Rückstufung in der Tarifgruppe möglich?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von Orangina79, 24.04.2007.

  1. Orangina79

    Orangina79 Newbie

    Registriert seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bonn
    Hallo,
    ich bin total durcheinander. Also, ich habe bis Mai 2006 im OP als Krankenschwester gearbeitet und war in der Tarifgruppe Kr V. Das ist jetzt TV-L 7a. Im Mai ging ich für ein Jahr in Elternzeit und werde im September 2007 meine Arbeit wieder aufnehmen. Mir kann allerdings nur der Arbeitsumfang von 50 % gewährleistet werden. Es ist auch noch nicht klar in welche Abteilung ich komme. Was ist wenn ich auf eine Station geschickt werde, kann man mich einfach zurückstufen? Das wäre ja weniger Geld :weissnix: .
    Lg
    Steffi
     
  2. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Eine Frage vorneweg. Hast Du eine OP-Fortbildung? Wenn ja ist es schon eigenartig, dass Du nur die EG7a hat, mit Fachweiterbildung müsstest Du eigentlich die EG8 haben.
    Es ist so, wenn Du als Krankenschwester mit OP-Fachweiterbildung auf einer Normalstation eingesetzt wirst, kann Dich der Arbeitgeber von der EG8 auf die EG7a runterstufen, da Du ja nicht mehr die Aufgaben einer OP-Schwester übernimmst. Würdest Du dann wieder in den OP gehen, bekommst Du wieder die EG8, allerdings eben nur wenn Du eine Fachweiterbildung hast.
    Wenn Du jetzt im OP nach EG7a eingruppiert bist, behältst Du Deine Entgeltgruppe bei.
    So wie beschrieben ist es im TVöD, ich denke aber, dass es im TV-L in dieser Hinsicht nicht anders aussieht.
     
  3. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Joerg,

    wenn Oragina die Fachweiterbildung hat, müsste sie mit 9a eingruppiert werden. 8a ist die Bezahlung für Funktionsstellen ohne Fachweiterbildung.
    7a wird auf den Allgemeinstationen bezahlt.

    Origana, wenn du nicht wieder im OP eingesetzt wirst und anders bezahlt wirst, musst du einer Rückstufung zustimmen. Tust du dies nicht, kann dir das Haus eine Änderungskündigung geben.

    Sonnige Grüsse
    Narde
     
  4. Orangina79

    Orangina79 Newbie

    Registriert seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bonn
    Hallo Jörg
    Hallo Narde,

    also: ich habe keine Fachweiterbildung, möchte aber eine machen. Ich bin über die DRK Schwesternschaft eingestellt welche Weiterbildungen fördern. Ich war immer Kr 5 und auf einer Gehaltsabrechnung die ich im November wegen Weihnachtsgeld bekommen habe steht Irgendwo 7a. Ich schätze, dass ich da um den TV-L handelt. Ich würde aber sehr sehr gerne weiter im OP arbeiten.
    Lg
    Steffi
     
  5. Orangina79

    Orangina79 Newbie

    Registriert seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bonn
    und warum wurde ich automatisch von Kr 5 zu TV-L 7a???? Das geht doch auch nicht, komisch.
     
  6. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Oragina,

    aus dem KR V wurde im TVÖD die Entgeltstufe 7a.
    Der TVÖD ersetzt die KR Stufen, also bist du nicht anders eingestuft als vorher.

    Sonnige Grüsse
    Narde
     
  7. Orangina79

    Orangina79 Newbie

    Registriert seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bonn
    Und was ist man auf Normalstation? Im Falle eines Falles?
    Müsste man mir dann noch mal Bescheid geben oder kann der Arbeitgeber einfach die Stufe umändern?
    Für diese Tarifgeschichte brauch man ein Studium cum laude
     
  8. opschwesterchen

    opschwesterchen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.04.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    2
    Als Krankenschwester bist du nach der Ausbildung automatisch KR5 (nennt sich heute E7)

    Unter diese Gehaltsstufe kannst du nicht kommen. Ich frage mich allerdings, warum du noch in 5 warst und nicht in 5a?? Wieviele Jahre hast du nach der Ausbildung gearbeitet?
     
  9. Orangina79

    Orangina79 Newbie

    Registriert seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bonn
    Servus,
    ich habe direkt nach dem Examen im OP angefangen. Also 10.2004 - 05.2006. Und auf Station ist man jetzt TV-L 7 und im OP 7a? Verstehe ich das richtig???:weissnix:
     
  10. Sterillia

    Sterillia Newbie

    Registriert seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Der TV-L Kr nennt die gesamte Entgeldgruppe 7a, da gibt es die Unterscheidungen in 7 und 7a nicht mehr.

    Und selbst wenn man vorher in der Vergütungsgruppe BAT Kr Va war, landet man in 7a. Den kleinen BAT Aufstieg von früher kann man jetzt in der Pfeife rauchen...

    Nur wenn du in BAT Kr 6 warst, landest Du im TV-L in der EG 8a.
     
  11. Tobias

    Tobias Poweruser

    Registriert seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger
    Moin,
    hier der Link zum nachlesen für alle unwissenden!

    **Hier stand ein Link... diese Verlinkung war defekt und wurde vorübergehend entfernt**

    Ab Seite 46!

    LG Tobias
     
  12. opschwesterchen

    opschwesterchen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.04.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    2

    Das stimmt so nicht absolut...

    Der TVL unterscheidet, ob du durch gearbeitete Jahre oder durch Fachweiterbildung in KR 6 gekommen bist.

    Mit Weiterbildung bist du in E9, ohne (also durch gearbeitete Jahre) in E8.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Rückstufung Tarifgruppe möglich Forum Datum
Rückstufung bei Umstruktuierung des Pflegedienstes Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 31.10.2012
Rückstufung in Gehaltsstufe? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 27.12.2011
Neuer Tarifvertrag 07/2010 - Zurückstufung erlaubt? (Zeitarbeit) Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 27.08.2010
In welche Tarifgruppe gehöre ich? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 15.01.2011
Welche Tarifgruppe beim AVR als Krankenschwester? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 15.08.2007

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.