"Rote Liste" vs. "Gelbe Liste"

Dieses Thema im Forum "Literatur und Lehrbücher" wurde erstellt von Dr. G. House, 12.09.2011.

  1. Dr. G. House

    Dr. G. House Newbie

    Registriert seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpflegeschüler
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenheim
    Hallo,
    ich habe mal ein paar Fragen an euch:

    Was ist der Unterschied zwischen der Roten bzw Gelben Liste?
    Welche wäre für die Ausbildung besser geeignet?

    Vielen Dank im Vorraus!
     
  2. mary_jane

    mary_jane Poweruser

    Registriert seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    1.436
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin/M.Ed.
    Akt. Einsatzbereich:
    BFS
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    schau mal hier

    Gelbe Liste
    Rote Liste (Arzneimittel)
    Arzneimittelverzeichnis

    Direkt anschaffen brauchst du dir keine dieser Listen für die Ausbildung.
    Es gibt z.B. auch Pocketbücher für die Kitteltasche, welche deutlich leichter und handlicher sind.
    Amazon.de: arzneimittel pocket

    Wir arbeiten mit dem ifap ifap - Überblick, welcher auf jedem Rechner bei uns zu finden ist und die Rote Liste abgelöst hat.
    Ich weiß nicht ob es in Altenheimen Ähnliches gibt

    Gruß, Mary
     
  3. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Grundsätzlich musst du dir weder die Gelbe noch die Rote Liste anschaffen. Sie ist nur für Fachkreise zugänglich, Ärzte bekommen die Rote Liste einmal jährlich kostenlos zur Verfügung.
    Meist steht das Vorjahresexemplar dann auf der Station zur Verfügung, was dort für den Bedarf auch völlig ausreichend ist.
    Zugang zur Roten/Gelben Liste gibts für Fachberufe über Doccheck-Passwort (gegen Berufsnachweis), jedoch nicht für Schüler.
    Heisser Tip: Einfach bei Google den Medikamenten-Namen eingeben, in sehr vielen Fällen bekommst du sogar die Waschzettelinhalte angezeigt.
     
  4. Blinki

    Blinki Stammgast

    Registriert seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rettungsassistent, ATAzubi
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Ich habe damals (2005) den Ausbildungsvertrag meiner Rettass-Schule an DocCheck gemailt und 4Stunden später den uneingeschränkten Zugang zu den Fachinfos bekommen. Zumindest habe ich bis heute kein Medikament gefunden, welches ich nicht aufrufen kann.
    Von daher würde ich es einfach mal probieren.

    Der Vorteil einer schnellen Stichwortsuche via Internet dürfte ja auf der Hand liegen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Rote Liste Gelbe Forum Datum
Abkürzungen in der Roten Liste Pharmakologie 24.04.2011
Suche "Rote Liste" Literatur und Lehrbücher 03.09.2006
News Pflegende protestieren lautstark gegen die „Vereinigung bayerischer Pflege“ Pressebereich 12.10.2016
News Symbolischer Pflege-Protest per Schere Pressebereich 10.05.2016
News "Die Pflege wird laut!": Protestdemo in München Pressebereich 19.10.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.