Rückstufung in Gehaltsstufe?

Dieses Thema im Forum "Rund um Tarif- und Arbeitsverträge" wurde erstellt von sunny3278, 27.12.2011.

  1. sunny3278

    sunny3278 Newbie

    Registriert seit:
    27.12.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    ich habe vom 1.8. bis 31.12 die Stelle als Stellv. Op Koordinatorin übernommen. Für diese Zeit war ich in KR 9 C Stufe 5 eingestuft. Auf eigenen Wunsch trete ich von dieser Stelle zum 1.1. zurück. Werde ich dann komplett wieder zurück gestuft nach Kr 9a oder nur eine Stufe( 9b)?
    Vielen Dank für eure Antworten!!
     
  2. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    Bei uns würdest du deine Gehaltsstufe behalten.
    Frag in deiner Personalabteilung nach oder warte deinen nächsten Lohnzettel ab.

    Off Topic: Mich würde mal interessieren, was du als OP-Koordinatorin gemacht hast und warum du nun wieder zurücktritts?
    Würde mich freuen, wenn du mir per PN antworten würdest.
    Danke schon mal.

    LG opjutti
     
  3. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Da du freiwillig diesen Job nicht mehr machst wirst du in deine allte Gehaltsgruppe zurück gestuft.

    9a Stufe xy
     
  4. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ziemlich unglaublich :-) (nicht unglaubwürdig!)

    Ich übernehme einen Posten, bekomme dafür zusätzlichen Lohn, überlege mir dann, dass das doch zu viel Arbeit ist (nicht auf die TE bezogen), mache wieder den alten Job und bekomme trotzdem die Entlohnung für den anspruchsvolleren Posten?

    Ein Traum - aber eher unwahrscheinlich ;)
     
  5. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    Hallo maniac,
    ist bei uns aber so.

    Wir hatten schon mehrere stv. Op-Leitungen, die immer noch bei uns im OP arbeiten, aber wieder im Team und nicht mehr als stv.
    Diese bekommen weiterhin ihre Gehaltsstufe, wie eine stv. Op-Leitung.
    Unsere GF vertritt die These, dass MA, die auf solchen Posten waren, nicht zurückgestuft werden sollen.

    LG opjutti
     
  6. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Jutti, du bist aber nicht an einen Tarifvertrag gebunden, oder? Du hast einen privaten Träger.

    Der TVÖD ist da knallhart - wenn ich mich versetzen lasse oder meinen Job abgebe, dann werde ich wieder so bezahlt wie der Rest vom Team auch.
     
  7. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Sind diese denn aus dem Posten genommen worden, oder haben sie ihn aufgegeben?
     
  8. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    @narde!

    Wir sind kein privater Träger, sondern eine Stiftung. Unser Tarifvertrag ist der
    TvöD.

    @maniac!

    Einer wurde aus dem Amt enthoben, zwei haben zurückgezogen, aber alle drei waren mehrere Jahre auf dem Posten als Stv. tätig.

    LG opjutti
     
  9. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Dann nochmal: Unglaublich :-)

    Es sei euch gegönnt. Dürfte trotzdem die Ausnahme darstellen...
     
  10. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Wer nicht freiwillig geht wird nicht unbedingt zurück gestuft.

    Die Frage ist nun wie wurde die Stellvertretung überhaupt eingruppiert, nicht jede Vertretung wird hochgestuft.
     
  11. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Hallo narde,
    jeder AG kann über Tarif bezahlen. Ich habe zwar auch noch nie gehört, dass es AG gibt die es so handhaben wie juttis, aber es spricht nichts dagegen!
     
  12. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Das behaupte ich auch nicht.

    Freut mich für Jutti, dass es sich ein Haus im TVÖD leisten kann übertariflich zu bezahlen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Rückstufung Gehaltsstufe Forum Datum
Rückstufung bei Umstruktuierung des Pflegedienstes Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 31.10.2012
Neuer Tarifvertrag 07/2010 - Zurückstufung erlaubt? (Zeitarbeit) Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 27.08.2010
Rückstufung in der Tarifgruppe möglich? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 24.04.2007
Jobwechsel Gehaltsstufe Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 08.08.2016
Welche Gehaltsstufe nach Wiedereinstieg in Beruf? Adressen, Vergütung, Sonstiges 11.08.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.