriftliche Überprüfungen zu den einzelnen Modulen kommen können.
 

Lichtenberg

Senior-Mitglied
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
143
Beruf
Pflegeschüler Gesundheits- und Krankenpflege
Genau, bei uns werden die Lerneinheiten Module genannt.
 

kleine_Jenny

Junior-Mitglied
Mitglied seit
28.04.2006
Beiträge
77
Ort
Berlin-Spandau
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Akutgeriatrie
Funktion
Praxisanleiter
Welche Schulfächer in der Ausbildung?

Hey ihr lieben...

ich beginne nun am 01.Oktober die Ausbildung zur Krankenschwester.
Freu mich schon riesig :-)

Jetzt interessiert mich mal, welche Schulfächer hab ich denn so in der Ausbildung?
Oder is das überall unterschedlich?

Vielen Dank im vorraus :-)

Liebe Grüße, Jenny
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.884
Ort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Lies einfach mal die Beiträge hier oben drüber und blätter mal im Fach "Ausbildungsinhalte" !
 

Nike85

Newbie
Mitglied seit
15.09.2006
Beiträge
27
Ort
nähe Köln
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin
Unterrichtsfächer

Hallo.
Ich habe da mal eine Frage: Wieviele Fächer hat man in der Schule und welche sind das?
Noch eine Frage: Ist hier vielleicht jemand aus dem Kreiskrankenhaus Mechernich?:gruebel:
Danke für eure Antworten!
 

BlonderEngel

Senior-Mitglied
Mitglied seit
15.04.2006
Beiträge
117
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Also ich habe mir überlegt, dass ich mir alles mit Trennkarten abheften werde und soo vielleicht nicht sooo viel Chaos hab.

Jedes Lernfeld eben für sich..weiß zwar noch nich sooo genau ob das gut geht... Aber Übung macht den Meister und ich muss mich ja damit zurecht finden und niemand anders :D
 

Tania

Junior-Mitglied
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
75
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
HNO
Funktion
Praxisanleiter
Bei uns an der Uni FR nennt sich das Fächerübergreifendes Lernen. Wir haben Unterrichtsinhalten zum Teil doppelt und dreifach. Ich hab alles wie früher gegliederd
Pflege
Anatomie

usw
aber das wird wohl jeder für sich entscheiden müssen.
 

LaMinou

Newbie
Mitglied seit
10.11.2006
Beiträge
4
Alter
31
Ort
Aachen
Beruf
Schüler
oohje das wird bestimmmt schlimm,fang im nächsten sommer evtl auch die ausbildung an..glaubt ihr das ist schlimmer als abi machen oder ist es eigentlich recht schaffbar???
 
U

UlrichFürst

Gast
oohje das wird bestimmmt schlimm,fang im nächsten sommer evtl auch die ausbildung an..glaubt ihr das ist schlimmer als abi machen oder ist es eigentlich recht schaffbar???
Mal davon abgesehen, dass man für's Abi Fächer abwählen kann :D
Also, das ist machbar. Und eine Lehrplanumstellung bringt halt unruhe mit rein. Das wird aber, denke ich, von Jahr zu Jahr besser. Also: keine Panik.

Ulrich
 

sandra88

Newbie
Mitglied seit
11.11.2006
Beiträge
12
Ort
Lübeck
Beruf
Gesundheits-u.Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Transplantation/ Chirurgie
Funktion
Wundexperte
Schulfächer in der Ausbildung

hallo ihr,
ich habe mal eine frage..ich fange meine ausbildung am 1.10.07 in Lübeck an.
da wollte ich mal fragen welche schulfächer mich erwarten?!
:-? vielleicht kann mir das ja jemand sagen..
würd mich über antworten freuen
liebe grüsse sandra
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!