Rechtsschenkelblock

Dieses Thema im Forum "Kardiologie / Angiologie / Pneumonologie" wurde erstellt von Sven1, 16.05.2004.

  1. Sven1

    Sven1 Newbie

    Registriert seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ...ich bin neu hier in der Forum und habe mal ne Frage.Ich habe einen Rechtsschenkelblock seit meiner Kindheit,habe ihn von meiner Mutter vererbt bekommen.Wie leicht ist meine Herz durch Infektionen angreifbar?Würde deswegen gerne einen Mundschutz tragen?Weil so nen OP Mundschutz wär mir irgendwo sicherer,weil ich mich so unsicher fühle durch die Herzerkrankung?Habe mir schon mal vorsichtshalber nen Karton mit 50x OP Mundschutz grün bestellt.
     
  2. grobie

    grobie Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.12.2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger A+I
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    internistische Intensivstation
    Hallo, Sven1!

    Ersteinmal herzlich willkommen!
    Gestatte mir bitte eine Frage: Welchen Beruf hast Du? Ich frage, da sich Deine frage etwas ungewöhnlich anhört, für jemanden, der eng mit dem meditzinischen Bereich zusammenarbeitet.

    Mit den besten grüssen
    grobie 8)
     
  3. Sven1

    Sven1 Newbie

    Registriert seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo grobi,

    ......bin zur Zeit wegen Depressionen in einer Tagesklinik und wollte mal OP Pfleger werden.Intressiere mich sehr für diesen Beruf.Wollte halt nur mal wissen ob die Sicherheitsvorkehrungen von mir mit dem Mundschutz richtig sind da ich sehr gruoße Angst habe vor Infektionen.
     
  4. Gerry Raßmann

    Gerry Raßmann Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.02.2002
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer für Pflegeberufe
    Ort:
    Solingen
    Funktion:
    Leitung Weiterbildungsstätte
    Hallo Sven,
    Du brauchst Dir wegen Deinem angeborenen Rechtsschenkelblock keinen Kopf zu machen. Er ist alleine gesehen völlig unbedenklich.
    Sicherlich kann eine Infektion auch Dein Herz angreifen, nur dass Dich das nicht mehr belastet, als andere, die eine Herzinfektion bekommen. Es ist auch unwahrschenlich, dass Dein Herz angegriffen wird. Ein paar Krankheitserreger können das, aber es ist echt selten.
    Mit Mundschützen erreichtst Du nichts. Die schützen in der Regel höchstens Deine Umwelt, wenn Du eine Infektion hast. Nur in Ausnahmefällen kannst Du Dich mit einem Mundschutz vor Infektionen bewahren. Lass sie lieber im Schrank liegen. Du kannst Dich am beste gegen Infektionen schützen, wenn Du Dich gesund ernährst und regelmäßig an die frische Luft gehst (ohne Mundschutz). Sport kann auch nicht schaden.
    Dein Arzt hat Dir sicherlich schon dasselbe gesagt, kann Dir aben bestimmt spezifischere Informationen geben, da er Deinen Gesundheitszustand besser kennt.

    Ich wünsche Dir eine gute Genesung.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Rechtsschenkelblock Forum Datum
Zur Berufsfeuerwehr mit Rechtsschenkelblock? Kardiologie / Angiologie / Pneumonologie 08.11.2007
Rechtsschenkelblock und schmerzen Kardiologie / Angiologie / Pneumonologie 16.06.2007

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.