Rauchen am Arbeitsplatz

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von Sprottenrock, 10.04.2012.

  1. Sprottenrock

    Sprottenrock Newbie

    Registriert seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    Hamburg
    Akt. Einsatzbereich:
    forensische Psychiatrie
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Hallo zusammen,

    habe eine rechtliche Frage.
    Meine Arbeitskollegen gehen ca. alle 30 Minuten zum Rauchen vor die Tür, schreiben sich allerdings diese Zeit nicht als Fehl- bzw. Pausenzeit auf.
    Wie sieht es rechtlich aus...?????
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Da gibt es schon etliche Threads, benutze vielleicht mal unsere Suchfunktionen mit "Raucherpause" !

    Was sagt der Chef dazu, wenn er mehr als 1 Stunde während eines Arbeitstages eine bezahlte Raucherpause offensichtlich toleriert?
     
  3. Sprottenrock

    Sprottenrock Newbie

    Registriert seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    Hamburg
    Akt. Einsatzbereich:
    forensische Psychiatrie
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Er toleriert es nicht nur, sondern stellt sich mind. alle 30 Minuten mit zum rauchen vor die Tür. Verbietet mir allerdings den Umgang mit dem Handy.
    Ich finde "das passt irgendwie nicht zusammen", da sollte man Gleiches mit Gleichem messen"
     
  4. Fearn

    Fearn Poweruser

    Registriert seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester /PA
    Scheint aber nicht viel zu tun zu sein, bei Euch in der Abteilung, oder arbeitet da noch irgendwer?

    ,-))))

    ( Bei uns ist überigens das Telefonieren mit dem Handy auch für Raucher verboten.
    Ich rauche selbst auch nehme dafür aber keine Pause und würde nicht mehr als 2-3 mal pro Schicht kurz nach unten gehen um die 30 Minuten Pause nicht zu überschreiten. Dafür esse ich im Dienst nichts und mache auch keine Kaffeepausen zwischendurch. Wenn ich die 30 Minuten überschreiten sollte, würde ich abstempeln, weil ich das den anderen gegenüber als unfair empfinden würde. )

    Machen die Raucher bei Euch die Zigarettenpausen zusätzlich zu den Essenspausen ?
    Hältst Du deine Pause ein?
    Innerhalb der Pause kannst Du wenn Du möchtest Kopfstand vor dem Krankenhaus machen, wenn Du das möchtest, oder auch mit dem Handy vor der Pforte telefonieren.

    Für überzogene Pausen gibt es weder zum Rauchen, noch für das Handy einen Rechtsanspruch.


    Liebe Grüße Fearn
     
  5. alesig

    alesig Poweruser

    Registriert seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayernland
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Hallo
    Als wir noch viele Raucher hatten und unsere Chefin ebenfalls am Klimmstengel hing, wurde das mit den Rauchpausen auch
    übertrieben. Die Gelackmeierten waren die Nichtraucher, denn Rauchen kann man nur in der Gruppe. Als einsamer Nichtraucher
    durfte ich mich dann um die Station kümmern. Nachdem alles Reden nichts geholfen hatte, habe ich mich jedesmal wenn die Raucher sich fürs Rauchen abmeldeten, auf die Toilette abgemeldet. Dort bin ich konsequnt sitzengeblieben bis die Raucher wiederkamen, jedenfalls was das Telefonbedienen, Ärztefragen etc betraf. Die Patienten mussten nicht leiden. Chefin wollte mir dann zwar einreden dass es gar nicht geht wenn ich so oft auf Toi gehe, aber wenn die Blase eben drückt. Schließlich haben die Raucher ihren Konsum etwas reduziert, da sie wegen meiner schwachen Blase nicht mehr im Rudel gehen konnten und da macht es keinen Spaß. Die paar anderen Nichtraucher bekamen übrigens auch eine schwache Blase als sie bemerkten dass das Funktioniert.
    Alesig
     
  6. Sr. isabel

    Sr. isabel Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin
    Funktion:
    Teilzeit
    Jaaa das leidige Thema "Rauchen"...bis vor einem Jahre gehörte ich selber zu den Rauchern, habe aber umgestellt auf elektrisches Dampfen...riecht nicht, stört niemanden (weils keiner bemerkt) und vor die Türe muss ich auch nicht mehr! Beim Toilettenbesuch ziehe ich 2,3 mal und gut ist´s!

    Kann ich nur empfehlen, einige meiner Kollegen und auch einige Ärzte dampfen ebenfalls.
     
  7. Nutzel

    Nutzel Newbie

    Registriert seit:
    19.04.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    @sr isabel, genau bei mir gab es deswegen aber ein Problem ;) Ich hing auch ne Weile an Glimmstengel und hab dann auch gewechselt, leider sieht mein E-zigarette aus wie eine(hab eine von denen und zwar gerade wegen des Looks). Das hat mir eine Abmahnugn vom Chef eingehandelt, weil ich angeblich in Räumen rauchen würde, ist also nicht so unmittelbar die beste Lösung ;). Ansonsten versteh ich nicht warum sich immer so sehr darüber aufgerget wird, dass Raucher/innen mehr Zeit hätten, warum nehmt ihr/du euch nicht auch gelgentlich ne 5min Pause und geht mit den Rauchern raus, einfach nur um frische Luft zu schnappen? Sowas stellt bei uns zum Beispiel kein problem dar
     
  8. Die Sache ist ganz einfach: In der Pause darfst Du rauchen und während der Arbeitszeit darfst Du nicht rauchen.
    Und wie es teilweise, u.a. nachts, mit den Pausen aussieht, wissen wir ja alle und deshalb scheuen sich AG oft, zusätzliche und eigentlich nicht erlaubte Raucherpausen zu verbieten. Sonst kommt nämlich einer und verlangt eine Pause so, wie das Arbeitszeitgesetz sie vorsieht. Und das könnte ich (Raucher) verstehen.
    Ein Kollege von mir, der nicht raucht, geht gelegentlich mit zum Rauchen. Hat mich anfangs gewundert, aber warum eigentlich nicht? Ich rauche, wir quasseln ein bißchen und keiner muß sich benachteiligt fühlen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Rauchen Arbeitsplatz Forum Datum
News Patienten und Bewohner brauchen hochschulisch qualifizierte Pflegefachpersonen Pressebereich 26.07.2016
News Klinikpatienten brauchen mehr Pflegepersonal – jetzt! Pressebereich 07.04.2016
News Staatssekretär Laumann: "Wir brauchen 20.000 Pflegekräfte mehr im Jahr" Pressebereich 02.03.2016
News Aufruf: "Pflegeeinrichtungen brauchen mehr Personal!" Pressebereich 23.06.2015
News Neue Studie: Heime brauchen mehr Personal Pressebereich 14.05.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.