Rückmeldung auf die Bewerbung

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von Butter Blume, 05.03.2013.

  1. Butter Blume

    Butter Blume Newbie

    Registriert seit:
    23.10.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ich wuensche einen wunderschoenen Abend.
    Da ich leider keinen Beitrag gefunden habe, der meinem nahe kommt, werde ich nun mein Anliegen darlegen. zu mir: Ich bin 20 Jahre und mache dieses Jahr mein Abitur. Ich habe bereits ein halbes Jahr in einem Krankenhaus gearbeitet und so einen vertieften einblick in die Arbeit dort bekommen. Dadurch konnte ich feststellen, dass ich sowas spaeter auch gerne machen wuerde. Nun zu meinen Fragen/ zu meinem Anliegen. Da ich mich fuer eine Ausbildung beworben habe (und diese gerne mit einem dualen Studiengang koppeln wuerde), weìss ich nicht genau, ob ich hier immer eine Antwort bekomme. Das soll bedeuten: Bekomme ich auch bei Absagen eine Nachricht? (z.B. bekomme ich die Bewerbungsunterlagen zurueck oder aehnliches). Ausserdem wurden bei zwei der Berufsfachschulen ein Bewerbungszeitraum angegeben. Wenn dieser beispielsweise am 28 Februar vorbei ist, ab wann koennte ich dann mit Antwort rechnen (falls das jemand weiss)? Ich mache mir einige Gedanken und weiss nicht genau, ob das ein gutes/schlechtes oder einfach noch garkein Zeichen ist, dass ich bisher noch keine Rueckmeldung bekommen habe (Habe meine ganzen Bewerbungen am 21. Februar abgeschickt)

    Im Allgemeinen bin ich mit meinen Bewerbungen recht zufrieden. Ich habe versucht, sie nicht nur innhaltlich ansprechend zu gestalten sondern auch etwas (jedoch nicht auf eine uebertriebene Art und Weise) fuer das Auge zu tun.

    Ich wuerde mich ueber eventuelle Antworten freuen.

    Butter Blume
     
  2. Sen

    Sen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.12.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Manche Schulen brauchen länger als 2 Wochen, um zu antworten. Ich z.B. habe auch nach 4 Wochen eine Rückmeldung bekommen. Wenn du die Bewerbung am 21. Februar abgeschickt hast, ist sie wahrscheinlich am 22. Februar angekommen, daher würde ich mir wegen der Bewerbungsfrist vom 28. Februar keine großen Gedanken machen, da die Daten abgestempelt werden.

    Warte einfach ab, noch gar kein Zeichen kann auch ein gutes Zeichen sein!
     
  3. Lillii

    Lillii Poweruser

    Registriert seit:
    06.01.2013
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Rettungsassistentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Rettungsdienst
    Hab noch ein wenig Geduld. Grad bei Bewerbungen für die Ausbildung kanns schon mal dauern!

    Meistens kriegst du eine Absage (wenn dem so ist) und deine Unterlagen zurück :-)
     
  4. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,
    i.d.R. sollte der Eingang der Bewerbung innerhalb von zwei oder drei Wochen bestätigt werden. Bei Interesse seitens der Schule wirst Du zu einem VG eingeladen, auf welches dann wieder einige Wochen Wartefrist bis zu einer endgültigen Zu- oder Absage vergehen.
    Die Unterlagen werden meistens nicht zurück geschickt!
     
  5. Blubblub

    Blubblub Gast

    Also ich habe meine Unterlagen bisher immer zurück bekommen. Sogar als ich mich per Mail beworben hab, haben die meine Sachen ausgedruckt und mir zurück geschickt....eigentlich ja total doof ;)
     
  6. Yumi

    Yumi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.02.2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Praktikantin/FSJler
    Ort:
    Kassel
    Ich kenn das so, dass die Bewerbung zurück geschickt wird, wenn man ihr einen ausreichend frankierten Briefumschlag mit beilegt. Wenn man das nicht tut, dann kann man sie einen Monat nach eventueller Absage noch im Sekretariat abholen, ansonsten wird sie "vernichtet". Aber da verfährt wahrscheinlich auch jede Schule wiederum anders.
    Und hey ist doch eigentlich ziemlich nett von der Schule, es dir wieder zurück zu schicken (wenn vllt auch unnötig :mrgreen:).
     
