Rufdienste in der allgemeinen Pflege - wie viel sind gestattet?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von susa1704, 01.03.2007.

  1. susa1704

    susa1704 Newbie

    Registriert seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Stationsleitung
    Ich bin Stationsleitung in einer Belegabteilung mit den Disziplinen Gyn, Geb, HNO, URO und "gesunden Neugeborenen".
    Wir arbeiten in der 40 Stunden Woche- angelehnt an die 5 Tage Woche. Jede Abteilung hat individuell unterschiedliche Arbeitszeiten, die den unterschiedlichen Anforderungen der Abteilung möglichst nahe kommen sollen. Rufdienste werden an allen Tagen sowohl am Tage als auch in der Nacht abgeleistet (also täglich 2 Mitarbeiter, die mit Rufdienst geplant sind). Da sie ja noch wie "freie Tage" bewertet werden, nutzen wir sie gelegentlich auch, um eine Unterbrechung zwischen Spät- und Frühdiensten zu ermöglichen. So weit, so gut. Nun erfolgt aber ein Abbau von Pflegestellen, so dass ich mich nicht in der Lage sehe, an allen Tagen Rufdiensta zu planen. Das passt meinem PDL nicht. Er sieht kein Problem darin, die restlichen Mitarbeiter mehr Rufdienste als bisher leisten zu lassen....
    Bislang habe ich so geplant, dass eine Vollzeitkraft an 2 Tagen im Monat, eine Teilzeitkraft mit 3-4 Tagen im Monat geplant ist. Nun sollen z.B. die Mitarbeiter mit 10 Wochenstunden 6 Rufdienste im Monat leisten.
    Frage: Ist jemandem bekannt, ob es eine max. Anzahl der geplanten Rufdienste gibt?
    Ich hoffe auf hilfreiche Antworten,
    lieber Gruß, Susa
     
  2. alesig

    alesig Poweruser

    Registriert seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayernland
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Hallo
    So weit ich weiß gibt es keine Begrenzung an Diensttagen. Es darf die wöchentliche Arbeitszeit nicht überschritten werden und die Ruhezeiten müssen eigehalten werden. Was ich nicht verstehe ist wie euer Rufdienst als "freie Tage" gewertet werden können. Entweder habe ich irgendeine Form von Dienst oder ich habe Frei. In meinem Frei kann ich dann aber auch nicht zur Arbeit gerufen werden.
    Alesig
     
  3. susa1704

    susa1704 Newbie

    Registriert seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Stationsleitung
    Laut Arbeitszeitgesetz sind Rufdienste im Gegensatz zu Bereitschaftsdiensten wie freie Tage zu bewerten. Lediglich die Zeiten der Inanspruchnahme im Rufdienst werden als "normale" Arbeitszeit berücksichtigt und dürfen somit nicht zu einer Verletzung des AZG führen.
    Ich finde es jedoch fast unzumutbar, einem Mitarbeiter, der sich für einen Arbeitsvertrag mit 10 Wochenstunden entschieden hat, mit einem Dienst, einem Rufdienst und ab Juni (dann greift der Personalabbau) mit einem weiteren Rufdienst zu planen.
    Daher suche ich nach Hilfe.:weissnix:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Rufdienste allgemeinen Pflege Forum Datum
Rufdienste und Dienstplanänderungen Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 05.05.2011
Tätigkeiten in der allgemeinen Psychiatrie und Gerontopsychiatrie Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik 06.10.2010
Von Psychiatrie-Diplom zur allgemeinen Gesundheits- und Krankenpflege? Adressen, Vergütung, Sonstiges 25.03.2008

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.