Rettungssanitäterprüfung - Sonderurlaub?

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von salamanderjoe, 09.03.2012.

  1. salamanderjoe

    salamanderjoe Newbie

    Registriert seit:
    28.10.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Krankenschwestern (und solche, die es werden wollen),
    ich beginne am 1.4. eine Ausbildung zum GuK. Davor wollte ich eigentlich noch meine (dreimonatige) Ausbildung zum Rettungssanitäter abschließen.Leider wurde mein Abschluss- und Prüfungslehrgang (7 Tage) wegen zu wenigen Teilnehmern abgesagt. Der Lehrgang wäre eigentlich vom 18.03. - 26.03. , also genau noch rechtzeitig vor Ausbildungsbeginn.
    Die Pflichpraktika schaffe ich bis zum 1.4. locker (bin so gut wie fertig), nur leider muss ich ja dann noch den Abschlusslehrgang machen.
    Habe ich eine Chance, dass ich (trotz Probezeit) Urlaub für den Abschlusslehrgang nehmen kann?
    Es wäre ca. ein Lehrgang pro Monat, ich bin also zeitlich halbwegs flexibel.
    Hat einer von euch das vielleicht sogar in der Ausbildung gemacht?

    Liebe Grüße, und danke schonmal für eure Erfahrungen!
     
  2. Sosylos

    Sosylos Stammgast

    Registriert seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    2
    In den ersten 2 bis 3 Monaten hast du Block-Unterricht. Dort dürfest du keinen Sonderurlaub bekommen. Ob du in der Zeit der Praktika eine Woche frei bekommen kannst, musst du mit der Schule abklären, da diese auch den Urlaub für die Schüler vorgibt. Manche Schulen haben ein kleines Kontingent von Ca 5 Tagen, wo die Schüler frei bestimmen können. Dann könntest du diese in der Schulfreien Zeit nehmen. Jedoch erst nach der Probezeit.
    Wieso hast du es so eilig mit der Prüfungswoche? Nach dem Grundkurs hast du 2 Jahre Zeit, um den Abschlusslehrgang zu machen. Also ganz viel Zeit. Es gibt Schulen, die bieten den Kurs auch an Wochenenden an. Sprich 2 WE nacheinander. Wäre doch auch eine Möglichkeit.
     
  3. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    In den richtigen Bundesländern müsste es auch für die Azubis Bildungsurlaub geben. Das wären fünf Tage im Jahr. Ob die Rettungssanitäterausbildung da anerkannt ist, weiß ich nicht, ließe sich aber herausfinden.

    Hast Du an die Fehlzeitenregelung gedacht? Du darfst nur maximal 10% der Pflichtstunden versäumen, sonst kannst Du nicht zum Examen zugelassen werden und musst die Ausbildung verlängern. Wenn Du mal eine ernsthaftere Erkrankung oder einen kleinen Unfall hast, bist Du da schnell an der Grenze. Ich würde mit dem Extra-Frei sparsam umgehen.
     
  4. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Genau so sieht es aus...überleg Dir ob Du den RettSan jetzt "so dringend" benötigst oder lieber erstmal die Ausbildung machst und dann später eventuell einen verkürzten Lehrgang zum RettAss?
    Ob Bildungsurlaub in der Probezeit gewährt wird kann ich nicht sagen- eine Anrechung auf die Fehlzeiten erfolgt aber. In der Theorie darfst Du in 3 Jahren 210 Stunden fehlen- Du würdest für eine Blockwoche aber schon 38-40 angerechnet bekommen.
     
  5. Chris8421

    Chris8421 Stammgast

    Registriert seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger, RettSan
    Ort:
    NRW
    Hey, die Probezeit würde ich zumindestens abwarten, das kommt sicher nicht so toll, wenn du direkt am Anfang nach (Bildungs)Urlaub fragst.
    Zeit hast du sowieso genug ;) Oder du schaust mal, ob keinen Abschlusslehrgang zur Zeit deines Urlaubs findest.
    Es gibt auch Schulen, die bieten den RS-Abschlsuslehrgang berufsbegleitend an, also zwei oder drei Wochenenden. Würde dann evtl. in den Schulblock passen ;)

    LG
    Chris
     
  6. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Ich glaube, dass Joe keinen Bildungsurlaub möchte, sondern Urlaub ausserhalb des von der Schule geplantem.
    Aber auch das dürfte in der Probezeit nicht so einfach sein.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Rettungssanitäterprüfung Sonderurlaub Forum Datum
Sonderurlaub für gesetzliche Betreuung Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 28.06.2016
Sonderurlaub im Mutterschutz Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 02.05.2012
Sonderurlaub in der Ausbildung? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 02.03.2008
Sonderurlaub Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 05.01.2007
Sonderurlaub für Umzug? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 22.10.2006

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.