Ratlos - FSJ in Familie oder Kinderkrankenhaus?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von Lisa89, 07.07.2008.

  1. Lisa89

    Lisa89 Newbie

    Registriert seit:
    05.04.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich schilder euch mal schnell meine Situation.
    Ich bin Jahrgang 1989, habe dieses Jahr die 11. Klasse auf dem Gymnasium wiederholt, immernoch nicht wirklich bessere Noten gehabt hab es aber geschafft.
    Ich möchte jetzt ein FSJ machen, da ich für eine Ausbildung viel zu spät dran war. (Kinderkrankenschwester)

    Ich habe mich für ein FSJ beowrben, habe die möglichkeit eines bei einem 4-jährigen blinden Mädel zu machen, in den Kindergarten begleiten und dort dann auch das "Haupt" FSJ zu machen.

    Jedoch hoffe ich auf einen Anruf von einer Kinderklinik für Behinderte, denn dort habe ich mich aufgrund von freien Stellen auch noch für ein FSJ beworben.

    Jetzt meine Fragen:

    1. Soll ich heute noch bei der Familie anrufen und mir die Stelle sichern?
    2. Habe ich dann überhaupt eine Chance auf einen Ausbildungsplatz nächstes Jahr?
    3. Ist es wahrscheinlicher bei einer Ausbildung zur KKS genommen zu werden wenn man ein FSJ in einer Kinderklinik gemacht hat, oder ist das mit einem FSJ in einem Kindergarten (blindes Mädel) gleichgestellt?

    Ich würde mich wahnsinnig auf Tipps freuen, denn im moment bin ich einfach nur ratlos!

    Viele Grüße
    Lisa
     
  2. Sassi

    Sassi Gast

    Wenn Du es wirklich machen willst, dann ja! Überlege, welche Alternativen es sonst gäbe!

    Ich denke, dass es schwierig werden könnte. Wenn ich es richtig verstanden habe, dann hast Du "nur" Mittlere Reife + Quali - Kinderkrankenpflege ist total überlaufen, da heißt es, sich möglichst gut v.a. schulisch zu qualifizieren. FSJ ist schon mal ne gute Sache.
    Wärst Du denn bereit, auf eine andere Schule zu gehen? Evtl auf eine Fachoberschule für Gesundheit. Dort kann man nach 2 Jahren das Fachabitur machen und Du hättest bereits Fächer wie Hygiene. Die Leistungsanforderungen sind auch etwas anders als auf einem reinen Gymnasium
    In erster Linie ist ein FSJ ne tolle Sache und ein fetter Pluspunkt in der Bewerbung. Das i-Tüpfelchen könnte ein FSJ in einer Kinderklinik sein - muß aber nicht, da die ambulante Betreuung eines Kindes ebenfalls sehr wichtig ist. Allerdings würdest Du in einer Kinderklinik weitaus mehr erkrankte Kinder pflegen.
     
  3. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Lisa,

    eine Chance auf einen Ausbildungsplatz hast du sicher, allerdings ist es schwierig einen Ausbildungsplatz in der Kinderkrankenpflege zu bekommen, da es wenig Plätze gibt.

    Ob du das FSJ jetzt in einem Kindergarten oder einer Klinik machst ist nicht so ausschlaggebend.

    Du hast mit der mittleren Reife sicher eine Chance, alllerdings von Schule zu Schule unterschiedlich. Jede legt ihre Zielsetzung anders.

    Viel Glück
    Narde
     
  4. Björn81

    Björn81 Newbie

    Registriert seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Klar hast du ne chance fürs nächste Jahr ne Ausbildungsstelle zu bekommen,trotz angeblich "nur" mittlerer Reife.
    Viele Schulen gucken nicht nur auf schulische Leistungen(!),was du für praktische Erfahrungen gesammelt hast und dein persönliches Auftreten beim Vorstellungsgespräch sind oft viel wichtiger.

    Lg!
     
  5. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Wenn ich die Möglichkeit hätte würde ich es im Krankenhaus machen. Da bekommst du direkt medizinische Einblicke und Kenntnisse die dir später in der Ausbildung echt weiterhelfen werden. Das Arbeiten in einem Kindergarten spiegelt nicht die Betreuung kranker Kinder wieder, auch wenn dein Betreuungskind blind ist. Und der Idealfall wäre ein FSJ in dem Krankenhaus wo man auch die Ausbildung machen möchte.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ratlos Familie oder Forum Datum
Praktische Prüfung zum zweiten Mal nicht bestanden: Bin ratlos... Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 10.09.2015
Medizin oder Pflegewissenschaften - bin ratlos! Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 06.05.2013
Ratlos wegen Probearbeiten Adressen, Vergütung, Sonstiges 30.04.2013
Ratlos - PAVK oder Ulcus Cruris Ausbildungsinhalte 11.04.2011
Extrem explosiv und ratlos: wie damit umgehen? Talk, Talk, Talk 10.11.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.