Reinigung/Desinfektion von Absauggefäßen

Dieses Thema im Forum "Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause" wurde erstellt von kikrabine, 19.12.2006.

  1. kikrabine

    kikrabine Newbie

    Registriert seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    arbeite in der ambulanten Pflege und wir haben mehrere Patienten, die regelmäßig abgesaugt werden müssen.

    Abgesaugt wird natürlich mit sterilem Einmalmaterial. Die Schläuche werden nach jedem Absaugvorgang mit Wasser gespült und einmal wöchentlich erneuert.

    Das Absauggefäß wird bei manchen Patienten einmal täglich desinfiziert, bei anderen lediglich mit Wasser ausgespült.

    Wir würden das ganze gerne bei uns standardisieren und daher interessiert mich, wie andere Pflegedienst das Reinigen der Gefäße machen. Vielleicht gibt es ja auch offizielle Empfehlungen. Von den Herstellerfirmen bekommt man unterschiedliche Auskünfte, der eine sagt Wasser reicht, der andere meint desinfizieren.

    Freue mich auf Antworten,

    Bine
     
  2. morphine

    morphine Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Hamburg
    Hallo!
    Benutzt doch auch einfach bei den Gefäßen Einmalmaterial. Dann seid Ihr aus dem Schneider!
    Es handelt sich um feste Plastikbeutel, in denen sich ein Granulat befindet, welches das Sekret eindickt. Der Beutel kann dann ganz hygienisch im Haushaltsmüll entsorgt werden.

    Frohe Weihnachten!
     
  3. kikrabine

    kikrabine Newbie

    Registriert seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo morphine,

    die Idee ist nicht schlecht, weiß nur nicht, ob damit die Krankenkassen einverstanden sind. Einwegbeutel sind doch mit Sicherheit ein viel höherer Kostenfaktor.

    Gruß Bine
     
  4. Morningstar

    Morningstar Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    1
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Hi,

    wer soll denn solche Einmalbeutel in der häuslichen Pflege bezahlen? Und das, wo die Krankenkassen eh schon so gern andere wichtige Dinge ablehnen- mal ganz davon abzusehen, das in der häuslichen Pflege für die Patienten sowieso schon viel Hausmüll anfällt, das wäre ja auch für die Müllentsorgung ein höherer Kostenfaktor.

    Wir haben für Absauggerät 2 Auffangbehälter in Abwechslung im Gebrauch. Behälter werden 1x täglich mit Instrumentendesinfektion desinfiziert. Da gibt es so Kanister mit Konzentrat, da machen wir laut Hygieneplan dann ne 2% Lösung... Probierts doch so.

    Ach, vergaß ich doch fast: Das Desinfektionsmittel bezahlen die Patienten selbst.

    Kenne auch Leute, die solche Gefäße in die Spülmaschine stecken- das find ich aber dann doch echt eklig... 8O

    Gruß, Morningstar
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Reinigung Desinfektion Absauggefäßen Forum Datum
Reinigung/Desinfektion von O2-Sensoren Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 30.08.2013
Reinigung/Desinfektion von Mörsern Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 11.02.2011
Reinigung, Desinfektion und Sterilisation von Antriebsmaschinen OP-Pflege 08.09.2008
Wundreinigung und Desinfektion nach Cardiochirurgischen Eingriffen mit NaCl 10% Fachliches zu Pflegetätigkeiten 03.02.2007
News Deutscher Pflegerat und Pflegekammer Rheinland-Pfalz gegen Pflege-Vereinigung Pressebereich 19.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.