Salbutamol - bei Schildrüsenfunktionsstörung Herzrasen

Dieses Thema im Forum "Kardiologie / Angiologie / Pneumonologie" wurde erstellt von timeless, 29.06.2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. timeless

    timeless Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologie
    Hallo ihr lieben!

    Was nehmt ihr wenn bei euch jemand Asthma hat oder überhaupt eine obstruktive Lungenerkrankung und zusätzlich eine Schildrüsenfunktionsstörung?

    Wenn ich einen Lungenfunktionstest mache mit Lyse, dann geb ich immer Salbutamol als Standart Medi. Mit was für einen Medi könnte ich ausweichen? Da es ja bei einer Schildrüsenfunktionsstörung Herzrasen auslössen kann.

    lg @timeless
     
  2. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo timeless,

    wieso frägst Du nicht einen Arzt? Ich glaube, wir sind hier nicht die richtigen Ratgeber.
     
  3. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Diagnose und Therapie ist in D eindeutig rechtlich geklärt und gehört ausschließlich in die Hände eines Arztes.
    Gegebenenfalls bleibt dir nur die Verweigerung der Untersuchung und der Arzt muss selbst aktiv werden= Remonstrationspflicht.

    Elisabeth
     
  4. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Ich schließe mich den Vorrednerinnen an und hier zu.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.