Rückenschonendes Arbeiten

Treeflower

Junior-Mitglied
Mitglied seit
21.05.2006
Beiträge
33
Ort
Kreis Neuss
Beruf
Krankenschwester
Hallo Zusammen!
Bin 22 Jahre alt arbeite zukünftig in der amblanten Pflege und habe zeitweise diverse Rückenbeschwerden. Jetzt wurde mir geraten einen Kurs für " Rückenschonendes Arbeiten" zu besuchen.. Finde leider nix in meinem Umfeld ( Kreis Neuss)..
Weiß Jemand wer und wo so etwas angeboten wird?
MFG
Treeflower:fidee:

 

Berija

Junior-Mitglied
Mitglied seit
01.06.2003
Beiträge
35
Normalerweise sollte und müßte dein Arbeitgeber sowas anbieten.
Bei uns 1 mal Jährlich. Bei bedarf auch 2 mal.
Wird richtig jemand eingeladen der dann nen Vortrag über Kinästhetik hält und dann werden auch diverse Übungen gemacht.Ist immer ganz schön. Auch wenn sich nicht wirklich alles im Alltag umsetzen läßt.
 

Treeflower

Junior-Mitglied
Mitglied seit
21.05.2006
Beiträge
33
Ort
Kreis Neuss
Beruf
Krankenschwester
Danke für die Anregung! Werd mal bei meinem neuen Arbeitgeber nachhaken!
Gruß Treeflower
 

blauwolf

Senior-Mitglied
Mitglied seit
31.03.2006
Beiträge
155
Ort
Berlin
Beruf
Freiberufliche Exam. Altenpflegerin mit Palliativ Care
Das ist ja prima, dass eure Firma solche Kurse anbietet. Kinästhetik kenne ich nur ansatzweise aus einem Schnupperkurs von vor vielen Jahren, den ich selbst bezahlen mußte.
Habe schon öfters erlebt, dass es z.B. Lifter in den Familien gibt, aber sie aus Zeitgründen nicht genutzt werden können. Die längeren Zeiten wurden von den Firmen nicht mal in Betracht gezogen, geschweige denn im Tourenplan mit eingearbeitet. Wie ich in einer anderen Diskussionsthematik schon schrieb - 5 min um Pat. im Bett anzuziehen und in den Rollstuhl zu setzen - mit Lifter würde das viel länger dauern - ist nicht vorgesehen und wurde- und darüber bin ich besonders schockiert - auch von KollegInnen abgelehnt, mit der Begründung, es würde zu lange dauern. Aber diese sind alle noch unter 30 Jahre alt und wissen nicht, wie es ist, jahrzehntelang zu heben und zu tragen.
Es lebe die Solidarität unter solchen KollegInnen - da kann man nur zynisch werden.
Gruß blauwolf
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!