Rechtliche Grundlage der Medikamentengabe

Uro-Pfleger

Newbie
Mitglied seit
23.07.2004
Beiträge
16
Beruf
Krankenpfleger
Funktion
freigestellter Praxisanleiter, RbP
Kann mir einer eine verbindliche Auskunft geben, wo das Aufstellen und das Austeilen der Tagesmedikation rechtlich geregelt ist?
Bei uns am Haus gibt es zur Zeit mächtig Ärger mit der PDL, da uns von oben vorgeschrieben wird, die Medikamente erst direkt vor dem Austeilen aufzustellen. Da gibt´s gerade im Frühdienst erhebliche Zeitprobleme. Mit unserer PDL kann man da jedoch nicht vernünftig diskutieren, anstelle von Lösungsvorschlägen wird bei Zuwiederhandlungen gegen diese Anordnung gleich mit Abmahnung gedroht und auf angebliche gesetzliche Grundlagen verwiesen ohne diese genau benennen zu können.
 

catweazle

Poweruser
Mitglied seit
02.03.2004
Beiträge
1.003
Alter
47
Standort
Münster
Beruf
Krankenpfleger
Hier ist auch so eine Diskussion gewesen. Tenor: Wer verteilt, ist verantwortlich für das, was er verteilt.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!