  7. Butter Blume

    Butter Blume Newbie

    Registriert seit:
    23.10.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    guten morgen,

    also bedeutet das, dass ich mir keine weiteren hoffnungen machen sollte? :D
    mir ging es hauptsaechlich darum, dass ich einfach weiss woran ich bin und mich umschauen kann...und nicht wochenlang/monatelang auf eine antwort warte! Zur Not, kann ich auch einfach mal anrufen oder?
    PS: vielen dank fuer eure schnellen antworten :-) LG
     
  8. Yumi

    Yumi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.02.2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Praktikantin/FSJler
    Ort:
    Kassel
    Na, na, nicht verzagen. Solange du noch keine Absage bekommen hast, solltest du's nicht an den Nagel hängen. Ich bin sicher, dass du noch eine Antwort erhalten wirst. Geduld ist eben besonders schwierig, wenn man auf eine Reaktion der Pflegeschule wartet, macht einen manchmal verrückt. Das wird schon noch :daumen:

    Liebe Grüße und einen wunderbaren Tag,

    wünscht Yumi
     
  9. DAMA1

    DAMA1 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.12.2012
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    20 J. exam. Krankenschwester mit Abitur; PDL; Pflegemanagement (FH/B.A.)
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    stationäre Pflege
    Funktion:
    Pflegedienstleitung

    Eine Nachfrage sollte zumindest nie Schaden!
    Andererseits benötigt man ja auch einen AG, welcher sich darum bemühen würde. Bei uns haben viele AG eine eigene Berufsschule und nehmen daher sehrwohl auch Einfluss.

    Wenn sich jemand bei mir bewirbt, melde ich diesen auch in unserer Schule an.

    Lg. aus München
     
  10. Butter Blume

    Butter Blume Newbie

    Registriert seit:
    23.10.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    hey :-) einen wunderbaren mittwochabend!

    leider leider muss ich sagen, dass ich heute erfahren habe, dass ich eine absage bekommen habe (bin zur zeit nicht in deutschland da ich an einem auslandsaustausch mitmache. meine mutter hat mir eine sms geschrieben). daraufhin habe ich sie gefragt, ob eine art "begruendung" oder die ueblichen floskeln irgendwie aufgegriffen wurden. Sie meinte nein, es stand nur dabei, dass meine bewerbung leider nicht beruecksichtigt werden konnte. was auch immer was zu bedeuten hatte. ich glaube, dass es daran lagt, dass ich realtiv "spaet" meine bewerbung an diese berufsfachschule geschickt habe und sie einfach schon einstellungsschluss hatten. auf der internetseite stand leider auch nichts weiter zu den terminen und zeitraeumen. bei den anderen schulen bin ich aber noch optimistisch...mal schauen was daraus wird.

    es war nur sehr hart fuer mich, da ich mir "eingebildet habe" dass ich meine bewerbung sehr odentlich verfasst hatte. ausserdem dachte ich, dass es vielleicht wirklich nicht schlecht kommt, dass ich bereits meinen bundesfreiwilligendienst in einem krankenhaus absolviert habe und deshalb "vorkenntnisse" auf diesem gebiet habe. ich weiss nicht so recht...mal schauen ;)

    Nochmals herzlichen dank fuer eure antworten und weiterhin einen tollen abend :-)

    Butter Blume
     
  11. Yumi

    Yumi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.02.2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Praktikantin/FSJler
    Ort:
    Kassel
    Hey Butter Blume,

    schade. Aber ich denke auch, dass die Bewerbung deswegen nicht mehr berücksichtigt werden konnte.
    Ich drück die Daumen für die anderen Bewerbungen und hoffe, dass es dort klappt.
    Und du brauchst es nicht anzweifeln: Wenn du praktische Vorerfahrung im KH hast, dann kommt das immer besser an als wenn du sowas zuvor noch nichts gemacht hast :-). Also ist keine Einbildung ;).

    Liebe Grüße & gute Nacht,

    Yumi
     
  12. Butter Blume

    Butter Blume Newbie

    Registriert seit:
    23.10.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hey :-)
    ich danke dir wirklich sehr fuer deine aufmunternden worte! ich versuche einfach optimistischzu sein und zu schauen, was jetzt noch alles kommen wird!

    ich wuensche allen hier noch nen schoenen Donnerstag ;)

    Butter Blume
     
  13. Yumi

    Yumi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.02.2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Praktikantin/FSJler
    Ort:
    Kassel
    Genau, du hast eine gute Einstellung :klatschspring:.
    Mach dir nicht zu viele Gedanken, genieß deinen Auslandsaufenthalt ;).

    Ich wünsch dir ebenso einen tollen Donnerstag und allen anderen natürlich auch :flowerpower:

    Liebe Grüße,

    Yumi
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Rückmeldung Bewerbung Forum Datum
Wie schnell Rückmeldung auf Bewerbung beim MDK? Tätigkeitsberichte 30.11.2009
Werbung Individuelle Rückmeldung zu Belastungen und Burnout-Risiko durch Teilnahme an Online-Studie Werbung und interessante Links 28.05.2015
Rückmeldungen zu Umstellung Hilfe, Lob, Kritik und Anregungen zur Website 02.01.2012
Idee für Facharbeit - bitte um Rückmeldung Intensiv- und Anästhesiepflege 15.11.2011
Bis wann kann man auf positive Rückmeldungen zwecks Vorstellungsgesprächen hoffen? Ausbildungsvoraussetzungen 08.03.2004

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.