Robinsondrainage - Beutelwechsel möglich?

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Chirurgie" wurde erstellt von halloworld, 10.10.2010.

  1. halloworld

    halloworld Newbie

    Registriert seit:
    10.10.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    ja hallo
    bin schon seit 3 jahen aus dem pflegeberuf draussen
    trotzdem weiss ich noch das man eine robinson drainage nicht kürzen kann und den beutel nicht wechseln kann.

    jetzt wurde meine schwiedermutter am darm operiert
    und es hat sich eine entzündung entwickelt
    die robinson liegt jetzt seit 10 tagen
    aus der drainage kommt wundsekret und ich denke mal eiter
    dadurch stinkt der beutel extrem da er jetzt schon 10 tage alt ist und die sosse immer nur abgelassen wird.

    es ist im zimmer kaum auszuhalten
    aus meiner zeit im KH weiss ich das wir die drainage dann direkt am beutel abgeschnitten haben und dann einen neuen beutel drangemacht haben.

    ich denke 10 tage alte beutel sind ja auch ein riesiger bakterienpool die dann schon über den schlauch in die wunde zurückkommen können! oder ist das unmöglich? wenn dort sich über tage eiter wundsekret sammelt dürfte dies ja der schönste ort für bakterien sein?
    was denkt ihr dazu?

    hab vor morgen mal mit dem arzt zu reden
     
  2. summer88

    summer88 Newbie

    Registriert seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie/Innere
    Funktion:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin und stell. stationsleitung
    hallo,

    ich arbeite auf einer chirurgischen station und wir haben es täglich mit vielen verschiedenen drainagen zu tun.
    ich finde es sehr ungewöhnlich das die drainage schon seit 10 tagen liegt. wie du schon sagst ist es ein bakterienpol der auch mal hochsteigen kann. in der regel sollte er ja unter wundniveau hängen, damit die flüssigkeit nicht wieder in die wunde laufen kann. aber an so einem schlauch können die keime hinerhalb von 10 tagen ja mit sicherheit hoch kommen.
    wenn das sekrte natürlich immer noch ****e aussieht sollte man überlegen woran das liegt und ob man die wunde nicht mal so spülen sollte.
    ich kenne das nicht das man die beutel wechseln kann, aber wie gesagt solange liegen die bei uns nicht und wenn das sekret sehr schlecht aussieht, wird eher nochmal gespült (im op oder auf station).

    hoffe der arzt kann dir helfen
    lg
     
  3. NiCkMuC_

    NiCkMuC_ Stammgast

    Registriert seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits u. Krankenpfleger
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Bei den Robinsondrainagen die wir haben kann man den Beutel wechseln.

    Man kann direkt oben am Beutel den Schlauch zum Patienten disonektieren und nen neuen Beutel anbauen.

    Sollte jedoch die gleiche größe (ch) sein. Sonst passt es nicht.

    Kommt bei uns auch öfters vor das die Patienten den Beutel aufreißen oder wo hängen bleiben....
     
  4. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Was meint der Doc denn zu solchen Gerüchen? Kann man sich ne Zweitmeinung einholen bei einem anderen Chirurgen? Der Hausarzt müsste hier behilflich sein. Wenn nicht, dann sollte man die KK über den offensichtlich eigenartigen Verlauf in Kenntnis setzen. Irgendwo hat der Sparwahn auch ein Ende. Spätestens dann, wenn zusätzliche Kosten verursacht werden.

    Elisabeth
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.