Qualitätssicherung Blutzuckergeräte

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von Piratin63, 27.11.2007.

  1. Piratin63

    Piratin63 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.10.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Hallo an alle!
    Ich habe eine ganz"bescheidene" Frage die eigentlich jemand vom Labor beantworten könnte.......Zumindest sind die Kollegen/innen von dort die Kontrolleure.
    Wir müssen jede Nacht einen "Kontrollstix" mit dem Blutzuckergerät machen und im Computer den Wert und die Ausführung dokumentieren.Auch müssen wir jede Nacht die Kühlschranktemperatur für den Medi-Kühlschrank ablesen und eintragen.Ich finde das alles ziemlich merkwürdig und "Arbeitsbeschaffung".Kennt das jemand und für was soll es gut sein?
    Gruß Piratin63 und Gute Nacht!!!
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Meinst du das im Ernst? Wofür das gut sein soll??

    Also die Temperatur im Kühlschrank zu kontrollieren ist dafür gut das immer die richtige Temperatur herrscht...
    Ist bei uns auch so.

    Das Stixgerät kontrollieren (mit Testlösung nehme ich an?) ist dafür gut das man keine folgeschweren Fehlmessungen am Patienten macht.

    Allerdings 1x tgl Kontrolle kenne ich nicht. Wir machen immer zu Anfang einer neuen Packung Teststreifen den Test. Früher 1x/Woche.
     
  3. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
  4. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Eine tägliche BZ-Geräte-Überprüfung ist meines Wissens nach nach dem Medizinproduktegesetz nicht erforderlich, zumindest wurde bei es bei uns mit dieser Begründung vom tgl. Testen auf einmal die Woche reduziert. Eine regelmäßige Überprüfung der Geräte wird aber vom Gesetzgeber vorgeschrieben, ob es uns passt oder nicht. Im Rahmen der Qualitätssicherung ist das, denke ich, auch durchaus nachzuvollziehen.

    Das selbe gilt für den Medikamentenkühlschrank. Den müssen wir auch tgl. kontrollieren. Seit dem dies regelmäßig geschieht sind bei uns schon einige Temperaturfehler nachgewiesen wurden, und der Kühlschrank wurde endlich mal repariert.

    @narde: Danke für die Links!
     
  5. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Joerg,

    es hängt wohl vom Hersteller des BZ-Gerätes ab, wie oft kontrolliert werden muss, wir hatten früher Geräte, die auch täglich kontrolliert werden mussten.
    Ob es wie bei Maniac nur beim Streifenwechsel nötig ist, weiss ich nicht.

    Schönen Abend
    Narde
     
  6. Piratin63

    Piratin63 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.10.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Hallo!
    Naja ich weiß schon,daß wir dementsprechend die Temperatur des Kühlschranks regeln müssen,jedoch ist mir die nächtliche Bestätigung über PC nicht klar.Wenn ich eine Einweisung mit Erläuterung bekommen hätte sähe ich klarer.Sorry für die dumme Frage:weissnix:
    Nächtle Piratin63
     
  7. Piratin63

    Piratin63 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.10.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Nicht mit Testlösung sondern mit Originalkodierteststreifen
     
  8. Stupsi

    Stupsi Stammgast

    Registriert seit:
    02.10.2007
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Hallo Piratin!

    Die Kühlschranktemperatur, wird bei uns auch 1x täglich kontrolliert und dokumentiert. Mussten auch schon mal den Hausmeister um Reparaturen bemühen. Finds gut, daß das jetzt so ist, weil noch vor ein paar Monaten, hat da keiner nachgeschaut!

    Die Blutzuckergeräte, bei uns handelt es sich um Glucometer, werden bei uns 1x in der Woche mit der Kontrolllösung getestet und im Computer dokumentiert. Wir wechseln dabei wöchentlich zwischen low, high und normal.

    Liebe Grüsse, Stupsi

     
  9. junni

    junni Stammgast

    Registriert seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Fachkinderkrankenschwester für Intensivpflege und Anästhesie
    Akt. Einsatzbereich:
    Frühgeborenen- und Kinderintensiv
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung
    Hallo!

    Unser BZ-Gerät wird täglich mit einem Kontrollstix getestet, einmal pro Woche reinigung und nochmal ein Test mit 2 Kontrolllösungen. Das wird auf einem speziellen Formular dokumentiert.

    VG junni
     
  10. NiCkMuC_

    NiCkMuC_ Stammgast

    Registriert seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits u. Krankenpfleger
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Wir kontrollieren BZ einmal die Woche. Steht sogar fest im Kalender ;).

    Kühlschrank jeden Tag morgens nach der Übergabe. Die Temperatur wird notiert und wenn nötig etwas verworfen od. / und die Technik angerufen.
     
  11. AccuChek Sensor? Die haben z. B. so einen täglichen Check nötig. Ist eine interne Geräteprüfung auf die allgemeine technische Funktion.
    Ob ihr das Dokumentieren nun im PC macht oder auf einem Formular ist doch egal. Es muss aufbewahrt und kontrolliert werden (letzteres macht bei uns das Labor).

    Ulrich
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Qualitätssicherung Blutzuckergeräte Forum Datum
News Ziel 5 - Qualitätssicherung, Zertifizierung onkologischer Behandlungseinrichtungen Pressebereich 08.01.2016
Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung? Pflegestandards und Qualitätsmanagement 17.06.2009
RISKOP - zur Qualitätssicherung Pflegestandards und Qualitätsmanagement 31.07.2007
Pflegeprozess = Qualitätssicherung? Pflegestandards und Qualitätsmanagement 05.07.2007

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.