Rotes System: Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von beatnik, 15.03.2009.

  1. beatnik

    beatnik Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayern
    unsere chefetage hat für jeden bereich (wir haben vier bereiche) das Rote System zur verfügung gestellt. es wurden mentoren ausgebildet, die die kollegen nun einarbeiten. ich bin total begeistert von den hilfsmitteln und wollte mal fragen, ob von euch jemand erfahrung damit hat.
     
  2. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo beatnik,
    ich kenne das Rote System nicht, meinst Du dieses hier:
    Torina - Rotes System
    Benutzt ihr alles, was es hier auf dieser Seite zu sehen gibt? Erzähl doch mal mehr darüber, würd mich interessieren!
     
  3. beatnik

    beatnik Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayern
    also, wir haben:

    1. die antirutschmatte,
    2. den flexibelt (wir nennen ihn hüftgurt),
    3. das rutschbrett,
    4. fleximove,
    5. fleximove nylon (nennen wir handtasche ;) ).


    1. wird zusammen mit 4. gebraucht. wenn man einen BW hochziehen will, stellt man praktisch seine füße drauf und die bleiben dann auch wirklich da wo sie sind und rutschen nicht weg. hab ich erst auch nicht geglaubt, ist aber tatsächlich so.

    4. ist ganz klasse. man muss sich damit halt überhaupt gar nicht mehr anstrengen, ob der BW nun 100kg wiegt oder 40kg. es ist vergleichbar damit wenn 2 PPs mithilfe eines durchzuges den BW hochzuschieben. nur dass das fleximove halt wirklich gut rutscht, kaum reibung stattfindet.

    bei 4. und 2. gehts wirklich nur darum mit seinem eigenen gewicht zu arbeiten. man muss sich nicht krumm machen, man braucht keine kraft, man benutzt nur sein eigengewicht.

    2. benutze ich oft bei transfers. man trägt den gurt direkt an der hüfte. ich gehe zu meinem BW hin, sage ihm er soll sich an den schlaufen links und rechts festhalten, lehne mich nach hinten und der BW kommt hoch. geht natürlich nur bei BW, die noch kraft haben sich hochzuziehen. man kann den gurt aber auch um den BW rumtun, das 5. unter die oberschenkel und den BW mithilfe einer 2. PP heben. geht auch mit geradem rücken, ist für den BW angenehmer und für die PP.

    naja, das rutschbrett ist anderem rutschbrettern ähnlich, nichts besonderes.

    ich frage nur deshalb, weil uns gesagt wurde wir wären das einzige heim weit und breit, das dieses system hat und ich wollte wissen wer es sonst noch kennt.
     
  4. Rückentrainer

    Registriert seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heilerziehungspfleger Schulungsleiter für rückengerechtes Arbeiten mit kleinen Hilfsmitteln
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus - Ambulante und stationäre Altenhilfe
    Hallo Beatnik
    Schön das Dir das rote System so gut gefällt.
    Falls du dazu noch Fragen hast, dann kannst du sie mir gerne stellen.
    Ansonsten hoffe ich dass Deine Kolleginnen und Kollegen mit der selben Begeisterung ans Werk gehen wie Du. Dieses System lebt vom Tun.
    Deshalb auch die Mentoren.

    mfg Rückentrainer
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Rotes System Erfahrungen Forum Datum
News Pflegende protestieren lautstark gegen die „Vereinigung bayerischer Pflege“ Pressebereich 12.10.2016
News Symbolischer Pflege-Protest per Schere Pressebereich 10.05.2016
News "Die Pflege wird laut!": Protestdemo in München Pressebereich 19.10.2015
News 70.000 protestieren per Online-Petition Pressebereich 14.10.2015
News Protestaktion vor Dortmunder Pflegeheim Pressebereich 23.09.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.