Reanimationsregister

Dieses Thema im Forum "Interdisziplinäre Notfälle" wurde erstellt von Werner Rathgeber, 08.12.2008.

  1. Werner Rathgeber

    Werner Rathgeber Stammgast

    Registriert seit:
    01.09.2005
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger A+I, Rettungsassistent, Praxisanleiter DKG
    Ort:
    Neubiberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Fachkrankenpfleger für Nephrologie (DKG)
    Funktion:
    50% Praxisanleiter, 50% Dialyse
    Hallo @ all!

    Ich war letzte Woche auf dem Kongress der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensivmedizin, kurz DIVI genannt.

    Dort wurde unter anderem das Deutsche Reanimationsregister ( www.reanimationsregister.de ) vorgestellt.

    Dieses sammelt auf freiwilliger Basis die anonymisierten Daten aller Reanimationen, sowohl außer- als auch innerklinisch, mit dem Ziel bestehende Richtlinien zu bestätigen, oder Verbesserungen einzubringen.

    Anmelden kann sich jede Klinik, sowie Notarztstandort.
    Kostet nichts, schafft aber gute Datengrundlagen, die es in dieser Form in Deutschland noch nicht gibt.

    Es ist zwar nicht die Aufgabe der Pflege, aber ich bin der Meinung, wir sollten es Wissen und die Doc`s darauf aufmerksam machen.

    Außerdem gibt es die Möglichkeit als Gast sich die Daten anzuschauen.

    Viele liebe Grüße

    Werner
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.